Tastatur Lag in Windows - nicht beim Login

.mojo

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
13.023
Hi.

Hab hier ein etwas seltsames Problem.
Und zwar habe ich auf einem WinXP SP3 Laptop innerhalb der Windowsanmeldung einen Tastaturlag. Es dauert etwa eine halbe Sekunde bis ein Anschlag umgesetzt wurde, und das pro Taste. Tippe ich also 10 Zeichen, dauert es ca 5 Sekunden bis das Wort letztendlich da steht, und das bei egal welchem Benutzer.
Seltsam ist nun, dass das beim Login fenster nicht der Fall ist. Dort setzt er alles sofort um.
Maus LAg ist auch nicht zu verzeichnen und auch sonst performt der LAptop recht gut. Es sind wirklich nur die Tastatureingaben die verzögern, und zwar alle. Auch ein Pos1, Tab oder die Pfeiltasten verzögern.
Treiber ist der Standard Microsoft Tastaurtreiber, im Gerätemanager ist es eine normale 101/102 Tasten Standardtastatur.
Das Gerät ist ein etwas älteres Toshiba Tecra S2, auf der Toshiba Seite gibt es auch keinen speziellen Keyboard Treiber..


Jemand schonmal sowas gehabt?


MfG
mojo
 

t1e

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
127
wär mal interessant ob das auf einer Linux-Live-CD z.b auch der Fall ist..
 

.mojo

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
13.023
ich vermute ja fast nicht.
Es ist ja ausserhalb windows auch nicht der Fall, also wie bereits geschrieben, beim windows login fesnter ist es ja alles normal...
auch im BIOS zb.
 
1

1668mib

Gast
Ich würde mal nen hijackthis-log machen...

@t1e: "Seltsam ist nun, dass das beim Login fenster nicht der Fall ist"
 

Visceroid

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.163
Hast du vielleicht die Anschlagverzögerung in den "Vereinfachte Bedienung" Optionen eingeschalten?
 

.mojo

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
13.023
habe ich nicht überprüft, aber so krass sollte die ja nicht sein.
Werde aber sowohl hijack this als auch die Anschlagverzögerung gleich mal prüfen.


edit:
so, hab hijack durchlaufen lassen, alles in Ordung.
Bin alles durchgegeange, das einzige was er bemängelt hat war der proxy server (den ich unbedingt fixen soll.. ja, ne, is klar...).
neutral eingestuft wurde noch der Pfad vom Virenscanner (der absichtlich nicht standard belassen wurde), die Domäne und ein Tonline Surfstick, der aber erst installiert wurde nachdem das Problem schon aufgetreten war.

Anschlagverzögerung hab ich geprüft, ist deaktiviert.


Noch jemand Vorschläge?


edit2: ok, habe den Störenfried gefunden.
http://www.file.net/prozess/tctrliohook.exe.html
"TOSHIBA Control Utility Hotkey Hook":hammer_alt:

Da sieht man es mal wieder: Vorinstallierte Laptops immer platt machen und neu aufsetzen und keine Herstellertools irgendeiner Art nutzen.:grr:
Unfassbar...


Danke euch für eure Bemühungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top