Test Test: HDD vs. SSD

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
#1
Während es zur Datenspeicherung bei Festplatten in erster Linie auf die Zuverlässigkeit ankommt, sollte bei der Systemplatte auch die Leistung nicht zu kurz kommen. Neben den altgedienten HDDs sind mittlerweile auch SSDs in bezahlbaren Regionen angkommen und buhlen um die Kunden. Wie schneiden aktuelle SSDs im Vergleich mit WDs VelociRaptor ab?

Zum Artikel: Test: HDD vs. SSD
 

DUNnet

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.612
#2
Schwachsinnige VelociRaptor Ergebnisse!
Da geht viel mehr wie meine Signatur zeigt :(
OK - dann werden die HDDs auch mehr haben!

Wie mir schon seit 1/2 Jahr klar ist - über Intel SSD geht nichts!
Aber so eine 80GB Version kostet zuviel, sonst würd ich sie kaufen :p
(ich würde aber SLC kaufen ;-))
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
5.078
#3
Interessant wären Benches von Ladezeiten in Spielen oder Programmen gewesen. Hattet ihr keine Mtron Mobi? Wäre nämlich ein interessanter Vergleich mit der Intel gewesen.

Danke für den Test!
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
42
#4
Also ich finde ja SSD's sind zu Zeit sehr überteuert; sprich: Zur Zeit nicht empfehlenswert. Und ob man jetzt (grobes Beispiel) 10sec. oder 5sec. hat, spielt ja keine Rolle ;)
Und die Intel-SSD ist ja mit ~700€ wirklich maßlos überteuert. Ich denke eher das mehr Cache mehr bringt ;)
Und selbst die Intel-SSD hat "nur" 16MB Cache. Ich würde daher lieber eine Festplatte kaufen mit 7200 rpm dafür 32MB Cache.

Zum Artikel: Danke! Auf so einen Artikel hab ich schon lange gewartet obwohl das Ergebnis irgendwie schon vorhersehrbar war ;)
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.256
#6
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2.969
#8
B

Brummelchen

Gast
#10
Also für die nächsten Jahre sehe ich keine Notwendigkeit mir solche Teile zu kaufen, denn mit meinen 1000er Samsung´s im Raid 0, geht auch jetzt schon die Post ab und ob dann Vista vielleicht 5 Sekunden schneller startet ist mir eigentlich egal. Auch beim normalen Arbeiten sehe ich keine Veranlassung jetzt auf den Zug mit auf zu springen. Mag sicherlich in anderen Bereichen wieder anders ausschauen, doch wie schon erwähnt, reicht mir mein jetziges System noch recht lange.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.826
#11
SSDs werden sich in naher Zukunft auf jeden Fall durchsetzen. Aber wie schon erwähnt, das P/L Verhältnis ist noch nicht angemessen. Bei meiner 500GB HDD von Samsung kostet ein Gigabyte Speicher knapp € 0,12. Ich bleibe vorerst noch bei der guten alten Magnetplatte. Zumindest bis das €/GB Verhältnis auf die € 0,50/GB gerutscht ist.
Ich denke das es in 1-2 Jahren so weit ist.
 

Takama

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
468
#13
Schon wieder keine neuen Erkenntnisse...

Warum denn wieder keine Alltagstests wie z.B benötigte Zeit für das Booten von Windows oder Öffnen von Programmen wie Photoshop, Office Paket und Ladezeiten in Spielen?
Diese theoretische Benchmarks kann man schon seit Monaten auf vielen englischsprachigen Webseiten einsehen.

Ich verstehe nicht, wieso Ihr so sehr an der Alltags-Praxis vorbeitestet. Unverständlich.
Jetzt müssen wir viele weitere Monate auf "echte" Leistungsvergleiche unter Alltagsbedingungen warten.

Der Artikel wirkt nicht zu Ende durchdacht und inkomplett. Vor allem hätte das Testen dieser Parameter nicht viel Zeit gekostet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
3.863
#14

Duran

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
453
#15
Diese synthetischen Testwerte sagen in der Tat kaum etwas aus, viel interessanter wäre gewesen, wie sich SSDs im Alltag schlagen. Bootzeiten, Ladezeiten, Packprogramme usw.
Theoretisch betrachtet, kann auch die Raptor eine Datenrate nahe der Interfacegrenze erreichen, wenn der Cache zum tragen kommt, in der Praxis ist das jedoch kaum von belang.

Die angegebene Anzahl der Schreibzyklen ist außerdem kein fixer Wert, sondern höchstens eine Schätzung oder Erfahrungswert, ähnlich wie die angegebene maximale Betriebsdauer von Festplatten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.264
#16
Danke für den schönen Test das dauert erstmal biss ich da durch binn soviele Tests ein wenig verwirrend.

Interesant währe noch die OCZ Vertex gewesen.
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.056
#17
ja testet bitte mal die mtron mobi sau billig für ne slc-sdd. hab 2 tests zu gefunden dort wird die gelobt.

ansonsten schöner test. windows-boot (oder hab ichs übersehen^^) wurde nicht getestet, da würde mich mal ein vergleich zwischen den ssds un der festplatte interessieren (bitte nicht xp benutzen dessen ssd-unterstützung suckt)

wer mal sehen will wie schnell ein vollwertiges linux (moblin) auf nem popeligen intel-atom netbook booten kann und ein paar wenige sekunden zeit hat:

http://www.phoronix.com/scan.php?page=article&item=intel_moblin_2&num=1
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.129
#18
Die HDDs werden auf dauer definitiv durch die SSDs ersetzt werden. Immer mehr Hersteller präsentieren ihre SSDs und machen einander Konkurrenz, so dass die Preise irgendwann in den Keller fallen, so dass jeder normale Mensch sich diese leisten kann. Bestes Beispiel dafür sind die sogenannten SD-Karten die vor einpaar Jahren rund 80€ kosteten und mittlerweile beim Aldi im Sonderangebot für 2€ zu finden sind. Da kann ich nur sagen, ich freue mich jetzt schon auf meine erste SSD! :freaky:

mfg Vita
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
#19
@Computerbase

Also ich bin von den Vergleichtest eigentlich enttäuscht , ich hatte erwartet das man hier einmal keine synthetischen Benchmarks vorgesetzt bekommt sondern praktische Tests wie zb. der Start eines Vista , der Start von 10 Programmen per Script , das Öffnen von 100 Fotos ect. usw ... wo man die Unterschiede einer SSD zur HDD auch abbilden kann.
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
5.741
#20
Meiner Meinung nach sind SSDs noch nicht ausgereift. Deshalb habe ich meine auch wieder verkauft. Sehr oft gibt es ein laggen und wenn ich ein RAR oder ZIP File auf der gleichen HDD entpacke kannst du die SSDs vergessen. Genauso wie beim schreiben vieler kleiner Dateien. (das war auch mit der Intel und MTron SLC so) Die MLC kann man gleich total vergessen.

Ich bin mir sicher SSD ist die Zukunft, aber derzeit noch viel zu viele Probleme und Kinderkrankheiten!

Morgen bekomme ich meine 2.5" SAS Seagate 15K.6 welche die derzeit schnellste HDD auf dem MArkt ist... werde dann mal mit den SSDs vergleichen, ich bin mir aber jetzt schon sicher das gerade beim Schreiben und da vor allem dem Random-Acces-Write jede SSD den kürzeren zieht. ^^

Denn selbst die Velociraptor war da schon knapp an den SSDs dran, die Seagate legt da aber nochmal ca. 50% drauf und das bei niedriegeren Zugriffszeiten (als die Velociraptor) ^^
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top