Test Test: Grafikkartenkühler Zalman VF-1000

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Zalman-Kühler versprühen immer einen ganz besonderen Charme und gelten als ausgezeichnete Produkte. Doch in der jüngeren Vergangenheit gelang es den Koreanern angesichts wachsender Konkurrenz nur noch vereinzelt, Spitzenplatzierungen einzufahren. Der VF-1000 soll es nun richten und dank Heatpipe-Quartett und üppigem Kupfereinsatz zumindest die Grafikkartenkühler-Krone zurück erobern.

Zum Artikel: Test: Grafikkartenkühler Zalman VF-1000
 

Sobber

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
114
Naja irgendwie doch nur wieder Mittelmaß, zumindest wenn man es möglichst ruhig haben will. Bin mal gespannt wann Zalman wieder ganz vorne landet. Und das nicht nur im Design.

Aber von den Prozessorkühlern auf Lustbasis (Seite 1) hätte ich auch gerne einen. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
17.688
Ich versteh euer Fazit nicht.
Kühlt scheiße und ist zu teuer. Wenn ich bei Arctic Cooling deutlich bessere Kühlleistung für weniger als die Hälfte des Geldes bekomme, dann kann ich an dem Ding hier eigentlich kein gutes Wort lassen.
 

Drachton

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
6.738
Er erinnert mich doch sehr stark an den Kühler den kürzlich ein User hier im Forum entwickelt hat ^^
Leider zu teuer, und evtl. zu laut (müsste man Test-Hören). Alleine wegen dem Preis bin ich mit meinem S1 mehr als zufrieden; das Ding ist göttlich. Aber schön zu sehen das sich Zalman anstrengt wieder nach vorne zu kommen, wobei sie im mom ja schwer arbeiten müssn. Ich verstehe Zalman nicht, dass sie alles in Vollkupfer bauen müssen; sieht natürlich spitze aus, das wird aber den Preis ausmachen .. Kupfer is teuer, und die wirklichen Kühlvorteile erkenne ich nicht, daher sollten sie mal übern günstigereres Material nachdenken
 
Zuletzt bearbeitet:

-=oWn4g3=-

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
300
@ #2 Genau das dachte ich auch. Mal sehen wie der Standardkühler der neuen GTS sein wird... wenn man da überhaupt rankommt. Der Preis ist aber wirklich happig...
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.393
Erst ein mal danke für diesen schönen Test! Wiedermal klasse! :daumen:
Das Produkt gefällt mir aber in seinen Ergebnissen nicht...

Ich muss aber auch etwas anmerken. Dieser Zalman wird mit dem RAM Untersatz nicht zur GT kompatibel sein, sondern nur zur GTS, GTX und Ultra. Diese haben den RAM ja nur rechteckig um die GPU verteilt, die GT hingen nicht. Das PCB sieht dort anders aus.
 

ProzaC

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
389
Ein schöner Brocken Kupfer! ^^
Hätte ehrlich gesagt bessere Ergebnisse erwartet -.-
 

MartinE

Wissenschaftler
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Mh, irgendwie verstehe ich eure Ansichten nicht. Der Zali kühlt sehr gut ... klar, der S1 ist noch einen Zacken besser, aber dafür auch extrem groß, (meiner Meinung nach nicht wirklich schick) und mit 2 Lüftern ausgestattet ... Dafür, dass man hier eine kompakte Variante bekommt, die obendrein auch noch eine sagenhafte Qualität bietet, sind die Ergebnisse durchaus in Ordnung.

Die Hörproben für die Grafikkartenkühler sind nun auch verfügbar!
 
Zuletzt bearbeitet:

tifa

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.238
Die ergibnise stimmen nicht :D
ich hab max. 69 C mit ATI X1950XT angeschlossen direkt an P35-DQ6
und wenn ich Karte OC an MAX was Catalyst hergibt ich glaub so um 71C
aber ich teste noch mal.
 

Flo89

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
5.643
Also schlecht kühlen tut der VF-1000 wirklich nicht. Selbst auf 5V ist er ein ganzes Stück besser als der Originalkühler (warum steht bei dem eigentlich keine dB(A)-Zahl?) und er liegt auch nicht weit hinter dem Accelero S1, außerdem sieht er besser aus...
Trotzdem nichts für mich, der Kühler der 7900 GTO ist einfach klasse :p

@ MartinE
Was ist das eigentlich für eine Schriftart aus dem Bild auf Seite 1, das "Zalman VF-1000"? Habt ihr das draufgeschrieben oder ist das Bild von Zalman?
 

crazyandy

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.487
Hi!
Sieht ja schon imposant aus das Teil. Was mir persönlich allerdings daran nicht gefällt ist, dass ich nicht mal eben einen anderen Lüfter anbauen kann (von Fuddeleien mit Kabelbindern o.ä. Provisorien mal abgesehen). Gibt ja so einige Beispiele dafür (Zalman eben, Zerotherm usw.). Bei 'nem Billigkühler wie z.B. dem Freezer 64 Pro kann ich mit sowas leben, den tausch ich eben komplett aus wenn er hinüber oder zu laut ist. Aber bei einem relativ teuren Produkt stößt mir das schon sauer auf.:freak:

Gruß, Andy
 

Overprime

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.112
Ich benutze jetzt seit 2001 AC Kühler, nie ging einer kaputt und immer hatten sie ne Top Kühlleistung
den ersten: 2001 beim Athlon XP, läuft bei nem Kumpel ohne murren
den zweiten: 2004 beim Athlon 64, läuft bei nem anderen Kumpel ohne murren
den dritten: 2007 beim PentiumE2160

Der AC Kühler auf meiner ExGraka verrichtet auch heute noch, nach über 3 Jahren perfekt seinen Dienst, einer GeFroce FX 5900 XT... bei nem Kumpel...

Nie ging einer kaputt und die Qualität stimmt bei den Produkten 100%ig.

Ich finde den Zalman
a) teuer
b) unnötig, da die eigenen Kühllösungen bei den aktuellen Karten fast perfekt sind.
c) schlechter als den Kühler von AC
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.253
AC Accelero S1 ist 10dB leiser und kühlt besser

Der Zalman ist laut test lauter, kühlt nicht besser und ist teurer. Wie man dann bei so einer Leistung immer noch ein teilweise positives Fazit machen kann ist mir unklar. Kühler überzeugt in keiner einzigen Kategorie (Lautstärke, Leistung, Preis). Somit ist das Teil einfach nur eine Fehlentwicklung.
 

Drachton

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
6.738
@MartinE

Ich habe kein Wort über die Kühlleistung verloren, die ist bei weitem nicht schlecht ... aber die einfache Konstruktion des S1, da hat er keine Chance dagegen. Obwohl der S1 größer ist, kannst du da 2*80er, ja sogar 2*120er montieren. Ich kann mir jeden erdenklichen Lüfter sehr einfach dranbasteln, kann wert auf silent oder auf Leistung legen. Beim Zalman hab ich die Möglichkeit nicht.
Das kann man aber wieder auf positiv für die Leute sehn die sich das ganze nich zutrauen, .. naja umbaun muss trotzdem jeder selbst. Wenn das Teil nich aus Kupfer wäre, könnt mans sicherlich für 5-10€ billiger anbieten, und wär einfach konkurrenzfähiger gegenüber dem S1. Gibt aber sicherlich noch genug Leute die zugreifen auch nur weil "Zalman" draufsteht :rolleyes:
 

Keilinho

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.912
Das Problem ist allerdings das der S1 auf den 8800ern nicht paßt, der Zalman schon, AC hat ja angeblich einen neuen Kühler für die 8800er rausgebracht aber da find ich selbst auf der Homepage noch nichts; unterm Strich muß mancher eben nehmmen was da ist. P.S. Für Karten wie die 7900GTX braucht man sowieso keinen anderen Kühler.
Gruß
 

melemakar

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
654
Leistung ist OK...Preis eher nicht...sache eigentlich, würde bestimmt gut zu meiner 88GTS passen.
30-35€ wären OK.

mfg
 
Top