System aufräumen

dizzel

Ensign
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
141
Hallo, ich wollte mal mein System aufräumen bzw. auch unnötige Programme ausschalten und den Systemstart flottmachen. Ausserdem soll der Pc nur auf leistung getrimmt werden. Im internet gibt es ja 1000 Anleitungen wie das mit CC-Cleaner und Tuneup funktionieren soll, sind die programme wirklich gut oder nur für Casual-Nutzer und Komerzielle zwecke gedacht?

Villeicht hat ja jemand eine gute Anleitung oder kann mir schritt für schritt helfen

Mfg. Dizzel
 

BernddasTost

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
635
Finger weg von TuneUp!!!

CCleaner kannst du ruhig benutzen.

Welches System nutzt du denn? Windows xp/vista/7/8?

Windows+R drücken und "msconfig" eingeben. Darüber kannst du auf google genaueres finden und den Autostart optimieren.

Programme deinstallieren sollte nicht schwer sein. Systemsteuerung -> Programme und Features.

LG
 

grax

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.691
Solche Programme bringen so gut wie gar nichts. Welches Betriebssystem hast du? Für mehr Speicherplatz kannst du die Programme deinstallieren die du nicht mehr brauchst, für einen schnelleren Windows-Start Anwendungen aus dem Autostart nehmen.

Andere Alternative: SSD kaufen. ;)
 

dizzel

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
141
Ich habe windows 7 64-bit

ich möchte das nur die notwendigsten programme + internet, virenprogramm, malewarebytes läuft.
der Rest des pc´s sollte auf leistung getrimmt werden.
Bzw. Ram und Cpu verbrauch sollen so gering wie nötig gehalten werden.
 

Crossfire_x3

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
113
start -> ausführen -> msconfig -> Systemstart ;D
 

dizzel

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
141
der Systemstart ist soweit aufgeräum, allerdings habe ich wenn ich nichts am pc mache 30% ram verbrauch (habe 4gb) gibt es noch dienste usw. die man ausschalten könnte oder sonstige sachen?
 

matterwave

Ensign
Dabei seit
März 2011
Beiträge
129
der Systemstart ist soweit aufgeräum, allerdings habe ich wenn ich nichts am pc mache 30% ram
verbrauch
1,2GB RAM - das ist vollkommen normal für ein 64-Bit Windows 7.

Zu bemerken ist:
Ein 32-Bit System benötigt immer weniger RAM als ein 64-Bit System.
Es gibt diverse Linux-Distributionen, die mit deutlich weniger RAM auskommen.
Z.B. Xubuntu mit 150MB (Ubuntu mit dem Xfce-Desktop) oder Lubuntu, das sogar gerade einmal 50MB benötigt. ;-)
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.321
Also ich hab 8 GB, und bei mir sind ab Start ungefähr mindestens 20% RAM weg. Also wo ist dein Problem, RAM ist dafür da um gebraucht zu werden. Freier RAM ist sinnloser RAM :o. Das System wird nich lagsam, wenn RAM benötigt wird. Erst wenn der RAM voll ist, dann wirds lahm.

Wenn du das Gefühl hast dein PC läuft langsam, räum den Autostart auf. Eventuell ist auch ein Schadprogramm Schuld, wenn alles zäh läuft.

Temp Dateien kannst du noch löschen (bringt aber nix an Geschwindigkeit).
 

BernddasTost

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
635
Wenn dein Rechner allerdings sehr alt ist, dann kannst du kaum noch was machen.
Ich meine der Takt der CPU etc. sind wichtig.


LG
 

dizzel

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
141
das ist nicht mein problem, der pc soll unter dauer last laufen, ich habe jetzt schon soweit alles was unnötig ist abgeschaltet danke euch :)
 
Top