Telefonieren aber kein Besetztzeichen für den Anrufer - Warum?

Falc410

Vice Admiral
Registriert
Juni 2006
Beiträge
6.474
Hallo,

es ist vielleicht nicht ganz das richtige Forum aber ich hoffe das sich jemand damit auskennt.

Problem ist folgendes, wir haben Call & Surf Comfort von der Telekom, also einen ISDN und einen DSL Anschluss. Wenn jetzt auf beiden Leitungen telefoniert wird und ein dritter Anrufer ruft an, erhält er kein Besetztzeichen sondern ein Freizeichen, der AB geht natürlich nicht hin und auch kein Anruf in Abwesenheit.
Jetzt habe ich keine Ahnung woran das liegen kann. Mein logisches Denken sagt mir das wenn beide Leitungen belegt sind der Anrufer schon in der Vermittlungsstelle blockiert werden sollte, also sollte es nichts mit unserer Eumex Anlage oder den Telefonen zu tun haben.

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?
 
Hm... kann das vielleicht mit dem Leistungsmerkmal "Anklopfen" zu tun haben?
 
Also wenn man nur ein Gespraech fuehrt und es ruft noch jemand an das klopft jemand an und wir sehen das auch. Aber bei 2 Gespraechen gleichzeitig eben nicht mehr. Da klopft nichts und der Anruf taucht nie irgendwo auf, nur der Anrufer denkt halt da geht keiner hin wegen dem Freizeichen.
 
Ja dann stimmt aber wahrscheinlich was mit der Konfiguration der Anlage nicht, denn Anklopfen bedeutet ja nicht, dass man auf zwei Leitungen telefonieren kann, sondern dass Makeln auf einer Leitung möglich ist. Deshalb hört ein Anrufer auf einer Leitung auch kein Besetztzeichen, wenn auf dieser gerade telefoniert wird. Sonst würde der Anrufer ja gleich wieder auflegen. Der Anschlussinhaber bekommt einen Hinweis, dass ein weiterer Anrufer in der Leitung ist und kann Makeln, indem er den ersten Anrufer auf Hold setzt und den zweiten Anruf annimmt. Deshalb das Freizeichen, damit der Angerufene Zeit hat, den zweiten Anruf zu makeln.

So war das jedenfalls bei mir immer - zuhause, am Mobiltelefon und im Büro.
 
Reagiert eventuell noch ein anderes Telefon auf die Anrufe? Kann man im Telefon die Option "MSN besetzt" oder "Busy on Busy" einschalten? Meistens hat man dieses Problem, wenn am ISDN-Bus noch mehr ISDN-Geräte hängen, die auf die Anrufe reagieren.
 
Danke für die Hinweise, ich werde das mal überprüfen. Wundert mich trotzdem wieso ein Freizeichen kommt wenn beide B-Kanäle besetzt sind. Wenn andere Geräte auf den Anruf reagieren dann müssten die Daten ja über den D-Kanal (heisst der so?) reinkommen.
 
Nein, der D-Kanal ist nur ein Steuerungskanal und für Informationen zum Auf- und Abbau der Verbindungen, über den Daten wie Anruferidentifizierung o.ä. kommen. Da kommen keine Telefonverbindungen an.
 
Also wie haette es auch anders sein koennen, die Telekom war schuld. Das ist eine Einstellungssache auf deren Seite. Wenn man den richtigen Techniker erwischt klappt das auch innerhalb weniger Minuten, nun kommt ein Besetztzeichen wenn besetzt ist.
 
Zurück
Oben