Suche leisere Grafikkarte für Multimedia / Gaming Anwendung. P/L sollte stimmen

L

love4k21

Gast
Hallo,

ein Freund hat mir diese Seite empfohlen und nun hoffe ich auf eure Hilfsbereitschaft.
Folgende Informationen vorab:
- CPU Q6600
- 8GB DDR3-1333 DIMM CL9 Dual Kit
- Asus P5G41T-M LE
- 64GB Crucial m4 SSD
- Geforce GTX260
- BeQuiet NT (Glaube ca. 400 - 450Watt)
So das sollten die Wichtigsten vorab Informationen gewesen sein. Falls was fehlt, Editiere ich es.

Nun möchte ich gerne sagen, was ich für Bedürfnisse habe.
- Ich zocke gerne mal einige Games (Diablo 3, LOL, DOTA2, etc).
--> Also Spieletauglich, aber nichts high end / teures.
- Die max. Auflösung meines Monitors ist (kein FullHD) glaube ich 1680x1050, welches auch zum Spielen verwendet wird.
- Zudem habe ich einen Fernseher über HDMI angesteckt, um Filme mit FullHD zu schauen.
- --> Es kommt immer vor dass ich das Gefühl habe, dass das Bild hängt oder irgendwie nicht flüssig läuft. Ich weiß nicht ob es am Fernseher oder am PC bzw. Grafikkarte liegt.
Der Fernseher ist ein Toshiba 37 CV500P.
- Als nächstes kommt die Lautstärke der Grafikkarte. Diese sollte leiser sein. Im Idle sowie Volllast. Das Netzteil sowie der Kühler vom CPU sind so leiser, dass man die gar nicht hört. Nur der Grafikkartenlüfter ist Mittelmäßig im Idle Betrieb und extrem laut, wenn die Grafikkarte unter Last steht.
Das sind meine Kriterien 1. Leiser 2. Spieletauglich 3. Kein hängen oder stottern bei HD-Filme über HDMI.
So Ich denke, dass sollte alles an Information gewesen sein. Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

EDIT: Budget bei 150 bis max 200Euro!

Stellt sich auch die frage, ob sich der Umstieg auf eine neue Grafikarte auch wirklich lohnt (im gegensatz zu der jetzigen 260GTX).

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Werde am Wochenende mal einige Testberichte zu den angegebenen Grafikkarten lesen. Ist das Problem des rütteln bzw. Stottern auf dem Fernseher dann verschwunden oder liegt es am PC , Fernseher oder HDMI Übertragung
 
Zurück
Oben