Suche Workflow/Software zur brauchbaren Medien VERWALTUNG (NICHT Bearbeitung)

GoetzCebu

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
188
Scheinbar gibt es Unmengen an Fotobearbeitungssoftware die überall gehypt werden, aber irgendwie finde ich keine Software mit der ich einen Workflow zur Verwaltung grösserer Mengen Bilder über verschiedene Rechnerplattformen hinweg machen kann...

Ich suche wie gesagt KEIN Bild_BEARBEITUNGS_programm, also bitte kein Adobe, DXO usw. nennen.
Ich suche etwas mit dem ich Fotos/Videos über verschiedene Plattformen hinweg VERWALTEN kann.

Ich mache Fotos/Videos mit dem iPhone, zuhause habe und verwende ich einen Mac.
Apple Fotos ist für mich unbrauchbar, weil es zwingend ALLE Fotos in einer einzigen Mediathek und der Cloud halten will.

Bildern und Videos kann ich mittels Photosync automatisch von den Handys in eine Bildverwaltung übertragen lassen.

Bilder/Videos werden ZENTRAL abgespeichert.
Es kommen also vom Handy NEUE Fotos/Videos in die Verwaltung, nach der Übertragung sollen diese Fotos/Videos auf den Handys gelöscht werden.

Meine Freundin bekommt Zugriff auf ihre Fotos/Videos damit sie sie am Win10 Laptop verwalten kann.
Ich als Admin habe Zugriff auf sowohl meine Fotos, als auch die meiner Freundin. (Ich bin halt Admin)
Die Verwaltung bedeutet vor allem die importierten Fotos und Videos zu sichten, unbrauchbare zu löschen und die brauchbaren umzubenennen (wer will schon IMG_xxxx.jpg als Namen) sowie Tags, Geolocation, Anmerkungen usw. Hinzuzufügen.
Fotos und Videos werden auch etwas bearbeitet (Skalieren, drehen) und dann wenn sie fertig sind in eigene Zielordner gespeichert.

Das alles ist noch relativ einfach, aber jetzt kommt der Punkt den ich bisher nicht wirklich lösen konnte.

Besondere Fotos/Videos wie zB Dokumente brauche ich auch OFFLINE auf meinem iPhone
Und meine Freundin möchte eben eigene Fotos/Videos auf ihrem Android haben.

Neben all den Fotos die nur lokal gespeichert sind (90%) brauche ich für besondere Fotos/Videos eigene Ordner (Mediatheken).
Dorthinein kommen all die Dateien die dann von dort automatisch zurück aufs Handy gesynct werden!

Wie oben gesagt kannich den IMPORT mittels Photosync machen.
Was ich bisher nicht gefunden habe ist eine Software die mir möglichst ALL IN ONE bietet, damitich eben nicht 3 oder 4 oder 5 verschiedene Software benötige um all diese Schritte durchzuführen.
 

bluedxca93

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
450
Was willst du tun? Klingt leicht verwirrend der Post.
Wie viele Daten sind es grob geschätzt und wie groß sind die Dateien ungefähr?

Dateien synchronisieren google mal nach rsync.

Für die Photos zu verwalten brauchst du einen guten Dateimanager oder Bildbetrachter imho der ne brauchbare und ausreichend große Bildervorschau bietet. Vermutlich reicht es erstmal den Dateinamen der Bilder umzubenenen. Und fürs bearbeiten ein Bildbearbeitungsprogramm.
 

syfsyn

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.916
Gibbet nicht
Wie soll auch en Programm wissen welche Bilder vom welchen gerät wohin gehören
das kann man nur manuell lösen indem man die software my phone explorer nutzt (handy verwalten)
und dann von den handys die Bilder auf dem PC kopiert und Sortiert
Dann in eigene verschlüsselte cloud speicher ablegt dann geht das.
Aber dazu gibt es keine software die das regelt.
Die Firmen wollen das du deine Bilder öffentlich im internet teilst
Daher geht nix über nen nas wenn zuhause sein soll oder eben Selbstverwaltung am PC.
 

onesworld

Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2.359
Sync bedeutet genau was? Dass die Bilder über das Internet auf ein anderes Gerät gelangen. Man kann ein Auslagern also gar nicht verhindern, es sei denn, man setzt sich da selber eine Cloud auf, was ja geht und kein Problem darstellt.

Wichtig ist imho das hier:

erstmal den Dateinamen der Bilder umzubenenen
Und zwar nicht nur für Bilder, sondern generell. Eine vernünftige Struktur und darin dann vernünftige Dateinamen erleichtern solche Problem enorm. Ich hab hier Bilder aus über 10 Jahren off- als auch online und kein Problem ein gewünschtes Bild zu finden. Entweder man weiß den Zeitraum oder eben "tada" den Namen, welchen man vor 10 Jahren vergeben hat. Ein Bild vom Hund mit dem Namen 20200725.jpg lässt sich aber auch finden, denn Smartphones vergeben die Namen der Bilder nicht willkürlich. ;)
 

bluedxca93

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
450
Entweder man weiß den Zeitraum oder eben "tada" den Namen, welchen man vor 10 Jahren vergeben hat.
Hab auch noch Bilder von 2004 aufm Rechner und finde die problemlos. Der größte Tipp den man geben kann ist halbwegs geordnet abspeichern. Wichtige Bilder lieber 10x abspeichern auch auf externe Platten, DVDS,Handys, Usb Sticks etc. dann findet man die auch wieder.

Das was der TE will ist ein Traum der so auch praktisch keinen Sinn ergibt. Auf eine geordnete Ordner Struktur beim speichern achten und dann geht es recht problemlos.
Dateien die noch nicht vorhanden sind von Ordner X von MacXYZ auf Handy Y kopieren muss im Jahr 2020 funktionieren.

Lieber TE was du suchst ist ein grafischer Dateimanager mit größerer Bildvorschau. Finder, Commander one etc. Such dir etwas aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

charmin

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.746
Mir ist keine Software bekannt die deine Anforderungen abdeckt.

Um bestimmte Bilder wieder auf das iPhone bzw. das Smartphone deiner Freundin zu bringen könnte man darüber nachdenken ob du OneDrive oder GoogleDrive verwendet (sofern man deren Dienste nutzen will).

Solltest du oder deine Freundin Office 365 haben, so habt ihr dort 1TB Cloud Speicher dabei.

Auf dem Endgerät kannst du dann die Option „Ordner offline verfügbar“ auswählen und hast dann somit alles was in diesen Ordner wandert auch auf dem Smartphone.
 
Top