telekom telefonsupport - genau 10min in der warteschleife?

Crescender

Vice Admiral
Registriert
Dez. 2005
Beiträge
6.435
hallo leute,

ich wollte hier mal allgemein in den raum werfen, welche erfahrung ihr AKTUELL mit der telekom supporthotline (0800-330-2000 etc) gemacht habt.

mein beitrag dazu: ich kann nicht genau sagen, wann das anfing, aber mitlerweile habe ich das gefühl, dass man genau 10 minuten in der warteschleife verbringt, ehe man zu einem mitarbeiter durchgestellt wird.
aufgrund von ein paar unwegsamkeiten bei unserem wechsel zu den neuen call&surf-angeboten habe ich das nun ungefähr dreimal ausprobieren können und jedesmal kam es ungefähr hin. konnte mir super ein brot schmieren oder den müll rausbringen (außer beim ersten mal, wo ich diese parallele äußerst merkwürdig fand).

insofern: könnt ihr das bestätigen? habt ihr andere erfahrungen gemacht?
für alle, die nichts dazu beitragen können, für die sei es ein hinweis es einmal auszuprobieren und sich nicht durch die lange wartezeit abschrecken zu lassen. nach 10 minuten solltet ihr eurer anliegen loswerden können...

so long and greetz with hope for replies
 
Zuletzt bearbeitet:
Kann ich nicht bestätigen, die letzen Male, an denen ich angerufen habe daurte es immer zwischen 2-4 Minuten.

Das war aber während des Streiks, wo alles relativ flott ging. ;)
 
nun, das es flott ging kann ich nicht so direkt bestätigen, aber es war was anderes als es jetzt ist... naja, vllt ist es auch nur zufall. aber da nun auch andere aus meinem umfeld sagtes sie hätten um die 10 minuten gewartet macht mich das schon etwas stutzig.

so long and greetz
 
Solange es nix kostet, macht es doch nichts, schlimmer wäre es wenn Du auch noch 1,59€/Min zahlen müsstest. Was mich immer gestört hat, wenn kein Mitarbeiter verfügbar ist, wird man abgewürgt, wenn man es dann mehrfach versucht ist nach 3 Anrufen Schluss, man kann dann erst wieder am nächsten Tag anrufen.
 
Ich hab schon mal länger als 15 min in der Warteschlange gesteckt :rolleyes:

Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich sagen, dass ich noch nie unter 3 Minuten dran war. No way!

Gruß Carlos
 
Ich hatte schon alles. In den letzten 2 Monaten fast täglich angerufen. Zw. 30 Sekunden und 20 Minuten war alles dabei.
Selbst zum Streik gings teilweise in 2 min.

Mach dir mal den Spaß und frag in welcher Stadt du raus gekommen bist. Ich hatte echt viele Verschiedene nach 2 Monaten.
 
yo, nach städten frag ich schon garnicht mehr ;)
hatte auch schon die merkwürdigsten akzente. zum teil in einem deutsch, dass schon nicht mehr zu verstehen war.

naja, da ich die nächsten tage da sowieso wieder anrufen muss werde ich gleich mal die zeit messen. wäre zwar ein dämlicher zufall, aber ich werde das gefühl nict los, dass die dich erstmal inner warteschleife hängen lassen.

@Mr. Bolivia: ich kann mich noch an zeiten erinnern, in denen man sofort durchgestellt wurde. ;)

so long and greetz
 
Ein ewiges Thema....
Find echt schade das man sich seit her nur einen Sünden-Bock sucht.

Denn Arcor,Freenet und HanseNet sind wohl nich grad weiße Schafe, aber über die Schimpft keiner.
Und ich weiß über was ich rede, bei diesen Anbietern gibt es sicher noch längere Schleifen und "kompetentere Leute"...

Aber ich glaub dies ist in der Service Wüste Deutschland halt überall, guten Support sucht man vergebens.
Aber deswegen die Zeit zu stoppen wie lange man in der Schleife hängt.....

Was mich aber brennend interessieren würde warum ihr so oft dort anrufen müsst ?
 
Da geb ich dem Storm absolut Recht. Wir sind hier seit mehreren Monaten Arcor Kunde und vom Service gar keine Rede. Bei T-Com mußte ich nie so lange auf Support warten oder solche miserablen Telefonsupporter habe ich bei T-Com noch nie gesehen. Da ist Arcor vom Service her echt furchtbar. Vor ca 1 Monat stiegen wir von Arcor Preselect auf "Full"Arcor um und was ich da fürn Ärger mit denen hatte, das war echt schlimm. Einmal hatte ich einen Supporter am Telefon, seinem Akzent nach war er Inder, sprach erstens total undeutlich und unklar, ich hatte echt Schwierigkeiten ihn zu verstehen, dazu verstand er nicht was ich will. Wobei ich nur wissen wollte ob das ne echte Telefonflat ist oder mehr VoIP Telefonflat und nicht mal die Frage konnt er mir beantworten. Ich weiß nicht wie man so einen ans Telefon setzen kann. Nach dem Telefonat durfte ich seine Leistung bewerten, ich könnt euch denken was er von mir für eine Note bekam.
 
das andere anbieter einen miserableren service haben sollte hier eigentlich nicht debattiert werden. denn das ist eine meinung, die versteht sich von selbst und gehört auch unausgesprochen schon zu diesem thema dazu. wer nur wegen "billig" zu einem anderen anbieter wechselt, der ist meiner meinung nach auch selbst schuld.

was einen natürlich auch nicht bei der telekom vor idioten schützt. nunja, hatte da letztens ne alte anner strippe, war eigentlich nur weil ich mich nach den call&surf-angeboten umhören wollte, da sagte die das wir das sofort "umstellen" (sehr wichtig) könnten. nunja, mit den zugeständnissen dass wir nen neuen router kostenlos dazukriegen und auch der online-rabatt noch oben drauf kommt hab ich das umstellen lassen.
dummerweise haben die nicht "umgestellt" sondern "neu" gemacht, sprich neue zugangsdaten, und nicht nur das, wir haben jetzt sogar zwei zugänge an einem anschluss (dass denen das nicht aufgefallen ist -.-). nu haben wir aber ne email-adresse auf der alten leitung laufen, an die kommen wir jetzt nicht mehr ran. deswegen muss ich da in letzter zeit so häufig anrufen.

ich habe dieses thema nur eröffnet, da ich eine pflichtrunde in der warteschleife von 10min dann als eine neue stufe der frechheit bezeichnen würde.

so long and greetz

edit: es gibt neues! und vor allem kann man sagen: der telefonsupport ist nicht übel. hab heute morgen da nochmal angerufen und wurde SOFORT durchgestell, keine warteschleife, garnichts.
nungut, insofern hat sich das wohl auch erledigt, dass man ersteinmal 10min in der warteschleife hängt. ist aber urkomisch, dass es in den abendstunden immer um die 10min sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben