testserver einrichtung bei dreamweaver ?

Turianus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
337
hi.
ich hab nen kleines problem...
wollte über dreamweaver php programmieren.
nun um nicht ständig alle dateien umzuspeichern etc wollte ich lediglich nen Testserver erstellen.
nutze xampp
appache und mySQL hab ich natürlich geladen
aber sobald ich dann auf "Vorschau in Firefox" klicke,
fragt firefox ob ich die datei downloaden möchte....
wobei eigentlich die datei angezeigt werden sollte...
speicher ich den rummel in "ht-docs" und
führe die datei im Browser unter //localhost/test.php aus,
läuft alles wie geschmiert....
bin leider kein programmierprofi :-) eher noch in den startlöchern

hab euch das mal bildlich gemacht:










vllt könnt ihr mir ja helfen?
 

h1tm4n

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.693
Soweit ich weiß, müssen die Dateien immer in den htdocs-Ordner und dann mittels localhost aufgerufen werden.
 

Muuhmann

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
779
also erstmal.. ich konnte keines deiner bilder auf der seite sehen, bei der du sie hochgeladen hast.. benutz doch bitte imageshack.us oder so

und dann..

zeig mal wie du die SITE in dreamweaver konfiguriert hast. Nötige Infos: "Lokale Infos" und "Testserver" eventuell noch "Remote-Informationen", ok?

ah wie ich sehe hast du "Testserver" schon angegeben..

Was steht im FF für ne URL?
 
Zuletzt bearbeitet:

sourcefreak

Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.036
Ich mach das so:

XAMPP installieren und die Apache Config auf meinen Ordner, indem meine Dateien sind abändern. Danach, entweder "localhost" oder "127.0.0.1" in den FF oder IE tippen.
 

Muuhmann

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
779
@sourcefreak: auch ne möglichkeit, aber umständlich, wenn man Dreamweaver benutzt und mehrere Projekte hat..
 
T

Tankred

Gast
Das Problem ist aber wohl, dass Dreamweaver in der Vorschaufunktion den lokalen Dateipfad im diesem Stile verwendet:

Code:
file:///C:/Untitled-1.html
(IE macht das so ähnlich...)

XAMPP, wie auch alle anderen mir bekannten Programme dieser Art, setzt aber eine URL mit "localhost" oder 127.0.0.1 voraus.
 

Turianus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
337
also erstmal.. ich konnte keines deiner bilder auf der seite sehen, bei der du sie hochgeladen hast.. benutz doch bitte imageshack.us oder so
@ muuh

remote-informationen hab ich gar nix eingestellt...
und beim local-infos steht mein Stammordner also mein Ordner in welchem ich die internetseite anlege..

also bei mir funktioniert das einwandfrei mit den pics ?
hat noch jemand probleme damit ??




XAMPP, wie auch alle anderen mir bekannten Programme dieser Art, setzt aber eine URL mit "localhost" oder 127.0.0.1 voraus.
@Tankred

und das bedeutet jetz für mich ?
 

Muuhmann

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
779
wie sah die URL im FF aus?

Bei lokal Infos und bei Testserver müssen HTTP-Adresse bzw. URL-Präfix identisch sein..

Bei mir funktioniert es jedenfalls einwandfrei
 

Turianus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
337
also das problem liegt nicht an dreamweaver sondern an firefox...
der will *.php dateien runter laden anstatt sie einfach zu öffnen ?!
 

Turianus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
337
also das problem liegt nicht an dreamweaver sondern an firefox...
der will *.php dateien runter laden anstatt sie einfach zu öffnen ?!
öffnet man allerdings die php datei(en) direkt also ohne weiterleitung von Dreamweaver,
wird eine php seite ganz normal geöffnent und angezeigt..

und ich weiss nich was du mit "FF" meinst...
 
T

Tankred

Gast
@Tankred

und das bedeutet jetz für mich ?
Das bedeutet, dass weder Dreamweaver, noch XAMPP, noch ein Browser etwas für das Problem kann. Auf Windows-PCs werden lokale URLs einfach anders aufgelöst als remote URLs (siehe oben). Um das zu ändern, müsstest Du Windows beibringen, lokale URLs nicht mit dem absoluten Pfad, sondern wie eine remote Site aufzulösen, also mit 127.0.0.1 oder localhost.

Ich habe aber keine Ahnung, ob das überhaupt möglich ist.
 

sourcefreak

Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
3.036
Es spielt keine Rolle ob es Windows kann oder nicht. Es ist Fakt, dass du PHP auf deinem Rechner installiert haben musst, damit die Datei interpretiert werden kann.
 

Turianus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
337
ok also um alle fehlerquellen auszumerzen hab ich php5 , apache, mysql, phpmyadmin
nochmal alles feinsäuberlich gelöscht und neu installiert...

dreamweaver läuft jetz soweit doch wieder einwandfrei...
aber mein problem als solches bleibt...
programmier ich eine php seite,
zeigt er mir nun den programmcode in firefox an... anstatt die php-seite auszuführen...

klar... würd ich es in "htdocs" kopieren, würd firefox mir natürlich alles korrekt anzeigen beim aufruf "//localhost/test.php
aber gibts da nicht ne andere lösung....

auf jeden fall dank euch schonmal für eure bemühungen....
 

Muuhmann

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
779
mit FF meinte ich Firefox

wenn du in dreamweaver eine datei geschrieben hast, dann klicke auf die Site (im Bild mit 1.) dann auf den blauen Pfeil (Bereitstellen, im Bild mit 2.). Und die nächste Warnung bestätigst du mit OK... dann versuche es nochmal!

Ansonsten kann ich mir gut vorstellen, dass die Site falsch konfiguriert ist, denn wie du sagst, wenn du es normal in den "htdocs" ordner kopierst funktioniert alles..

und ich bräuchte nochmal einen Screenshot von der "lokale Infos" seite im Site-Manager von Dreamweaver

achja: hast du bei deinen php-dateien auch nicht die opening- und end-tags ("<?php" und "?>") vergessen?

ha ^^ da hab ich doch glatt das bild vergessen ;D
im übrigen hast du noch immer nicht die URL aus Firefox angegeben, wenn firefox sagt, dass er die PHP-Datei runterladen will!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
T

Tankred

Gast
Es spielt keine Rolle ob es Windows kann oder nicht. Es ist Fakt, dass du PHP auf deinem Rechner installiert haben musst, damit die Datei interpretiert werden kann.
Schon klar. Nur geht ein Browser unter Windows nicht davon aus, dass ein lokales PHP-File interpretierbar ist. Deshalb erscheint, wie bereits oben mehrfach angegeben, die falsche URL in der Adressleiste und darum wird die Datei auch heruntergeladen und nicht interpretiert. Da kannst Du zwei Duzend PHP-Installationen auf dem Rechner haben, das ändert nichts daran.
 

Turianus

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
337
die url gibt der mir auch quasi nicht an..
der behandelt meine geschriebene *.php datei als downloadbare datei...
und wie sie quasi auf meiner platte speichern...

Bildchen und meine sitereinrichtungen stell ich morgen abend hoch...
 

Muuhmann

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
779
soweit habe ich das auch verstanden ;)

haste meinen Tipp mit dem "bereitstellen" mal ausprobiert?

dann noch etwas:

Lade die Datei halt mal runter.
Dann gehst du im Firefox auf Extras -> Downloads
Dort: Rechtsklick -> Eigenschaften auf die runtergeladene php-Datei
und dann schreibst du mal das was im "Von"-Feld steht hierhin.
 
Top