Störfrequenzen bei elektronischer Musk?

m4xz

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.774
Mal ne Frage am Rande...

Ich wurde vor kurzem von nem Kumpel der zu Besuch war gezwungen, mir elektronische Musik, ja in erster Linie Techno (*schäm*) anzuhören -.-
Gut es geht nicht um die Musik selbst, und was ich von ihr halte, sondern fiel mir viel mehr auf dass manche bestimmte eingespielte Soundeffekte "böse" Frequenzen mitbringen. Entweder Störfrequenzen oder was weiss ich, das entzieht sich meinem Wissen ;)

Ich rede hier von Frequenzen von unter 10 Hz, zum Teil auch 1 Hz!

Das ganze wurde mir von meinen Standboxen vorgeführt, die Membrane schwangen in Zeitlupe, nur sind das halt Frequenzen die nix bringen, und wenn man sie mit genügend Schalldruck umsetzen könnte Menschen töten könnte :)

Vlt hat ja noch einer hier solche Erfahrungen hier, ob es sich um "Aufnahmefehler" oder dergleichen handelt, denn mein Equipment kann ich ausschliessen, das trägt dazu nix bei.
 

Morgoth

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.889
Es kann sich natürlich um besonders tiefe Frequenzen handeln, aber ich würde mir um irgendwelche Gesudheitsschäden keine Sorgen machen, eher um den Erhalt der Lautsprecher.

Es gibt aber auch eine andere Möglichkeit, warum die Membran sich "sichtbar" bewegt hat. Bassreflexboxen neigen nämlich zu einer Verschiebung des Arbeitspunktes, d. h. die Membran schwingt nicht mehr um ihre Ruhelage sondern um einen Punkt außerhalb dieser. Dieser Arbeitspunkt kann sich rhythmisch verschieben so dass es aussieht, als würde die Membran ganz langsam hin- und herschwingen. Nähere Informationen sind irgendwo hier zu finden: http://www.klippel.de

Um den Grund endgültig zu klären müsste man eine Spektralanalyse der Musik durchführen. Jedes ordentliche PC-Musikprogramm sollte so etwas können (wie z. B. Audacity).

Gruß
Morgoth
 
K

Konsolenhasser

Gast
kannst du mal die lieder nennen bei denen die tiefen frequenzen vorkommen?
 

m4xz

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.774
Ich denke mit der Bassreflexöffnung hat das keinen Zusammenhang, diese Frequenzen werden wie die hörbaren Töne wiedergegeben, und sind abhängig von der eingestellten Lautstärke des Verstärkers. Das heisst bei höheren Lautstärken hab ich auch mal Membranhübe jenseits von 1 cm, also sichtbar ist das doch deutlich ;)

Des weiteren werden diese extrem tiefen Frequenzen unabhängig von dem restlichen Musikfrequenzen wiedergegeben, also beeinflussen oder verändern NICHT den Klang der restlichen Musik.
Diese Membranauslenkungen übertreffen die normalen Auslenkungen durch 08/15 Bässe sag ich ma, auch deutlich.

Ich versuch das mal zu erklären, anhand des Techno-Tracks, wo es besonders deutlic hauffällt.
Ich starte den Track, alles normal, Bass beginnt, Membranbewegegungen so wie sie sein sollten, es werden Höhen, Mitten und eben Bässe wiedergegeben, alles fein.
Doch dann wird diese seltsame elektronisch erzeugte Melodie eingespielt, und schwups schwingen die Membrane im 1hz Takt.
Ich hab dieses Phänomen auch bei einem (aus einem alten PC-Spiel) aufgenommen Track beobachten können. Da war der bassanteil eher gering, aber dennoch war diese seltsame Membranbewegung da.
Aber wie gesagt das Equipment, sei es Verstärker oder eben die Box selber, kan ic hauschliessen, es muss an der Aufnahme liegen.

Und ähm, natürlich ist es nicht schädlich, ich schrieb ja auch, KÖNNTE man diesen Ton mit einem hohen Schalldruck wiedergeben.....;)
In wie fern es aber meine Boxen quält kann ich noch nicht beurteilen. Im Klang beeinflusst es sie ja nicht im geringsten, einziges Problem wird wohl sein, wenn der Membranhub zugroß wird, und die Schwingspule am Magneten anschlägt, aber das würde man hören (in der Regel zumindest)

@ Konsolenhasser: Dann müsstet ihr die selbe Aufnahme bzw mit demselben Programm codierten Track haben wie ich.
Ich werd mal so eine Datei reinstellen (sofern ich das packe ;) )

Edit2: Das muss ich wohl morgen machen, finde die Datei nimmer, ausserdem schläft meine Familie bereits, da ist es etwas rücksichtlos, wenn ich jetzt nach dieser Frequenz suche ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

m4xz

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.774
Ich hab nun ein anderes Lied gefunden, da ist es nicht so deutlich, aber man kann es auch erkennen. Habe mit einem Programm mal alle Frequenzen oberhalb von 15 Hz weggefiltert, es war also komplitt still, dennoch war das schwingen der Membra sehr gut zu erkennen.

Wenn ich allerdings alle Frequenzen unterhalb von 20 hz wegschalte, ist aber Ruhe.

Ich hoffe die hochgeladene Testdatei schmälert die Performance nicht allzu sehr (wenns denn geklappt hat) ;)

Edit: Bei diesem Song solltet ihr erstma die Höheren Frequenzen wegfiltern oder in der Lautstärke reduzieren, dreht dann den Verstärker etwas hoch (aber vorsichtig) und ein deutliches Schwingen sollte ab der ersten Sekunde des Songs zu sehen sein. Achtet auf eure Subwoofer, oder wenn ihr große Stereoboxen habt, auf Diese :)
 

Anhänge

K

Konsolenhasser

Gast
naja ist nix besonderes, ist bei manchen liedern so, dass da auch infraschall drauf ist. bei dem obigen ist es auch nur sehr schwach im gegesatz zu anderen liedern.
 

m4xz

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.774
Ja aber bei dem oben geposteten Song sind die Frequenzen ja noch "OK". Aber wenn die Membran im 1 Hz Takt schwingt, dann is das doch mehr als nur schwachsinnig.

Wozu für etwas "Kraft" aufwenden was man weder hören noch fühlen kann.
Vlt find ich den einen Song wieder mit der schönen 1 Hz Welle, dann post ich ihn auch ;)
 
K

Konsolenhasser

Gast
ja es ist natürlich unnötig. aber bei dem oben geposteten song ist es so leise, das spielt kaum eine rolle. ja such mal den anderen song, ich bin grad auch ein bisschen am suchen nach solchen extremliedern :p

Ich hab schon eins gefunden: Alter Ego - Rocker
 
Zuletzt bearbeitet:

m4xz

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.774
es ist natürlich was? Dem Post komm ich net ganz hinterher....

@ Konsolenhasser: hattest du nicht eben nen post, mit ähnlichem Inhalt: ja es ist natüüürlich keine Ahnung wer...?
Oder hab ich Halluzinationen... (auf diesen Post hab ich nämlich grade geantwortet), sag nicht dass ich jetzt schon senil werde
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Konsolenhasser

Gast
LOL:D ja da hatte ich mich ein bisschen verschrieben... da steht ja auch nicht umsonst geändert um..
 

m4xz

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.774
Wenn ich den Text richtig mitbekommen hab, hälst du mich für wen andren, aber sollte das der Fall sein, kann ich dich beruhigen, ich hab keinen andren Alias hier :)

Ich hab mit Rocker mal angehört, da is in etwa der selbe Infraschall (von den Frequenzen her) wie bei meinem Stück...
Heute such ich mal das Lied wo der 1 Hz Ton ist ^^, ich bilde mir ein es war ein Gametrack...
 
Top