Suche Programm(e) zum Erstellen, Bearbeiten und abspeichern von PDF-Dateien

Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
5
#1
Hallo,

wie der Betreff schon sagt, suche ich Programm(e) zum Erstellen, Bearbeiten (zum Beispiel das Ausfüllen von Formularen) und Abspeichern von PDF-Dateien.
Mit Libreoffice kann ich ja PDF Dateien erstellen bzw. mit dem Programm PDF24-Creator.
Was könnt ihr mir noch so empfehlen, was ich mir dahingehend anschauen sollte?

Am Besten wäre es, wenn alles kostenlos wäre.
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.809
#5
Foxit PDF hat auch dieses "Phantom" dabei womit man PDFs erstellen und bearbeiten können soll. Ist jetzt nicht kostenfrei, und liegt bei 150 Euro wenn ich mich nicht irre, aber das ist (finde ich) immer noch schöner als die ganzen Abo Modelle von Adobe.

Gruß, Domi
 
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.793
#6
Wenn ich völlig neue PDFs erstellen will, nutze ich Libre Office. Wenn ich aus anderen Programmen heraus PDFs erstellen will, den PDF-Drucker von Foxit.
Formulare ausfüllen und unterzeichnen geht auch meistens mit Foxit Reader. Man muss halt nur eine gescannte Unterschrift als jpg haben. Hatte aber auch schon Fälle, wo es nur mit dem Adobe Reader geht und der Foxit Reader versagt hat. Hägt halt vom Formular ab, ob das kompatibel mit alten Versionen erstellt wurde.
Bei manchen Formularen ist es ja auch nicht mehr möglich, diese zu drucken mit den ausgefüllten Daten.
Die Ersteller der Formulare unterbinden dies offensichtlich weil sie ein händisches Ausdrucken und ausfüllen auf Papier erzwingen wollen. Das sollte man wissen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.411
#7
Habe früher selber paar Jahre Foxit PhantomPDF v5-v6 Business genutzt,
da es damals zu besseren Ergebnissen geführt hatte als z.B. Nitro PDF.

Die beiden müssten man heutzutage natürlich nochmal abgleichen,
ob es immer noch so ist.

Wenn man allerdings wirklich das Maximum haben möchte,
gibts kein Weg an Adobe Acrobat Pro vorbei.

Habe gestern erst noch eine zweite Acrobat Pro 2017 Version (non-Abo) geliefert bekommen (um damit dann insgesamt 4 PCs einzudecken).

Gab hier auch eine Fehlermeldung das die Version angeblich bereits auf 2 PCs aktiviert war,
aber der Adobe Support (USA) konnte hier sehr gut helfen per livechat.

Aber die oben aufgeführten Alternativen sind sicherlich für die meisten ausreichend,
fairerweise kann man auch für ein kleinen Aufpreis eine Upgrade Versicherung abschließen
sodass man die nächste Version dann auch besitzt.

Ach und der Grund warum ich damals von Foxit weg bin war, dass ich öfters mein System neu installiert hatte
und der mit der Aktivierung immer durcheinandergekommen ist und ich jedes Mal mit dem Support
schreiben musste. Ist halt Schnee von gestern ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

morcego

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.602
#8
Relativ billig und einen sehr großen Funktionsumfang hat PDF Xchange von tracker software.
Zwar kam mir jetzt noch keine Version unter die nicht irgendwelche lustigen Bugs hat, aber die waren auch mit die ersten die PDF 2.0 implementiert haben.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
984
#9
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.411
#10

andy_m4

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
1.858
#11
LaTeX.

, Bearbeiten (zum Beispiel das Ausfüllen von Formularen)
Bearbeiten sollte man vermeiden und stattdesseb lieber das Quelldokument bearbeiten.
Formulare gehen aber mit dem Datei-Viewer Okular:
https://okular.kde.org/

Für Sachen wie Aufsplitten, Zusammenfügen oder bearbeiten von Meta-Daten lässt sich ganz gut PDFMod verwenden:
https://wiki.gnome.org/Apps/PdfMod

Was unterscheidet Abspeichern vom Erstellen?
Ansonsten CUPS-PDF.
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.411
#12
Zuletzt bearbeitet:
Top