News Spielekonsolen verbrauchen 70% ihres Stroms im Idle-Modus

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.433
#1
Forscher der Carnegie Mellon University haben sich den Energieverbrauch der drei aktuellen Konsolen von Microsoft, Nintendo und Sony in den USA angesehen und kamen dabei zu dem Ergebnis, dass die Spielekonsolen einen Großteil ihres Strombedarfs im Idle-Modus erzeugen. Dabei könnte diesem Umstand leicht begegnet werden.

Zur News: Spielekonsolen verbrauchen 70% ihres Stroms im Idle-Modus
 

Compo

Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.035
#2
Wer lässt denn schon seine Konsole 4-5 Stunden laufen ohne damit was zu machen ?
Wenn ich kein Bock mehr habe zu zocken oder der Film zu ende ist schalte ich sie aus und mache was anderes. Da kann ich mir wirklich nur sehr schwer vorstellen das es Leute gibt die es anders machen.
 

domidragon

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.489
#4
Hm das frage ich mih auch, wie kann man die so lange laufen lassen ohne was daran zu tun. Vlt. einfach vergessen? Wie beim Licht auch?

Von Stromsparmoden haben die Konsolen wohl noch nie gehört -.-
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.002
#6
Wieso sollte eine Konsole einfach im idle laufen?
Das erschließt sich mir nicht. Einfach ausmachen und Strom sparen.
 

Buttkiss

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.524
#7
Schade das es immer noch so viele gibt die ihre Geräte einfach sinnlos vor sich hin laufen lassen. Entweder spiele ich mit der Konsole oder ich nehm sie vom Strom. Das ist doch allein von der Geräuschkuliise her schon nervig.
 
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.096
#8
In den USA läuft das teilweise etwas anders. Da laufen auch mehrere Fernseher den ganzen Tag durch (kann man natürlich nicht pauschal für jeden amerikanischen Haushalt sagen).
 

dgschrei

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.588
#9
Da sieht man einfach nur mal wieder, wie billig der Strom in den USA ist. Bei uns dürfte dieser Wert schon erheblich niedriger liegen. Hier lässt doch kaum einer seine Konsole stundenlang laufen, obwohl er gerade nichts damit macht.

Ansonsten kann man nur sagen: Wenn man Hardware von 2005 verbaut, dann hat man eben auch die Verbrauchswerte von 2005. ^^ Die Chips in den Konsolen mögen zwar schon zwei oder drei Die-Schrinks hinter sich haben, aber solche Features wie Power-Gating und dergleichen kann man eben nicht einfach so noch in die CPU/GPU einbauen.
 

MC´s

Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
2.106
#10
Selbst wenn sie 170 Watt verbraucht, sind das am Tag Stromkosten von ca. 1 € wenn man sie 24 Stunden laufen lässt. Finde ich jetzt nicht so schlimm. Außerdem kenne ich persönlich niemand der die Konsole mal länger als ne halbe Stunde laufen läßt ohne sich mit ihr zu beschäftigen (höchstens schnell mal was Essen oder so) deswegen halte ich die Studie für unnötig. Ich schalte sie immer aus wenn ich was anderes tue.
 

Findus

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.655
#11
jetzt ham die Hersteller extra die lauten Lüfter verbaut und trotzdem lassen die Leute die Kisten weiterlaufen :D

wobei sich die Frage stellt wo diese Zahlen zustande kommen, immerhin bieten die Hersteller auch diverse Streamingdienste an (was IMO schon neulich hier oder wo anders zu einer anderen Studie über die Nutzungsdauer zu lesen war)
jedenfalls werden die Konsolen auch verstärkt für Musikstreaming usw. verwendet, was bei dem recht hohen Idle-Verbrauch meiner Meinung nach keine so tolle Idee ist
 

zwobot

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
532
#13
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
248
#14
Ich finde das immer wieder klasse, wenn irgendwelche Forscher/Analysten/Propheten irgendwelche Schätzwerte hernehmen und die dann auf ein 250Mio Volk oder besser auf 7 Mrd hochrechnen. Am Besten noch wie bei der Klimareligion aufs Komma.

Wenn man so etwas selbst zusammengefriemelt hätte würde man sich schämen das Dritten zu zeigen, aber die verdienen sogar noch Geld mit so einem Quatsch.



Unbenommen davon bleibt natürlich der Anspruch auch Konsolen auf Verbrauch zu optimieren.
Denn el. Strom, den man nicht "verbraucht" muss auch nicht bezahlt werden.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
150
#15
Selbst wenn sie 170 Watt verbraucht, sind das am Tag Stromkosten von ca. 1 € wenn man sie 24 Stunden laufen lässt. Finde ich jetzt nicht so schlimm. Außerdem kenne ich persönlich niemand der die Konsole mal länger als ne halbe Stunde laufen läßt ohne sich mit ihr zu beschäftigen (höchstens schnell mal was Essen oder so) deswegen halte ich die Studie für unnötig. Ich schalte sie immer aus wenn ich was anderes tue.


du bist also alle? schonmal dran gedacht das andere menschen manche sachen nicht so sehen wie du?

1€ am tag im dauerbetrieb sind 365 euro im jahr... lass sie paar stunden am tag laufen und du bist bei ueber 100€ im jahr... ist nicht viel, nur uebersteigen die stromkosten am ende den beschaffungspreis...


und in amerika gibt es komplett andere moeglichkeiten der nutzung seiner konsolen.... da werden eben streams mit abgespielt oder sonstwas...

nicht die studie ist sinnlos, sondern dein kommentar
 
Dabei seit
März 2005
Beiträge
665
#16
Also ich hab 2 xboxen und von denen lief noch keine einfach so im idle. Vllt. wenn ich mal aufs klo gegangen bin oder mir was zu trinke geholt habe. Aber ansonsten macht man die doch aus wenn man damit net zockt oder net?
 

Cohen

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.418
#17
Die nächste Konsolengeneration sollte beim Einschalten aus dem Standby auf jeden Fall "instant on" sein... genau an der Stelle, an der sie vorher ausgeschaltet wurde. Geht bei Tablets, Smartphones und neueren Handhelds doch auch. Dann kann die Konsole auch bei einem pausierten Spiel oder Film nach ein paar Minuten ohne Sicherheitsabfrage ind den Standby gehen.

Und Downloads sollten auch im Schlafmodus der Konsole möglich sein... am besten mit automatischer Aktualisierung aller installierten Spiele (bzw. Spiele, für die bereits Spielstände vorliegen), um unnötige Wartezeiten und Stromverbrauch zu vermeiden, wenn nach dem Spielstart erstmal ein riesiger Patch heruntergeladen werden muss.
 
Dabei seit
März 2005
Beiträge
665
#18
Und Downloads sollten auch im Schlafmodus der Konsole möglich sein... am besten mit automatischer Aktualisierung aller installierten Spiele (bzw. Spiele, für die bereits Spielstände vorliegen), um unnötige Wartezeiten und Stromverbrauch zu vermeiden, wenn nach dem Spielstart erstmal ein riesiger Patch heruntergeladen werden muss.
Da sagste was. Wat ich schon auf Updates gewartet habe.
Und was richtig nerv ist spiele auf die HDD zu kopieren, aber vom laufwerk spiele ich net. Zu laut, zu langsam ^^
 
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
671
#19
Da sitzen "Forscher" und beschäftigen sich mit sowas ?
Die Lösung heisst. Die Geräte im Wohnzimmer über eine Steckerleiste mit Schalter anschließen. Wenn sie nicht gebraucht werden, oder man nicht im Haus ist. Klick aus.
Standby = 0. Ganz einfach.
Und wer lässt den bitte Konsolen im Idle laufen. Also einfach an.
Der ist doch selber Schuld.

Aber jegliche Mechanismen zur Energie Reduzierung sind natürlich willkommen ;)
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.006
#20
Naja, wenn man die Studie sop liest, dann stehen die hier geposteten Zahlen auf sehr wackeligen Beinen. Dazu, wie viele User ihre Konsole "idlen" lassen, gibt es so gut wie keine belastbaren Zahlen - nur Schätzungen. Eigentlich ist das ganze Nutzerverhalten nur basierend auf "estimated".

Erschreckend finde ich allerdings, dass diese Schwachbrüstigen Konsolen einen Idle-Verbrauch wie ein Moderner High-End Rechner haben. Ein Rechner mit ähnlicher Rechenleistung braucht etwa die hälfte... Aber kein Wunder dass die Lüfter der Dinger heulen, 100-180W bei Spielen sind kein Pappenstiel, vor allem in einem so kompakten Format.

mfg
 
Top