Startup XBMC und weitere Anwendungen (ohne Metro)

Kerim10

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
734
Guten Abend,

ich möchte auf meinem PC mit Windows 8 gerne XBMC automatisch starten lassen.
--> das habe ich bereits "geschafft" (entweder per registry Eintrag per Hand oder über gpedit.msc)

Das Problem ist nur, dass in diesen Fällen ausschließlich XBMC geladen wird. Ich bräuchte ebenfalls mindestens 2 Tools, die im Hintergrund laufen sollen! Oder einfach den Explorer (welcher diese beiden direkt mit-lädt). Ist es möglich bei Windows 8 es hinzubekommen, dass XBMC direkt beim Start lädt (ohne Metro) und gleichzeitig der Explorer oder andere Anwendungen laden?

Ich bitte euch um Rat!

 

Shimmy979

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
999
ausführen (rechtsklick in die linke untere ecke) -> Shell:Startup

öffnet den Autostartordner, einfach wie unter 7 verknüpfung reinziehen, fertig
 

Kerim10

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
734
Das funktioniert leider gar nicht.

Sei mir nicht bös, aber hast du das selbst schonmal ausprobiert?
1.) Die Metro-Oberfläche kommt beim Start
2.) Man muss erst auf "Desktop" klicken, damit XBMC startet
3.) XBMC ist mit Funktastatur in diesem Fall nicht steuerbar (man muss erst rein klicken)

Gibt es keine Möglichkeit direkt in XBMC zu laden und zusätzlich die ein oder andere Anwendung mit zu starten (und das ohne Metro vorher)?

Habe es mit einer Batch Datei versucht, jedoch starten die anderen Anwendungen im Vordergrund (vor XBMC Fenster). Und wirklich schön ist es mit dem schwarzen kleinen Fenster auch nicht...

Jemand eine Idee??
 

O._.O

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.460
Du könntest mit classic shell die Modern UI Oberfläche umgehen und direkt auf den Desktop booten.

EDIT: Ich habe es gerade mal ausprobiert und xbmc in den Autostart gelegt. Funktioniert. Win 8 bootet dank classic shell auf den Desktop und nach ein paar Sekunden wird xbmc gestartet. Es ist mit meiner Funktastatur auch gleich bedienbar, ohne dass ich irgendwo reinklicken müsste.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kerim10

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
734
Ok, danke! Das ist schonmal eine Möglichkeit mit dem Classic Shell.
Das wäre jedoch eher meine 2. Wahl, da ich XBMC so schnell wie möglich starten möchte und das Erscheinen des Explorers beim Start auch nicht so richtig schön ist.
Das mit dem Explorer meinte ich nur, weil dann automatisch die Autostart Programme starten. Jedoch benötige ich diesen selbst nicht, beim Starten sieht er nicht so schön aus und er verlängert die Bootzeit.

Der Explorer muss gar nicht öffnen, es geht mir in erster Linie um 1-2 weitere Anwendungen. Diese sollten im besten Falle minimiert im Tray geöffnet werden.

Daher habe ich es nun mit einer Batch Datei versucht und mit dem Befehl
Code:
start /b /min "" "C:...."
probiert. Das minimiert die Fenster jedoch bloß (und man sieht es unten links in der Ecke bevor XBMC öffnet).
Daher meine Frage, ist es möglich

1) entweder Das Programm zu starten und sein Fenster direkt in der batch Datei wieder zu schließen? (denn dann wandert es autom. ins Tray)
2) oder statt "/min" einen anderen Befehl zu nehmen, welcher die Anwendung direkt im Tray startet?
 
Top