Trübung/Blind werden von PVC-Schläuchen

Brimbamborum

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.773
Ich habe 11/8er Schlauch aus dem Baumarkt. Der ist grundsätzlich absolut prima, gut zu verlegen, billig und sehr transparent ab Werk. Leider trüben sich die Schläuche nach einigen Wochen ein, sehen dann aus wie das mattierte Glas, das man von Glühbirnen kennt. Wie sieht das bei den Schläuchen aus, die man z.B. bei Aquatuning findet?
 

Z!b@l

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2007
Beiträge
348
korrosionsschutz drin ? UV Lampe drin ? oder schläuche sind kaka
 

srup

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.053
Das ist normal, die Schläuche mattieren und härten mit der Zeit aus. Hat man in der Aquaristik auch...
 

Brimbamborum

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.773
Das Wasser selbst ist weiterhin klar, ich nutze nur destilliertes Wasser und Innovatek Protect. Keine künstliche Beleuchtung. Das Schläuche mattieren ist zwar unvermeidlich, aber vielleicht gibt es ja Erfahrungswerte, welche Marken dagegen relativ unempfindlich sind. Passende Tests scheint es dazu nicht zu geben, die ja auch über hunderte Stunden laufen müssten.
 

olle-wolle

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.014
also ich verwende Danger Den Schläuch die lassen sich nicht nur super verlegen sondern sind auch wenn sie nach einem jahr ausgetauscht werden nur leicht trüb
 

max10

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
421
mMn ist Tygon in dieser Hinsicht sehr gut.Auch in allen anderen natürlich.Nur der Preis. :(
 

swaggolas

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.423
Also, ich habe PVC schlauch von Aquatuning drin, und auch ein fertiggemisch von Aquatuning, habe letze woche die flüssigkeit gewechselt (war ein halbes jahr im einsatz) und konnte nur eine minimale abfärbung der roten farbe feststellen, also der schlauch war leicht rosa angehaucht...
 

GliderHR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.514
Hi,
da darf ich dann mal mein knowhow als Chemiker loswerden:
PVC ist ein spröder, harter Kunststoff. Erst durch den Zusatz von geeigneten Additiven wird das PVC elastisch und "schlauchfähig".
Die "Weichmacher" unter den Additiven gibt es in unterschiedlichen Preisklassen und in billigem PVC sind auch billige Weichmacher - diese sind niedrigmolekuar und damit leicht ausspülbar. Wobei organische Lösungsmittel schneller auswaschen als reines Wasser.
Ich unterstelle mal, das die "Baumarkt" Schläuche zu der billigen Sorte gehören.
Auquaristikschläuche müssen hochwertige Weichmacher enthalten, den sonst schwimmen die Fische schnell mit den Bäuchen nach oben im Aquarium - das bedeutet auch: die verwendeten Weichmacher sind hochmolekular und damit schlechter durch Wasser auswaschbar und verlassen das PVC somit nicht in der "Geschwindigkeit" wie die "Baumarktweichmacher".
UV und PVC sind noch ein anderes Thema.
Ich habe seit kurzem PVC aus der PC Bastelecke der WaKü versender im Einsatz und beobachte den Aspekt sehr genau. Denn: spröder Schlauch = empfindlicher Schlauch => der kann leichter undicht werden.
Aber ich denke mal sowohl Auswascheffekt als auch UV sind im Rechner über den normalen Lebenszyklus eines PC's für hochwertige PVC Schläuche problemlos.
Bei Interesse: http://de.wikipedia.org/wiki/Polyvinylchlorid
Zum Thema PUR Schläuche: bei Verwendung von eingefärbten Kühlmitteln wandern fast alle Farbstoffe unabänderlich in den PUR Schlauch. Mein X6800er System hat rote PUR Schläuche bekommen, weil einmal rote Kühlflüssigkeit in Ihnen schwappte.
CU
GliderHR
 
Zuletzt bearbeitet:

swaggolas

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.423
als schlussfolgerung: am besten gleich eingefärbte schläuche kaufen, damit man auch die wunschfarbe erhält?
 

Baweng

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.723
@ GliderHR

ich will ja nicht dein Wissen als Chemiker in Frage stellen, ich rede hier nur aus 5 - 6 Jähriger Eigenerfahrung. Und auch hochwertiger PVC schlauch, wie z.B. die Innovatek verfärben schnell oder werden Trübe.

PUR verfärbt zwar auch, bei UVaktiven Wasserchen, aber es dauert zig mal länger als bei PVC, genauer gesagt Jahre, während PVC schon nach wenigen Monaten langsam eine andere Farbe bekommt. Zumindest ist das bei dem PUR schlauch den ich verwende so, da gibts ja auch verschiedene ;)
 

Mc_Ferry

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.177
Ich würd behaupten das liegt am Innovatek Protect, hatte das zeug auch und schläuche haben sich verfärbt(verwende auch Baumarktschlauch). Dann dest. Wasser und G48 und alles blieb klar ;)
 

Brimbamborum

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.773
Ich habe soweit alle mir bekannten Quellen abgehorcht. Nach überwiegender Aussage sind die Tygon-Schläuche in der Beziehung sehr weit vorn, auch Primochill wurde genannt, Masterkleer übrigens nie. Primochill bietet nichts in 5/16" an, bei Tygon wird umgerechnet als Maß 11,2/8 angegeben. Jetzt sitzen bei meinen 11/8-Schläuchen die Muttern schon sehr stramm, hat jemand Erfahrung, ob das mit den Tygon dann noch schwergängiger wird?
 

ronny979

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
256
ich selber habe 11/8 Tygon verbaut und kann nicht behaupten das es schwer geht. eher noch leichter als bei meinem ersten schlauch, das war einfacher masterkleer. ich selber würde immer wieder tygon nehmen, sehr einfach zu verlegen und hält lange aus bis er etwas trüb wird.
 

HawaiiWolf

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
140
meine Schläuche nehmen auch immer nach paar Monaten die Farbe meiner Flüssigkeit an, ist immer lustig wenn am System rumgeschraubt wird und ich die Überwurfmuttern abschraube, oben glasklar cm tiefer knallrot.

aber wenn ich die Farbe ändern will dann nehm ich auch meist neue Schläuche die 2 € pro Meter machens dann auch nicht mehr....
 

GliderHR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.514
@Baweng
Zustimmung - ich bestreite nicht, das sich PVC Schlauch einfärbt. Habe mich darüber aber auch nicht explizit geäußert. Ich werde dies beim nächsten Einsatz von eingefärbte Kühllösung sicherlich selber feststellen. :-)
Aber auch (harter) PUR Schlauch nimmt sehr schnell die Farbstoffe auf - jedenfalls waren die Schläuche bei mir nach wenigen Tagenschon rot eingefärbt. Selbst der Schlauch für die Füllaktion hatte eine leicht rote Innenfarbe angenommen. Das geht recht schnell.
Kunststoff ist in seinem Verhalten gegenüber kleinen Molekülen wie die von Farbstoffen halt eben nicht mit mit der geschlossenen Struktur wie bei Glas vergleichbar.
CU
GliderHR
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dirky8

Gast
Ich habe PVC Schlauch von AC Shop(den billigsten;)) mit ionisierten Wasser(ugs als destill.H2O bezeichnet) mit G48(Glysantin). Diese wurden nach mittlerweile 1 Jahr auch nicht trüb. Vorher hatte ich auch das Innovatek Fertiggemisch. Da wurden die Schläuche sehr schnell trüb und es waren auch Ablagerungen erkennbar. Mein Fazit, das Fertigzeugs(Inno) taugt nix und ist überteuert.
 
Top