Test Test: ATi Radeon HD 4770

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.098
#1
Mit der Radeon HD 4770 stellt ATi ein neues Mid-Range-Produkt bereit, das beinahe die Performance einer flotten Radeon HD 4850 liefert. Ein neuer Preisleistungschampion? Wir versuchen es anhand eines Referenzdesigns herauszufinden. Darüber hinaus feiert mit der Karte der 40-nm-Prozess Premiere und gibt so schon einen kleinen Ausblick auf zukünftige Produkte.

Zum Artikel: Test: ATi Radeon HD 4770
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
56
#2
Und hattest wahrscheinlich auch schon den ganzen Artikel gelesen oder? Trag mal lieber was produktives bei. Leute wie Du machen Foren immer unattraktiver. Wenn Du unbedingt erster sein willst, wieso gehst Du dann nicht in ein Kinderforum?!

Ansonsten, danke für den umfangreichen Artikel! Werde Ihn im verlaufe des Tages studieren... =)
 

MRM

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.251
#3
Was soll man nun dazu sagen -- einerseits macht sie von der Leistung her 4830 und 4850 überflüssig, andererseits enttäuschend, daß der idle Verbrauch höher ist als bei der 4830.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.423
#4
Naja ca 10 Watt bei nem 4 ghz quad als die 4850.... Und 30 Watt weniger unter Vollast als die 4850


Frag mich aber ob ATI sich da net ins Fleisch geschnitten hat, bei den für mich interessanten Spielen (Grid, CoD, FC2, Assassin's Creed, Stalker CS) ist die 88 € teure 4770 in 1280x1020 quasi nicht langsamer als die mind 108 € tuere 4850....
 
Zuletzt bearbeitet:

MRM

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.251
#5
Klar, unter Last sieht sie gut aus. Aber ich verstehe den Rückschritt im idle Bereich dennoch nicht so ganz - durch die kleineren Strukturen hätte es doch eigentlich noch einfach sein soll, den idle Wert auf 4830 Niveau zu bringen ( sind immerhin 15 Watt unterschied ) oder gar noch darunter.
 
C

captain carot

Gast
#6
Abgesehen vom Idle-verbrauch wirklich ein sehr schönes Ergebnis. Und den kann man sicher wie schon bei der 4870 per Hand deutlich absenken. Mein Cousin will die Karte als Ersatz für seine 8800GTS holen und ich überlege auch schon, ob ich meien 3850 demnächst in Rente schicken soll.
Allerdings warte ich erst noch den Test und die Preise der 4750 ab.

@MRM: Liegt am DDR5 Speicher.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.423
#7
Wenn dein Freund eine 8800GTS G92 512 MB hat, lohnt sich eine hd 4770 aber nicht wirklich, da muss schon eine hd 4870,gtx 260 her.
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
7.657
#8
das problem an der karte ist der GDDR5 ram der soviel strom verbraucht..... wird man bei der 4750 sehen das es auch deutlich unter diesen werten geht.

jetzt gucken wir das die mal lieferbar wird und es proggies zum takten gibt und dann bestell ich mir auch eine xD bin relativ zuversichtlich das die 1GHz marke sehr schnell fallen wird, wenn nicht sogar mit stock spannung.
 

EXP

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
530
#9
Rund um ein echter Preis/Leistungsbrecher. Der Stromverbrauch im Idle ist wirklich etwas hoch. Da habe ich auch mehr erwartet. Aber vielleicht können zukünftige Treiber noch etwas reißen. Sobald sie großflächig verfügbar ist und bei ~80€ angekommen ist wird sie meine 3850 ersetzten ...
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
56
#10
Wenn dein Freund eine 8800GTS G92 512 MB hat, lohnt sich eine hd 4770 aber nicht wirklich, [...]
Das Selbe dachte ich mir auch grade... Kommt natürlich drauf an, wie häufig man sich ne neue Karte kauft. Aber ich würde mal behaupten, dass unregelmäßiger, aber dafür höherklassiger Tausch, sich auf dauer auch nicht stärker im Geldbeutel bemerkbar macht - dafür aber mehr Spaß bereitet.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.423
#11
Jo wenn es eine 8800 GTS G80 320 MB ist dann schon, die dümpelt ja etwa bei ner HD 3850, oder?
 
C

captain carot

Gast
#13
@shadow_one: Die 320 MB ist sogar ne nette Ecke drunter, die 640MB ganz leicht drüber. Er hatte eine 640MB, die in letzter Zeit aber einige Macken hatte. Liegt wohl am Dauerbetrieb letzten Sommer bei 35°C Raumtemparatur. Irgendwann gab´s Bildfehler. Seitdem haben sich nach und nach Abstürze und Fehlermeldungen wegen der Karte gehäuft.
Und da er nicht so viel Geld ausgeben wollte ist die 4770 nunmal besonders interessant. Vor allem, da er noch einen X2 6000+ hat und frühestens in einem knappen Jahr MB und Prozzi wechseln will.
 

w0nd4bra

Bisher: Sturm91
Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.250
#14
... ich sag nichts sonst werd ich wieder verwarnt ^^

Abgesehen vom Idle-verbrauch wirklich ein sehr schönes Ergebnis. Und den kann man sicher wie schon bei der 4870 per Hand deutlich absenken. Mein Cousin will die Karte als Ersatz für seine 8800GTS holen und ich überlege auch schon, ob ich meien 3850 demnächst in Rente schicken soll.
Allerdings warte ich erst noch den Test und die Preise der 4750 ab.
glaube die karte ist nen sample... kann gut möglich sein, wenn du eine karte kaufst, welche nicht im referenzdesign ist, dass diese andere stromspareigenschaften hat (solche mit dualbios)

nee, am controller
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.356
#15
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.260
#17
Alles in allem sehr gute Karte.
Der Verbrauch im Idle enttäuscht tatsächlich, aber glaub das liegt am Speichercontroller.
Mit ATT wird die Karte sicherlich ein gutes Stück sparsamer.

Der Verbrauch unter Last ist sehr gut und Temperaturen bleiben auch akzeptabel.
 
C

captain carot

Gast
#18
@II n II d II: Der ist halt einfach härter als ein G80.
;)

Allerdings find ich´s ziemlich mistig, dass die alte GTS keine Schutzabschaltung hatte. Die neueren Radeons zumindest scheinen sich bei zu hohen Temps abzuschalten.
 
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
649
#19
Schöner Test zu einer schönen Karte!

Wenn sich der Preis eingependelt hat (vllt 80€? :D) wird diese meine 88GTS 320 ersetzen...

Hoffentlich unterstützt Riva Tuner bis dahin die Karte um den RAM Takt runterzusetzen.

mfg
 
Top