Suche Empfehlung für Online-Fotoalbum

MickH74

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
372
Tach zusammen,

habe jetzt schon eine ganze Menge gelesen und auch schon einige Online-Fotoalben ausprobiert, aber bin damit nicht glücklich geworden. Was ich genau suche:
- 50 GB oder mehr Speicherplatz
- Speichern der Fotos mit voller Auflösung.
- Upload ganzer Ordner, die dann als Album angezeigt werden
- Kein unkontrolliertes Teilen der Fotos (wie z.B. bei Google+ oder Facebook)
- Benutzerverwaltung (Konten für Familie und Freunde)
- Falls möglich, mit App-Unterstützung für iOS und Android.
- muss nicht kostenlos sein. Ich bin bereit, ein paar Euro für ein gutes Online-Fotoalbum auszugeben.

Jemand ne Idee?

Danke schon mal!
Mick
 

FRIIIEEK

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
358
versuch mal mydrive.ch, ist kostenlos und bietet eine ganze Menge:

- Benutzerverwaltung
- Speicherplatz sind 100 MB umsonst, kannst also erstmal testen...
bei > 50GB zusätzlich kostets dann 12,50 - 20 € mtl.
- Ordner-Upload per Flash oder Java
- keine öffentlichen Bilder
- Als Netzlaufwerk einbindbar.. (bei mir funzt das aber nicht sooo dolle)

Android- / iOS-App gibts leider nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:

GameOC

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.169
Wie wäre es die Bilder lokal bei dir zuhause speichern und zugänglich zu machen? Z.B. über einen kleinen NAS, NAS Festplatte oder per Router (Z.B. HDD per USB an einer Fritzbox). Damit bleiben deine Bilder auch bei dir und werden nicht von einem Fremden verwaltet ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

MickH74

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
372
Danke für die vielen Antworten.

Phanfare.com habe ich eben ausprobiert. Es erlaubt aber keinen Upload eines Ordners, sondern man muss erst über das Webinterface ein neues Album anlegen und kann anschließend dort Fotos hinzufügen. Ansonsten sieht es aber sehr schick aus.

Zenfolio gucke ich mir heute Abend an.

Flickr hatte ich bereits vor einer Woche getestet. Auch hier lassen sich keine ganzen Ordner hochladen. Es gibt zwar zusätzliche (kostenpflichtige) Software von einem Drittanbieter, die diese Funktion angeblich erfüllen soll, aber bei mir hat das leider nicht funktioniert. Das Programm bekommt es nicht auf die Reihe, meine über 8000 Fotos hochzuladen und hört irgendwann einfach auf. Dazu kommt, dass ich die Flickr Oberfläche für meine Zwecke nicht sehr gut finde. Es ist mehr darauf ausgelegt, Fotos mit der Welt zu teilen, als gezielt mit Verwandten oder Freunden.

MyDrive.CH werde ich mir auch heute Abend mal ansehen.

Ein heimisches NAS hatte ich bereits im Einsatz (Synology), Aber erstens ist mein Upload ist zu gering, um Usern die Bilder in zumutbarer Geschwindigkeit zu präsentieren und zum anderen möchte ich das Online-Fotoalbum auch als zusätzliches Backup der Bilder haben. Den falls die Fotos auf der Synology doch mal irgendwie nicht mehr zu retten sind (durch Blitzschlag, Hochwasser oder was einem noch so für Szenarien einfallen), dann sind die Bilder unwiderruflich verloren.

Dropbox habe ich auch ins Auge gefasst und ist ein möglicher Kandidat. Da wurde vor kurzem erst an der Foto-Album-Funktion nachgebessert, aber schön ist es immer noch nicht. Dazu kommt, dass jeder, der die Bilder sehen möchte, einen Dropbox-Account anlegen muss.

Viele Grüße,
Euer Mick
 

Tiefenentspannt

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
10
Hi,

falls noch nicht getestet, schau dir mal das eclipso Fotoalbum an.
In der Premiumvariante hast du Webdav-Anbindung und kannst komplette Ordner kopieren (nicht kostenlos). In der kostenlosen Variante musst du Ordner einzeln anlegen und die Bilder in die Ordner per Webinterface hochladen.

Jeder Ordner kann einzeln per Passwort geschützt werden, den Link zum Fotoalbum kannst du per Mail versenden.
Gruppenverwaltung gibts da leider keine, ist m.E. nach aber mit der Passwortvariante obsolet. Die Fotoalben sind nur von dir bzw. denen einsehbar, die den Link inkl. Passwort kennen.

Auf der HP habe ich gelesen, dass der Anbieter noch in diesem Jahr ein Sync-Tool für PC+ Mac bereitstellt. Apps für iPhone bzw. iPad haben die leider auch nicht. Es gibt im iTunes-Store aber diverse Webdav-Apps. Somit wäre das glaub ich auch kein Problem.

Gruß, T.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top