Leserartikel Test von 11 SSDs in c't 12/2010

Brimbamborum

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.773
Am Montag erscheint in der c't 12/2010 ein Test mit diesen SSDs: Micron CTFDDAC256MAG-1G1.001, WD SiliconEdge Blue 256 GB (SSC-D0256SC-2100), Kingston SNVP325-S2B/128GB, Kingston SNV-S2/30GB, OCZSSD2-2VTX100G, DigitoNet Adata S596, Intel SSDSA2M080G2GC, Intel X25-V Sata Solid State Drive, DigitoNet Adata S599, Patriot Memory Zephyr (PZ128GS25SSDR), Corsair CSSD-F100GB2-BRKT, SanDisk SDS7CB-060G-G25. Abonnenten werden das Heft wahrscheinlich heute im Briefkasten haben. Ich habe gleich jeweils die Platte im Preisvergleich oder bei fehlender Listung wie bei den auf SandForce SF-1200 basierten SSDs, die Ankündigung von CB verlinkt.
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
163
Ich besitze die SSD Intel X25-M G2 Postville 160GB und bin sehr zufrieden. Ich hoffe aber sehr, dass mit einem neuen Bios der Speicher besser ausgenuetzt resp. mehr freigegeben wird. Nominal 160GB...real 149GB
 

BillDerbuch

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
528
Ich hab die Intel SSDSA2M080G2 und muss sagen im Desktop Rechner hat sie mich enttäuscht, dafür bin ich komischerweise von ihr im Netbook recht angetan.
 

Darklord543

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
565
Ich besitze die SSD Intel X25-M G2 Postville 160GB und bin sehr zufrieden. Ich hoffe aber sehr, dass mit einem neuen Bios der Speicher besser ausgenuetzt resp. mehr freigegeben wird. Nominal 160GB...real 149GB
Welch Wunder, ich hab ne 1TB Festplatte gekauft und es werden nur 931 GB angezeigt.
Das ist ne Marketingstrategie. Ob man für die Berechnung den Faktor 1000 oder 1024 nimmt ;P
 

Mummi74

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.177
@Stevensrest2000
Du weisst schon, dass dies auch bei Festplatten seit zig Jahren ähnlich ist oder ?
 

fabi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
103
hi,
ich denke deine "nur" 149 GB resultieren aus der Umrechnung von Gigabyte und Gibibyte. Lies dir mal den Artikel auf Wikipedia dazu durch. Das ist auch bei jeder normalen Festplatte so.
Gruß Fabi

edit: lol bin wohl etwas langsam heut morgen :-)
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
163
leute das ist mir schon bewusst! aber eben sollten die Verkaufdaten der Realitaet entsprechen!
Ergänzung ()

Uebrigens hat es OCZ im neusten Bios auch geschaft den verfuegbaren Platz den Verkaufsdaten erheblich naeher zu bringen.
 

surfix

Commodore
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
4.498
1tb / 1,074 = 931,09869
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
163
auch eine Art der Rechnung:freaky:
 

MorkVomOrk76

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
240
Ich besitze die SSD Intel X25-M G2 Postville 160GB und bin sehr zufrieden. Ich hoffe aber sehr, dass mit einem neuen Bios der Speicher besser ausgenuetzt resp. mehr freigegeben wird. Nominal 160GB...real 149GB
Moin,
das hat nix mit der Firmware der SSD zu tun. Beides sind Angaben für die gleiche Speichermenge:

160 GB = 160.000.000.000 Byte (Giga= 1 Mrd.)
Windows zeigt aber nicht 149 Gigabyte an, sondern eigentlich 149 Gibibyte, = 149*1024 Mebibyte = 149*1024*1024 Kibibyte = 149*1024*1024*1024 Byte = ca. 160.000.000.000 Byte

Mal abgesehn, daß möglicherweise für die Garbage Collection etwas mehr Speicher als die 160 GB verbaut sind, ist da nix gesperrt...

http://de.wikipedia.org/wiki/Byte

Beste Grüße,

Frank
 
Zuletzt bearbeitet: (Rechtschreibung)
Dabei seit
März 2009
Beiträge
163
Moin,
das hat nix mit der Firmware der SSD zu tun. Beides sind Angaben für die gleiche Speichermenge:

160 GB = 160.000.000.000 Byte (Giga= 1 Mrd.)
Windows zeigt aber nicht 149 Gigabyte an, sondern eigentlich 149 Gibibyte, = 149*1024 Mebibyte = 149*1024*1024 Kibibyte = 149*1024*1024*1024 Byte = ca. 160.000.000.000 Byte

Mal abgesehn, daß möglichweise für die Garbage Collection etwas mehr Speicher als die 160 GB verbaut sind, ist da nix gesperrt...

http://de.wikipedia.org/wiki/Byte

Beste Grüße,

Frank


Meine Worte!
 

mumpel

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.517
Nein, haben sie nicht. Zum einen bringt OCZ keine BIOSe raus, sondern nur Firmwares, zum anderen bezog sich das auf die eventuelle Möglichkeit, bei SSDs mit SF-1200-Controller den sicherheitshalber zu großen Garbage-Collection-Bereich nachträglich zu verkleinern. Das hat aber nichts mit der Umrechnung von Gigabyte mit Gibibyte zu tun.

Davon mal abgesehen schreibt OCZ auch nur z.B. 60 GB rauf, was ungefähr der realen Größe entspricht. Andere Hersteller schreiben 64 GB rauf und du hast letztlich 60 GB nach dem Formatieren. Letztlich aber vollkommen egal, wenn man das weiß und es schon seit Jahren so gehandhabt wird.

Edit: Stimmt. War GC statt WL.
 
Zuletzt bearbeitet:

MorkVomOrk76

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
240
Wo?
Die Tatsache, daß OCZ es geschafft hat, mit neuer Firmware den Speicherbedarf für die Garbage Collection zu reduzieren, um mehr nutzbaren Speicherplatz bereitzustellen (waren das nicht die neuen SSDs mit Sandforce-Controller? Da war die GC bisher eben noch nicht "marktreif"...), ändert doch nichts an der Tatsache, daß Du mit der Postville soviel Speicherplatz bekommen hast wie drauf steht...

Noch immer beste Grüße,

Frank

Nachtrag: Stimmt, es ist statt GC eher das Wear Levelling...
 

Mummi74

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.177
Ich habe den Test soeben gelesen und fande ihn recht enttäuschend und kurz.

Man darf letztendlich gespannt auf die neue Intel-Generation sein (Ende des Jahres).
 

Brimbamborum

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.773
Geht mir ähnlich. Insbesondere ist es schade, dass keinerlei Tests durchgeführt wurden, um den Vorteil im täglichen Betrieb zu belegen. Es gibt zwar das Fazit: "Eines haben alle gemeinsam. Sie sind deutlich schneller als herkömmliche Festplatten, aber leider auch immer noch viel teurer." Was man sich darunter vorstellen soll, arbeitet der Artikel nicht heraus. Etwas enttäuschend für die c't.
 
Top