Suche Funkmaus

lesmue

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
367
zum Zocken einige werden jetzt zwar Aufschreien ich kann aber mit gelegentlichem Lag leben.

Bevorzugen würde ich Logitech (zur Not auch was anderes) hab jetzt Jahrelange ne MX518 im Gebrauch und am liebsten hätte ich das Ding als Kabellose Variante.

Zocken will ich damit:

Stracraft 2
Battlefield 3
und Guild Wars 2 / Diablo

Was soll sie können/mitbringen
Palm-Grip
Rechtshänder
Funk-Maus halt (kann auch gerne alternativ per Kabel betrieben werden zum laden oder wenn plötzlich der Akku leer ist.)
Zusatzbuttons ähnlich wie die MX 518 ~ 4 Stück wären schön, 8 Stück wäre mir wohl fast
schon zu viel.

Preislich kann Sie irgendwo bei 50-60€ liegen, was ich nicht brauche ist irgendwas überteuertes von Razer für 100€
 

Terether

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
253
Du hast genau meine Maus beschrieben und das ist die Logitech G700.
Davor hatte ich die 518 und musste mich gar nicht erst großartig umstellen.
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.987
Die G700 ist zum Zocken aber wie gemacht. Liegt aufgrund der Oberfläche auch genial in der Hand...
 

Sarevok

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
106
Kann ich meinen Vorredner nur zustimmen habe die Maus selber und bin super zufrieden.

Gruß
Sarevok
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.075
Kann ebenfalls aus eigener Erfahrung eine Kaufempfehlung für die G700 abgeben. Den unterschied zwischen Kabel & Funkbetrieb merkt man bei dieser Maus nicht mehr.

Akkuleistung ist leider etwas entäuschend aber dafür ist der Funkmodus wie gesagt ohne Lags oder spürbare Eingabeverzögerung.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.065
Ich hab die MX Revolution vor Jahren schon als Funkmaus und als UT Gamer war gut genug .

Jetzt bin ich mit der MX Performance unterwegs und hab damit auch keine Probleme in Shootern
wie Battleflied und co . Daumentasten gibts derer 4 drann und die üblichen .

Persönlich fand ich die g700 nicht so praktisch wegen der Fingertasten auf der linken Seite .
Hab dafür wohl zu grosse Hände da haben die einfach beim Bedienen gestört .

http://geizhals.at/454577

Die USB Lademöglichkeit wärend des Betriebs ist gut leider ist das Kabel etwas starr und schränkt die Bewegung etwas ein . Mit einer Vollen Akkuladung kommt man je nach Beanspruchung 2-7 Tage hin .

Und @ Imputlag denke ich haben die meisten LCD´s mehr als die Funkmaus aka Bluetoothmaus
 
Zuletzt bearbeitet:

lesmue

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
367
Und @ Imputlag denke ich haben die meisten LCD´s mehr als die Funkmaus aka Bluetoothmaus
Ok danke schon einmal, kurz noch ne Frage da hier auch Bluetooth erwähnt wird,
was sind den da die Vor-und Nachteile bei Funkmaus vs. Bluetooth-Maus?

Hmm die G700 und die MX sehen auf den ersten Blick recht identisch aus, und scheinen sich nur in Auflösungs usw zu unterscheiden...

Bin da jetzt etwas hin-und her gerissen die MX sagt mir aufgrund der Zusatzbuttons auf den ersten Blick eher zu, während die G700 ja eher auf Zocker-Maus getrimmt ist, was bei meinen Ansprüchen nicht all zusehr ins Gewicht fallen dürfte...
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.075
Die G700 hat sicher mehr Tasten ;) 4 seitliche Daumentasten, 3 Fingertasten links vom linken Mausknopf (mit meinen Händen super erreichbar), 1 Taste unter dem Mausrad (nutze ich nur zur Profilumschaltung), Mausrad + links/rechts Neig Funktion.
Wenn man mehr Zusatztasten braucht kommt eigentlich eh nur eine Naga in Frage :)

Bluetooth Mäuse kannst du bei Geräten die Bluetooth eingebaut haben (meist Notebooks) ohne Stick betreiben.
Ich persönlich bevorzuge trotzdem Funk, da vor allem die alten Bluetoothgeräte oft Probleme mit der Verbindung hatten. Der Funkstick ist ja bei Logitech ein Micro Stick, steht also nicht weiter als 3-4mm aus dem USB Slot raus ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

lesmue

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
367
Ne brauch ja keinesfalls mehr Tasten, meinte nur das mir das Layout bzw die Anordnung bei der MX auf den ersten Blick mehr zusagen.

Hab so den Verdacht das ich bei der G700 aus Versehen öfters an die Tasten komme obwohl ich es gar nicht möchte.
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.075
Am besten in den nächsten Mediamarkt oder sonstigen Laden gehen und beide in die Hand nehmen.

Mir hat vom aussehen her die G700 überhaupt nicht zugesagt, im MM die Hand draufgelegt und im fast selben Moment noch im Markt im Internet auf bestellen geklickt ;)
 

lesmue

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
367
Ne Media-Markt ist nicht hier aufm Dorf. Maximum der Gefühle ist ein Expert der 2-3 Mäuse zur Auswahl hat, da ist dann auch nix mit Anfassen...

Werde dank der Unkomplizierten Möglichkeit der Rückgabe bei Amazon bestellen.

Btw. kann mir noch einer die Sache mit Bluetooth vs Funk erklären?
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.075
Hab ich grob schon im Post weiter oben ^^ was willst du noch genau wissen?
 

lesmue

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
367
Ne ok habs überlesen bzw nicht gesehen das Du es Editiert hast.


Ok also schon einmal Danke an alle, werde dann entweder die G700 oder MX Performance kaufen.

Testen werde ich erstmal die G700 da dort die Chance höher ist das ich die gegen die MX umtauschen werde.
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.075
Editiert habe ich nur einen Tippfehler, die Bluetooth "Grobbeschreibung" war schon da :)

Viel Glück bei der Mauswahl :D
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.725
Ich hatte die G700, die Sidewinder von MS und die Razer Naga epic. Ich bin letztlich bei der NGa epic hängengeblieben. Gut die ist nicht gerade günstig, aber sie hat mMn doch einen sehr hohen Gegenwert.

1. Für mich optimale Ergonomie (austauschbar mit 3 anderen Schalen)
2. Super Software, wo du die Tasten schön alle auf die 12er Mausstasten legen kannst.
3. Verschiedene Profile, die automatisch gestartet werden.

Das sind nur ein paar Vorteile, die ich jetzt schon nicht mehr missen möchte.

Die G700 war leider nichts für mich...die Mausform "zwängt" meine Hand so sehr ein, ist schwierig zu beschreiben, haben aber sehr viele Logitech Mäuse.

Mein 2. Favorit war die Sidewinder von MS. Die Mausform war auch gut, die 4. und 5. Maustaste ließ sich optimal händeln, nur sie war für mich etwas zu groß.

Am besten du schaust, wenn möglich, die Modelle erstmal direkt an. Dann kannste ja schnell ein engere Auswahl treffen, allein schon von der Form her.
 
Anzeige
Top