Suche nicht hässliche Alternative zu Air Pods

Fehlermeldung

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.892
Hallo ihr Lieben :)
Ich suche mir neue Bluetooth Kopfhörer. Habe unten mal die Liste ausgefüllt:

1. Für welche Anforderung? (welche Musik, Filme, Gaming, für unterwegs)
Ich suche Kopfhörer, welche ich beim Sport (primär laufen, gelegentlich auch im Gym) oder im Zug/Bus benutzen möchte. Daher wäre ANC ein Wunsch von mir. Zudem hätte ich gerne Bluetooth ohne Kabel. Musikalisch höre ich primär Rock und Metal, allerdings gelegentlich auch Rap oder elektronische Musik. Ich möchte keine überscharfen Höhen, da mir das in den Ohren wehtut. Eine intensive und präzise Basswiedergabe ist mir wichtig. Normalweise höre ich Musik über Canton Chrono 509 oder einen High End Eigenbau. Entsprechend hoch ist meine Referenz.
Ich hatte mal einen Beyerdynamic Custom One Pro, der mir klanglich sehr gefallen hat. Allerdings dringt da doch nicht unerheblich schall nach außen, wenn man die Bassreflexkanäle geöffnet hat. Das ist nichts fürs Ruheabteil.

2. Art der Kopfhörer? (InEar, OnEar, OverEar, geschlossen oder offen)
Bevorzugt wäre In Ear, allerdings habe ich einen sehr empfindlichen Gehörgang. Wenn da zu viel Druck durch einen Fremdkörper ausgeübt wird entzünden der sich. OverEar ist dann ne Option, wenn sie so sitzen, dass sie beim Laufen nicht runterfallen. Wenn sie wechselbar wären, wäre das auch ein großes Plus. Ich möchte nur geschlossen und nach Möglichkeit ANC.

3. Preisvorstellung?
So viel wie nötig. Ich kenne den Markt nicht, aber ich würde nur dann über 200€ gehen wollen, wenn es sich wirklich lohnt.

4. Besonderheiten? (Wireless, Headset, Größe, Bequemlichkeit)
Neben den Sachen, die ich schon gesagt habe will ich nichts, was hässlich ist. Ein Freund meinte, dass AirPods doch eigentlich genau das sind was ich suche, aber ich finde die sehen ungeheuer dämlich aus. Gibt es etwas ähnliches, was mich nicht an meine Zahnbürste erinnert?

Schonmal ein riesen Danke an alle, die helfen!

Grüße,

Fehlermeldung :)
 

Fehlermeldung

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.892
@muzafferamg58
Toller Vorschlag! Nach allem was ich jetzt auf die schnelle gesehen habe könnten die es echt werden! Gibt es sonst noch welche, welche in Betracht kommen?
EDIT
Habe gerade gelesen, dass deren Bass nicht so stark ist. Hat hier wer Erfahrungen mit den Kopfhörern?
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.358
Zum laufen oder radfahren sind die Aftershokz Trekz Air super, aber für Bus/Bahn natürlich schon vom Konzept her ungeeignet.

Schallunterdrückung könnte man noch durch Ohrstöpsel machen (da liegen sogar welche in der Verpackung bei, so als Denkanstoß), aber das ändert nichts daran das ein gewisser Schall nach außen geht.
 

Fehlermeldung

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.892
@Rickmer
Super spannendes Konzept, aber ich habe ein wenig Zweifel, dass Knochenleitung meinem Anspruch an die Soundqualität genügen kann. Aber ich lese da mal mehr drüber, danke! :)
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.358
Stimmt, für Audiophile sind die nicht gemacht.

Die eigentliche Zielgruppe ist Sportler, und da sind die mMn ungeschlagen. Zumindest als ich versucht habe mit in-ears zu joggen (Shure SE215, also schon welche die besser denn durchschnittlich sitzen sollten) sind die immer wieder rausgefallen, und haben durch ihr Gewicht bei jedem Schritt für Druckdifferenzen beim Ohr gesorgt. Sehr störend. Die Aftershokz derweil sitzen am Kopf wie angegossen, da kannste auch headbangen.

Mir als Radfahrer in der Innenstadt ist auch sehr wichtig das ich den Verkehr um mich herum mitbekomme (das steht nicht umsonst in den Verkehrsregeln!), womit das offene Design ein Vorteil statt ein Nachteil ist.


Ansonsten soll die allerneuste Generation (die Aeropex) fast keinen Schall mehr nach außen abgeben, anders als die Vorgänger und IP67 können auch nur die wenigsten Kopfhörer bieten. Denen ist auch ein Sommersturm egal.


Für öffentliche Verkehrsmittel wo ich möglichst starke Schallabschirmung haben will nutze ich meine guten alten Shure SE215. Nicht die besten, aber ich habe sie und so häufig brauch ich sie nicht. Zuhause habe ich noch beyerdynamic DT 990 Pro für wenn ich mal on-ears nutzen will statt die Canton CT 800.

Wenn ich mich nicht irre, sind die CT 800 sogar der sinnige vor-vor-vor-vor-vor-vor-Vorgänger (etwa) von deinen Chrono 509 :) Nevermind, die CT sind scheinbar in die Karat und dann die Ergo Serie übergegangen.
 

Fehlermeldung

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.892
@Rickmer
Danke für den superausführlichen Bericht! Ich glaube ich probiere die einfach mal aus. Zur Not brauche ich für den Zug dann nochmal was Anderes :)
Ich wohne in einer der regnerischsten Städte Deutschlands. IP 67 überzeugt mich da ein wenig..
 
Top