[Suche] Intilligentes Tool was automatisch auf die 2te Festplatte Daten Sichert

Golfkönig2_L1

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
683
Abend,

wieder mal ein Thread (lol)

Also. Ich suche ein Programm was automatisch, zb wenn ich Fotos ( ich bin Fotograf ) von meiner DSLR auf den Computer ( D ( Festplatte 1) ) kopiere, das es automatisch diese Bilder auf Festplatte 2 ( E ) kopiert. Wenn ich zb mit Photoshop arbeite und ein Foto bearbetet habe und auf D ( festplatte 1 ) abgespeichert habe soll er dieses automatisch ohne das ich mich drum kümmern soll auf meine 2te Festplatte ( E ) verschieben.


Ich hoffe ich habe es verständlich erklärt.. :D


Vielen Dank :)
 

D4L4!L4M4

Captain
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3.601
SyncToy mal probiert? Hab ich damals unter Windows für die Datensicherung verwendet und fand es eigentlich immer ganz angenehm zu konfigurieren (beim Mac erledigt das jetzt zum Glück TimeMachine ;) )

MfG Tim
 

StokeD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
976
hast du schon einen RAID verbund in betracht gezogen? sofern es um sicherheit als grund dafür geht :D
 

Golfkönig2_L1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
683
Es geht nur um die Sicherung der Daten. !

Also falls Festplatte 1 mal den geist aufgibt da die Fotos echt wichtig sind !
 
A

Andreas75

Gast
bei win8 gibts die filehistory für sowas, welches os ist im einsatz?
 

Golfkönig2_L1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
683
Win7 64bit Ulti.

Sollte ein Leicht verständliches Tool sein :D
Ergänzung ()

Habe SyncToy mal ausprobiert :)
Ergänzung ()

Vielen Dank ! Sync Toy ist genau das was ich gesucht habe :)
 

dreamy_betty

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.127
Ich habe nach viel probieren mit verschiedenen Programmen herausgefunden, dass SyncBackPro für mich das beste, weil umfangreichste und sehr gut konfigurierbare, Backup-Tool ist. Du kannst es ja mal 30 Tage lang testen, um zu sehen, ob es was für dich ist.
 

TheRaven666

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
878

Golfkönig2_L1

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
683
Hast du grade ernsthaft RAID und Datensicherheit in einem Satz erwähnt? Bitte halte dich zukünftig von solchen Threads fern. Das tut weh im Kopf.

On Topic: TrayCopy ist meine Wahl.

Was ist daran falsch wenn ich fragen darf ? ( ich kenne das ja nicht ) :D


Sorry aber ich bin, und bleib jetzt bei SyncToy. Funktioniert so wie gewünscht !

Danke euch !
 

brubbelmichi

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
744
RAID ist kein Ersatz für Datensicherung, weil wenn was gelöscht wird, wirds auf beiden Festplatten gelöscht. Deshalb immer separates Backup haben. Die Vorteile von RAID liegen woanders, wenngleich ein RAID-Verbund für deine Zwecke sicherlich auch nicht schlecht wäre. (Dazu dann noch ein separates Backup)
Aber ich denke SyncToy wird das richtige für dich sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheRaven666

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
878
Noch so einer. Wann kapieren die ganzen selbsternannten Experten mal, dass RAID zwar die Datenverfügbarkeit steigert dabei aber keinen Deut zur Datensicherheit beiträgt?

Lest euch bitte(!) in den Unterschied von Datenverfügbarkeit und Datensicherheit ein und haltet euch so lange von solchen Threads fern. Ihr seid der Albtraum einer jeden Firma, welche Dank solcher 0185-Hobbyadmins und eines RAID-Crashs/Brandes/Totalausfallas etc. den Bach runter ging weil derlei unfähige Leute dort die IT geschmissen haben und meinten das die Verwendung von RAID mit Datensicherheit einhergeht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shadow_LA

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
126
Wenn du Lightroom verwendest, kann man die Fotos gleichzeitig auf ein anderes Laufwerk speichern lassen.

Evtl. eine Alternative.

Einge gute Möglichkeit wäre auch Robocopy, einfach nach dem Kopiervorgang die Batch Datei starten.
 

dreamy_betty

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.127
Der einzige Vorteil eines Raids zur Spiegelung von Daten liegt darin, dass man im Falle eines Festplattendefektes nicht automatisch einen totalen Datenverlust erleidet. Je nach verwendetem Raid kann man trotz einer (oder sogar mehrerer) ausgefallener HDDs unverändert weiter arbeiten, bis man die defekten Platten ersetzt hat.

Aber: so lange Original und Backup physikalisch unmittelbar nebeneinander gelagert werden, kann man nicht ernsthaft von einem Backup sprechen.
 
1

1668mib

Gast
Oder nochmal anders gesagt:
Ein RAID erhöht die Verfügbarkeit der Daten, Backups erhöhen die Sicherheit der Daten.

RAID schützt - wie gesagt - exakt vor einer Form des Datenverlusts, und zwar der durch den Ausfall einer Festplatte. Es schützt nicht vor
- versehentlichem Löschen oder Überschreiben oder eben andere Formen des menschlichen Versagens
- Verlust durch Virenbefall
- schleichenden Datenverlust durch defekte Komponenten (z.B. Arbeitsspeicher)
- Verlust durch Diebstahl
...

Ein Backup ist eine Sicherungskopie, bei RAID hat man aber nur eine Verfügbarkeitskopie.
 
Top