Telefonkabel Crimpen für Fritzbox-Anschluss

STEVE233

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
11
Tach,

ich habe eine alte Telefonanlage, bei der die jeweils 2 Adern der Telefonkabel (analoge Telefone) aufgelegt sind.
An diese Kabelenden möchte ich nun Stecker installieren, um sie an meine Fritzbox 7390 anstecken zu können, welche ja Telefonie+Internet verwalten kann.

Mehr als DIESE Stecker und DIESE Crimp-Zange sind ja für dieses Vorhaben nicht nötig, oder?

Dass die Zange bei dem Preis nicht ewig hält ist mir klar.
Und dass die Stecker 4 Kontakte bieten, obwohl ich nur zwei brauche, ist ja egal, oder?
 

Cu_Sith

Newbie
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
6
Sieht gut aus, kannste so machen.

Die Kontakte die nicht benötigt werden einfach freilassen.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.005
Langt, aber ich würde eher eine RJ11/RJ45-Dose mit Schraubklemmen setzen und von der mit einem passenden Kabel auf die RJ11-Buchse der Fritzbox gehen. Ist "sauberer" und flexibler (Verlängerung sehr einfach möglich) und zudem einfacher als Crimpen.

Funktional gibts aber keinen Unterschied.
 
Zuletzt bearbeitet:

omavoss

Lt. Commander
Dabei seit
März 2017
Beiträge
1.937
Verkehrt herum gedacht Die Fritzbox muss an diejenigen Drähte, an die kommend die Telefonanlage angeschlossen ist. Die Anlage kommt an die Fritzbox, sonst wird das nichts mit dem Internet.
 

omavoss

Lt. Commander
Dabei seit
März 2017
Beiträge
1.937
@STEVE233 hat verkehrt herum gedacht
 

Datax

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
273
Da hat "omavoss" Recht.

Die FritzBox stellt die Telefonie- + Internetverbindung zur Verfügung.

Bedeutet, dass deine ( analoge ) Telefonanlage an deine FritzBox angeschlossen werden muss.

Die Ausgänge der Telefonanlage werden nicht zurück verbunden zur FritzBox,
das funktioniert so nicht.

Die Ausgänge der Telefonanlage müssen zu deinen Telefonen führen.

Anleitung zum Anschluss einer Telefonanlage an eine FritzBox:
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wissensdatenbank/publication/show/104_Analoge-Telefonanlage-an-FRITZ-Box-einsetzen/

Deine analogen Telefone schließt du dann wie du es ja bereits vorbereitet hast an die
analogen Ausgänge deiner Telefonanlage an.

Du könntest das z.B. mit RJ45/RJ11-Dosen machen so wie es "o0Julia0o" beschrieben hat.

Dabei würde dann jedes deiner Telefone per RJ11-RJ11-Anschlusskabel an eine deiner RJ45/RJ11-Dosen angeschlossen.

Alternative Anschlussmöglichkeit für deine Telefone wären ganz "normale" TAE-Dosen mit TAE-F-Buchse,
wo du dann praktischerweise das TAE-F-Anschlusskabel benutzen kannst,
das normalerweise im Lieferumfang von Telefonen enthalten ist.

Ob deine Telefonanlage noch konfiguriert werden muss,
musst du einfach mal schauen...

Gruß, Datax
 
Top