Synology DS213J: hohes Fiepen

Schnipp

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.094
Hallo zusammen,

in letzter Zeit scheint mein o.g. NAS ein sehr nervendes hochfrequentes Fiepen zu erzeugen. Nun weiß ich nicht, ob es vom NAS selbst (z.B. Lüfter) kommt oder von der Festplatte. Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir einen Tipp geben, was ich dagegen machen kann? Ist das am Ende sogar ein Reklamationsgrund? Garantie auf NAS und HDD hab ich noch.

Gruß Schnipp
 

Scythe1988

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.569
Zieh den Lüfter doch einfach ab(ist ein normaler 3pin Lüfter) und schau ob es weg ist. Danach nimmst die festplatten raus und schaust ob es weg ist.
 
S

SB1888

Gast
Ich sage mal dies wären wohl die ersten HDDs, welche fiepen würden. ;)
Zumindest habe ich von sowas noch nicht gehört.
Allerdings solltest du statt des NAS mal das angeschlossene Netzteil unter die Ohren nehmen,
das fiept bei meinem Single-Slot Synology auch ein wenig.
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.987
ICh tippe da auch eher auf Netzteil. Von fiependen Platten hab ich noch nie was Gehört. Eventuell die NAS selbst.
 

gbene

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.614
Die NAS selbst? Was soll denn da Fiepen? Es kann das Netzteil sein, der Lüfter ein Spulenfiepen o.ä.
Fesstplatten würde ich schonmal ausschließen, außer das Geräusch ist nicht richtig beschrieben.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
28.772

Schnipp

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.094
Danke für die Tipps. Ich werde speziell das Netzteil mal genauer prüfen.

Wobei ich mir mittlerweile gar nicht mehr so sicher bin, ob es wirklich vom NAS kommt oder vielleicht sogar von einem neuen Samsung-Laserdrucker, den ich kürzlich erworben habe und der in unmittelarer Nähe steht. Der Ton ist sehr schwer zu orten ...
 

kwai

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
743
Dann steck die Gerät halt nach einander aus.
Festplatten können auch fiepen, kurz bevor sie kaputt gehen. :freak:
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
28.772
@kwai

Festplatten können nicht Fiepen es geht einfach nicht da kein Bauteil dran ist welches das auslesen könnte. Was du meinst ist klackern aber das hat nichts mit Fiepen zu tun.
 

kwai

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
743
Festplatten können fiepen, wenn sie Defekt sind oder kaputt gehen. Selbst erlebt und ich arbeite im IT-Bereich (auch Rechenzentrum und wir haben viele Platten!).

Gibt diverse Möglichkeiten die das auslösen.
Kannst mich glauben.

PS:
Das aber hier die Ursache ist halte ich auch für unwahrscheinlich, eher ein Elko wie du sagtest.
 
Top