Notiz TwitchCon Europe: Ticketvorverkauf gestartet

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.277
Mit einem europäischem Ableger der TwitchCon will das Streaming-Portal den hiesigen Markt mehr in den Fokus rücken. Tickets für die TwitchCon Europe, die am 13. April und 14. April 2019 im Berliner City Cube nahe des Messegeländes stattfindet, sind fortan zu Preisen ab 40 Euro vorbestellbar.

Zur Notiz: TwitchCon Europe: Ticketvorverkauf gestartet
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.012
Ganz schön happig was da ausgerufen wird.
Für das Geld kann man auf ganz andere Events gehen, die mehr Investitionen zu tragen haben..
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.737
Find ich mega uninteressant den europäischen Ableger.
Aber ich finde auch grundsätzlich wenige deutsche Twitch-Streams überhaupt ansprechend.
Die Amis bleiben eh zuhause und wegen 2-3 europäischen Streamern die ich sehe ist es die Reise nach Berlin nicht wert. :D
 

Shio

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.320
75€ für 2 Tage Programm ist nun nicht wirklich teuer wenn man das in Relation so anderen Veranstaltungen in dieser Größenordnung stellt.
 

Marcel55

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.817
ÜberflüssigCon

Ich kann Twitch nicht leiden :D

Youtuber die ich verfolge gehen auch immer mehr dazu über auf Twitch zu streamen, weil YouTube immer mehr verkommt. Aber das macht es auch nicht besser. Ich finde es nervig, überall Einblendungen mit Dontations und Subscribern und am besten auch noch den Chat der zu 98% aus Bullshit besteht. So läuft diese Plattform nun mal. Aus Sicht der Content Creator mag das lohnenswerter sein, aber mich verliert man so als Zuschauer.

Ich habe nämlich keine Lust zu bestimmten Zeiten einschalten zu müssen und Streams nachher angucken ist zwar möglich, aber aus o.g. Gründen sehr nervig.
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.737

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.874
Ich habe nämlich keine Lust zu bestimmten Zeiten einschalten zu müssen und Streams nachher angucken ist zwar möglich, aber aus o.g. Gründen sehr nervig.
Lässt sich bei einer Live-Streaming Plattform kaum anders umsetzen. Oder sollen die Streamer am besten per persönlichem Abruf online gehen?:D

Ich mag Twitch um das nebenbei laufen zu lassen oder eSports Events live zu sehen. Den Chat muss man mögen. Unabhängig vom Spam sind die Memes dort aber inzwischen Kult und gehören für mich zu so einer Übertragung dazu. Würde mir manchmal den Twitch-Chat bei einem Fussball-Übertragung im TV wünschen. cover1.jpg
 

Marcel55

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.817

Shio

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.320
Ganz normal Video on Demand produzieren dann bin ich auch zufrieden :D
Viele große Streamer die ich schaue produzieren auch so VoDs von ihren Streams.
Bzgl. des Chats, das kommt immer extrem auf den Streamer an, der Chat bei zB Lethalfrag oder CohhCarnage sind mMn immer super. Gibt dort eigentlich kein Gespamme und insgesamt sehr nette Leute dort.
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.737

dunkelbunter

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.022
Twitch verkommt doch genauso und noch schlimmer zur Bettelplattform, ein reines Gegeiere nach Donations aber bitte spendet ja nicht im Stream predigen 😩Schlimm geworden, gibt nur ganz ganz wenige gute Streamer, die sind aber auch mindestens 30 aufwärts. Und 75€ für 2 Tage Plauderei, na die Eltern geben sicher zusätzlich Milchgeld für die kleinen Zocker
 

k0ntr

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.829
Ach ich liebe den Twitch Chat, cancer des todes aber lustig. Was mir weniger gefällt, es gehört Amazon.
 

SirSilent

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
968
Nachdem das Event angefangen hat Tür von aussen abschliessen und Schlüssel wegwerfen. Damit tut man der Menschheit einen gefallen.
 

Andre Prime

Ensign
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
234
Das könnte man mit Minern machen, Politikern... die Liste könnte lang werden.

40€ für nicht persönlich zugeschnittenes Programm und nebenbei Verkaufsmesse finde ich auch happig, aber wer will der will eben. ;)
 

Rinlas

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
38
Warum sollten ausgerechnet diese Namen Relevanz für mich haben?
Der Großteil meiner relevanten Streamer war letztes Jahr auf der US-Twitchcon und machen keine Europareise.
Gut, du sprichst von relevanten Streamern aus deiner Perspektive. Das wurde aus deinem ersten Post nicht klar.

Ich bin jetzt einfach von allgemein großen Streamern ausgegangen :)
 

NBC

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
117
Gut, du sprichst von relevanten Streamern aus deiner Perspektive. Das wurde aus deinem ersten Post nicht klar.

Ich bin jetzt einfach von allgemein großen Streamern ausgegangen :)
Du musst ihm verzeihen, das nicht seine FabFour Streamer kommen stimmt ihn traurig. Wir sind halt hier Europa und nicht Amiland. Wenn du die sehen willst flieg auf die TwitchCon USA wird aber teurer als 75€

Find es geil das immer mehr Esport nach Europa kommt ... Mehr Turniere mehr Events sowas muss man unterstützen
 

NerdmitHerz

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.137
Ich hab iwann mal in der Schule gelernt: Wenn mich was nicht interessiert Ist es gut, doch man sollte nicht versuchen es anderen schlecht zu machen nur weil man Thema XYZ hatet.

Ich persönlich fahre dahin weil mich diese Art von Events schon immer angesprochen haben. Nicht, weil ich nen Favorit-Streamer habe sondern weil mich als nerd gerne interessiert wie andere Menschen so über streams denken. Auch wenn ich nur nen kleiner Fisch unter den Streamern bin, sind solche Events mal ne Abwechslung wenn man man sich nur online austobt. Zum anderen kommen einige andere Streamer die ich den letzten Jahren kennen lernen durfte, diese Personen mal in echt zu treffen wird bei uns in der Community als Community-Treffen angesehen.

Denn auf der TwitchCon trifft sich wer der dasselbe Interesse hat und nicht wie hater versucht alles schlecht zu machen, womit man selbst nicht klar kommt.
 
Top