Synchronisieren von Datenträgern und PCs

KetzZza

Lt. Commander
Registriert
Juni 2007
Beiträge
1.043
Hallo,
ich möchte folgendes tun:

- Meine Daten mit meiner externen SATA Platte synchronisieren

- Meine Daten mit meinem Archos AV500 synchronisieren (entspricht einer externen USB-Festplatte)

- Meine Daten mit einem anderen PC via Netzwerk synchronisieren.


Ich möchte auch auswählen können, was genau ich synchronisieren will (einzelne Ordner etc.)

[Sys@Signatur]



Kann mir jemand ein gutes Programm dafür empfehlen?
 
AW: Synchronisieren von Datenträgern und PC´s

Ich kann dir Total Commander empfehlen.

Im Programm einfach rechts und links die jeweiligen Ordner anwählen und "Befehle" -> "Verzeichnisse synchronisieren"
mfg
Kenny
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Synchronisieren von Datenträgern und PC´s

Gibt es auch noch eine Freeware Alternative?

Oder hat noch jemand eine Idee?
 
AW: Synchronisieren von Datenträgern und PC´s

//Ich werde mal deinen Thread ins Anwendungsforum zu
System und Oberfläche verschieben, da es sich nicht um Datenrettung handelt.

Viele Grüße

Fiona
 
gibt es denn kein Freeware Programm?

Es muss nur Ordner synchronisieren können.



edit: hab mal nero backitup getestet:

das erste, full backup funktioniert einwandfrei, ich speichere alles ohne Kompression.
Wenn ich nun nach einigen Änderungen ein update backup durchführe, ändert sich nichts am backup, "erfolgreich duchgeführt" wird jedoch angezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
@KetzZza
Ich verwende leider kein Nero Backitup. So kann ich dir hier nicht weiterhelfen. Ein alternatives Backupprogramm (ntbackup (?)) bringt afair auch Windows mit und kann nachträglich installiert werden.

Div. Dateisynchronisierprogramme die ich ausprobiert habe:
# Begonnen habe ich auch mit dem SyncToy. Leider ist dieses Programm nur in Englisch verfügbar. Die Bedienung ist trotzdem leicht. Das Programm ist Freeware.
http://www.microsoft.com/windowsxp/using/digitalphotography/prophoto/synctoy.mspx

# Ein weiteres Programm ist Full Sync. Dieses Programm ist Open Source. Dieses Programm ist u.a. in deutscher Sprache verfügbar.
http://fullsync.sourceforge.net/

# Ein Tip aus dem Forum hier war DirSync. Ebenso ein deutsches Freewareprogramm. Ein Vorteil ist bei diesem Programm, das die Dateien auf dem Quell-/ Ziellaufwerk mittels MD5 Summen vor dem Kopieren verglichen werden können. Aktuell in der Version 2.5 verfügbar.
http://www.trinium.de/

Datensynchronisationstools gibt es viele. Leider sind viele Shareware oder als Freeware in ihrer Funktionalität (z.B. der Anzahl der max. synchronisierbaren Dateien) begrenzt.

Für dein spezielles Anwendungsgebiet könnte der FreeCommander dir noch eine Hilfe sein. Das Programm ist Freeware und in deutsch verfügbar.
http://www.freecommander.com/de/index.htm

Mittlerweile sichere ich das System und die Eigenen Dateien nur noch mit Acronis True Image.
 
ich muss Ordner mit 15.000 Dateien und jenseits der 150gb sichern und synchron halten... welches Freewareprog wäre also dafür zu empfehlen?
 
Keines der 3 empfohlenen Synchronisationsprogramme ist im Funktionsumfang begrenzt. Benutzt/ausprobiert habe ich alle. Ich hatte zuletzt das Dirsync. Es funktionieren aber alle drei. Meine Sicherung umfasst ~120.000 Dateien.

Der Freecommander ist ein Windows Explorer-Ersatz, ähnlich eines im Funktionsumfangs stark erweiterter Dateimanager von Windows 3.1 (jedenfalls kommen bei mir jedesmal Nostalgiegefühle auf). Ist vielleicht mit dem bereits empfohlenen Totalcommander vergleichbar (Letzter ist afaik Shareware).
 
klasse, das erste getestet und schon Volltreffer!
Hab DirSync mal ausprobiert und das synchronisiert meine Daten tatsächlich auf einfachste Art und Weise.


Wollte nur noch fragen, was bei der Option "Dateiinhalt vergleichen" gemacht wird und was die jeweils auswählbaren Unteroptionen bewirken?
Es wird schließlich auch ohne diese Option synchronisiert.


Vielen Dank für deine Tipps, dachte schon es postet keiner mehr was :)
 
@KetzZza
Punkte siehe Bild:
1) Haken dran um Unterverzeichnisse mit zu synchronisieren -> sinnvoll wenn nicht nur ein Ordner synchronisiert wird.
2) Mit "Dateiinhalt vergleichen" werden z.B. die Md5 Prüfsummen verglichen -> Das heißt die Quell- und Zieldatei wird mit einander verglichen -> mehr Sicherheit.
3) Legt für jede neue Sicherung einen Unterordner an.
4) Löscht im Ziel- vorhandene aber im Quelllaufwerk gelöschte Dateien -> sinnvoll um z.B. veraltete Programmversionen aus der Sicherung zu entfernen.
 

Anhänge

  • Dir Sync.png
    Dir Sync.png
    38,8 KB · Aufrufe: 237
Zurück
Oben