Unbegrenztes Surfen für Unterwegs, welche ist die beste Möglichkeit?

N

noe

Gast
Ich bräuchte unbedingt eine Möglichkeit zum Limit freien Surfen für Unterwegs. Bei mir hat erst die GigaCube von Vodafone mein Interesse geweckt, aber leider gibts die nur mit maximal 200 GB Volumen und das für einen sehr hohen Preis.

Kennt vielleicht jemand von euch ein besseres Angebot/Eine andere Möglichkeit? Ich kenne mich da leider viel zu wenig aus mit den ganzen Anbietern und wäre sehr dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen würde.

Ich habe auch schon tatsächlich überlegt meinen (Handy) Vodafone Tarif auf einen mit unbegerenztem Datenvolumen zu wechseln, welcher aber 80€ monatlich kostet.
Es wäre für mich auch in Ordnung gewesen, das einzige Problem bei der Sache ist, dass der Vertrag dadurch 24 Monate dauert. Unbegrenztes Internet zum Mitnehmen brauche ich allerdings nur ca. für die nächsten 12 Monate und bei dem hohen Preis wäre es sehr Schade dann die anderen 12 Monate umsonst bezahlen zu müssen.

Ich bedanke mich jetzt schon mal,
danke, danke :)

lg
noe

(PS. Bitte keine WLAN Hotspots für die man aber trotzdem einen Anschluss mit Router braucht wie z.B Vodafone Homespot, Hotspots die überall in Deutschland verteilt sind)
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
206
wie viel Speed besucht du beim Surfen?

Vllt reicht dir ja schon 1Mbit?

Dann wäre O2 free evtl was für dich
 

grill

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.051
Es geht darum ein Laptop oder Ähnliches mit Internet zu versorgen? Du brauchst definitiv mehr als 200GB im Monat? Ist das soweit richtig? Brauchst du jeden Tag etliche GB oder nur am Wochenende? Bitte sei ein wenig transparenter, das macht es einfacher was für dich zu finden.
 
N

noe

Gast
wie viel Speed besucht du beim Surfen?

Vllt reicht dir ja schon 1Mbit?

Dann wäre O2 free evtl was für dich
Stimmt, hab ich vergessen anzugeben.

1Mbit ist schon wirklich sehr wenig.
Ich denke mindestens 8-16 Mbits sollten es schon sein.
Ergänzung ()

Es geht darum ein Laptop oder Ähnliches mit Internet zu versorgen? Du brauchst definitiv mehr als 200GB im Monat? Ist das soweit richtig? Brauchst du jeden Tag etliche GB oder nur am Wochenende? Bitte sei ein wenig transparenter, das macht es einfacher was für dich zu finden.
200GB würden mir sicher im Monat reichen. Das Problem ist eher der Preis in Kombination mit der Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Aber hab ich auch nicht angegeben, tschuldigung.
Es gibt zwar noch 50 GB für 34€, aber das könnte doch sehr eng werden im Monat, um ehrlich zu sein.
 

grill

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.051
Was wird denn bei dir die meisten Daten ziehen? Ich habe jetzt herausgelesen, dass du ja schon bei Vodafone mit einem Handy Tarif bist. Wenn du viel YT, Netflix etc schaust, dann wäre doch einfach das hinzubuchen eines Vodafone Pass eine Möglichkeit.
 

Eddy021771

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
51
das kommt drauf an was du beim surfen machen willst , Netflix in HD ? dann wirst du um die 80€ für Vodafone oder Telekom oder die 60€ für O2 nicht herumkommen, geht es dir mehr um WhatsApp , Webseiten surfen, bissel Radio hören und auch mal ein kleines Video bei Youtube in SD kannst Du mit einem O2Free Tarif etwas sparen, den gibt es ab 19,99€, aber eben halt mit der Einschränkung das das LTE Volumen begrenzt ist, Du musst eben wissen was Du surfen möchtest, das volle Programm mit vollem Speed 60-80€, reicht dir auch 3G Geschwindigkeit dann eben als einzige Alternative O2Free aber 19 € mit 1GB LTE, reicht für alles zu außer Videos in HD schauen.
Wissen musst Du aber halt auch das jeder Tarif seine Einschränkungen hat und das alles im Handynetz abläuft, das ist mit nur einem Wort in Deutschland zu bezeichnen "Katastrophe" , egal was alle Anbieter auf Ihren Seiten in der Netzabdeckung suggerieren , außerhalb der Städte lebst Du halt oft genug mit 2G oder sogar offline, von daher ist es ganz egal wieviel Volumen man in LTE hat, wo kein LTE verbaut ist kann man es halt auch n icht nutzen.

Edit: 8-16 MBits ? was hast Du vor ? ... die Nutzung als Routerersatz ist in allen Tarifen zB ausdrücklich verboten, mal das Handy als Router missbrauchen fällt sicher niemanden auf, aber im Dauereinsatz ?
 

Eddy021771

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
51
ich denke das was Du möchtest , umgrenztes LTE Volumen, Monatlich kündbar gibt es so leider noch nicht in D.
Also wie schon geschrieben unbegrenztes LTE dann 60-80€ aber nur in 24 Monatsverträgen, oder monatlich kündbar dann bleibt nur der O2free L mit 30 GB, danach geht es runter auf 1MBits, die Boostvariante mit 60 GB LTE gibt es auch nur wieder in 24Moantasvertrag.
 
N

noe

Gast
ich denke das was Du möchtest , umgrenztes LTE Volumen, Monatlich kündbar gibt es so leider noch nicht in D.
Also wie schon geschrieben unbegrenztes LTE dann 60-80€ aber nur in 24 Monatsverträgen, oder monatlich kündbar dann bleibt nur der O2free L mit 30 GB, danach geht es runter auf 1MBits, die Boostvariante mit 60 GB LTE gibt es auch nur wieder in 24Moantasvertrag.
Also 60-80€ wäre schon in Ordnung, aber nicht jeden Monat kündbar. 12 Monate Mindestlaufzeit wären völlig ok. Vielleicht kennt jemand was?
24 Monate sind halt wirklich verdammt lang, ich hätte wirklich erwartet, dass es welche für 12 gibt.
 

Eddy021771

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
51

grill

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.051
Und wer will dir nachweisen dass du dein Handy permanent als Hotspot benutzt? Schade dass auf meine Frage nicht eingegangen wurde...
 

Eddy021771

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
51
Und wer will dir nachweisen dass du dein Handy permanent als Hotspot benutzt? Schade dass auf meine Frage nicht eingegangen wurde...
wie soll man auf solche Fragen den auch eingehen ? was jeder macht und was er nicht macht ist am Ende jedem seine eigene Entscheidung, sollen wir jetzt hier antworten ... Scheiß drauf was die sagen, mach was Du denkst oder willst ?
aber ganz ehrlich ich versuche mal deine Frage doch zu beantworten, der Netzbetreiber wird es Dir nachweisen oder unterstellen wenn er es den dann will, ich bin der Meinung (und ich spreche jetzt ausschließlich für mich alleine) das an einem PC/Laptop ein gänzlich anderer Datendurchsatz erzeugt wird als an einem Handy und am Ende kann man mit dem Fuß aufstampfen und meckern wie man will, wenn man zu sehr gegen die Verträge verstößt, kommen die mit einem Sonderkündigungsrecht, kicken Dich ganz raus und Du sitzt auf dem trockenen, natürlich kann man dann dagegen klagen wegen Vertragsbruch, schlechtem Wetter oder was einem dann noch so einfällt, aber erst einmal ist man raus aus dem Vertrag und vor Gericht zu gewinnen und sein Vertrag wieder zu bekommen..... naja nichts ist unmöglich, aber wer wird den längeren Atem haben ?
also echt scheiß drauf, ... so nun wurde auch auf Deine Frage eingegangen :-)
 
N

noe

Gast
wie soll man auf solche Fragen den auch eingehen ? was jeder macht und was er nicht macht ist am Ende jedem seine eigene Entscheidung, sollen wir jetzt hier antworten ... Scheiß drauf was die sagen, mach was Du denkst oder willst ?
aber ganz ehrlich ich versuche mal deine Frage doch zu beantworten, der Netzbetreiber wird es Dir nachweisen oder unterstellen wenn er es den dann will, ich bin der Meinung (und ich spreche jetzt ausschließlich für mich alleine) das an einem PC/Laptop ein gänzlich anderer Datendurchsatz erzeugt wird als an einem Handy und am Ende kann man mit dem Fuß aufstampfen und meckern wie man will, wenn man zu sehr gegen die Verträge verstößt, kommen die mit einem Sonderkündigungsrecht, kicken Dich ganz raus und Du sitzt auf dem trockenen, natürlich kann man dann dagegen klagen wegen Vertragsbruch, schlechtem Wetter oder was einem dann noch so einfällt, aber erst einmal ist man raus aus dem Vertrag und vor Gericht zu gewinnen und sein Vertrag wieder zu bekommen..... naja nichts ist unmöglich, aber wer wird den längeren Atem haben ?
also echt scheiß drauf, ... so nun wurde auch auf Deine Frage eingegangen :-)

Am Ende wäre das doch gar nicht so schlimm den Vertrag zu verlieren? Ich teste einfach aus, wie lange es geht und wenn ich gekickt werde, such ich einfach nen anderen Vertrag. Ist doch besser erst das ganze auszunutzen bis es nicht mehr geht, als es ganz zu lassen (Als Beispiel).
Wäre allerdings gar nicht notwendig. Ich habe bereits einen Router von Vodafone zuhause mit dem entsprechenden Vertrag. Der läuft nur nicht über mich, wie auch der Mobilfunk Vertrag nicht.

Aber was ist jetzt genau nicht erlaubt? Den Tarif als Router Ersatz für den Laptop/PC zu benutzen, indem man den Hotspot einschaltet? Und wenn ich das Internet nur auf dem Handy benutze, aber keinen Router besitzen würde, wäre das auch verboten?
 

Eddy021771

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
51
so wie ich es gelesen habe die Karte im Router benutzen ist verboten, ausschließlich im Handy ist es erlaubt, aber ich bin kein Anwalt, wenn es egal ist versuch es einfach oder schreib vorher einfach an Vodafone und frage direkt mal an, Du weisst am besten was Du vorhast :-)
 

grill

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.051
@Eddy021771: Danke für den ganzen Dünnschiss, den du da geschrieben hast. Ich weiß nicht was du da in meinen Text interpretiert hast, aber hör bitte damit auf.

Meine Frage an den TE steht noch immer oben, die wirst DU ganz sicher nicht beantworten können. Aber viel Spaß weiterhin bei deiner Beratung.
 

Eddy021771

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
51
@Eddy021771: Danke für den ganzen Dünnschiss, den du da geschrieben hast. Ich weiß nicht was du da in meinen Text interpretiert hast, aber hör bitte damit auf.

Meine Frage an den TE steht noch immer oben, die wirst DU ganz sicher nicht beantworten können. Aber viel Spaß weiterhin bei deiner Beratung.
auf die Frage auf die ich eingegangen bin steht ja oben drüber im Zitat und die war ganz sicher Dünnschiss um mich mal Deiner Wortwahl zu bedienen, die Frage von oben kann ich sicher nicht beantworten, habe ich ja aber auch nicht.
 
N

noe

Gast
Was wird denn bei dir die meisten Daten ziehen? Ich habe jetzt herausgelesen, dass du ja schon bei Vodafone mit einem Handy Tarif bist. Wenn du viel YT, Netflix etc schaust, dann wäre doch einfach das hinzubuchen eines Vodafone Pass eine Möglichkeit.
Der Vodafone Pass wäre leider keine Möglichkeit. Ich hab mich ein bisschen informiert und im Video-Pass ist nicht einmal YouTube mit drin.
 

Lusche1234

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.113
Unbegrenztes Volumen wird schwer. Die Telekom bietet 2 Tarife bspw. an. Einen für 80 Euro (ohne Smartphone) und einen für 200 Euro (das würde ich tunlichst vermeiden).

Ich glaube Persönlich übrigens nicht, das es Jemand checkt wie das Ding genutzt wird. In Zeiten von 90% Internet, 10% telefonieren wird es eh schwer das alles zu regulieren. Aber "billig" wirste da nichts bekommen, bin ich mir sicher. Probieren könntest du es im Ausland über Prepaid und dann halt über Roaming. Wobei man da auch in den AGB schauen muss. Wäre aber noch eine Alternative, in Österreich bspw. sollen die Tarife ja mehr Volumen beinhalten.
 

Chico85

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.339
Ich wollte 2016 zu vf DSL wechseln, was leider dadurch verhindert worden ist, dass die Telekom meinen Port nicht freigegeben hat. Der ganze Prozess von Bestellung bist zur Kündigung von vf hat knapp 2 Monate gedauert. In dieser Zeit wurde seitens vf die "Bandbreitenbegrenzung" von meinem Mobilfunktarif entfernt und ich habe ca. 1-1,5TB versurft. 2018 hatte ich auch mit dem Gedanken gespielt komplett über mobil mich einzuwählen und ich habe mal bei vf nachgefragt auch mit den lessons learned von 2016 im Hinterkopf.

Die Aussage von vf war, dass
-ich einmal Glück hatte, dass das nicht jeder so gemacht in meiner Nachbarschaft sonst wäre die Geschwindigkeit eher träge
-ich nicht der einzige Kunde bin und man bisher nicht gezwungen war mich im Auge zu behalten
-vf auch dazulernt und jetzt nur noch Volumenpakete freischaltet. Bei Neukunden 20GB und bei den besten Kunden wie mir ;-) auch jeweils 50GB die man "regelmäßig" anfordern kann. Mit regelmäßig ist gemeint, dass man sich nochmal melden kann wenn das Volumen durch ist aber nicht jeden Tag.
-das vf eher meine Bewegung als meine Daten verfolgt. Zwar habe ich einen großen Batzen des Volumens daheim in meiner Zelle (Mobilfunk nicht Knast) verbraucht aber ich war die längste Zeit in anderen Zellen sodass vf wusste, dass ich noch mobil unterwegs war und keinen Router betreibe
-vf sehen kann welches Gerät sich einwählt

Ich habe mich dann doch fürs Festnetz entschieden weil ich effektiv 7,50 Euro pro Monat bezahle für 100mbit/s.

Aber am Ende kann man zusammenfassend sagen, das vf genug Reserven hat es sich jedoch finanziell lohnt den Kunden mit 5GB im Monat zu speisen.
Wieso 200GB wenn der Kunde schon froh ist mit seinen 5GB.

Ich weiß, das hilft dem TE überhaupt nicht aber ggf. hilft das bevor es hier eskaliert.



Edit: vielleicht habe ich doch einen Mehrwert für den TE.
Vielleicht findest du einen Tarif mit einer sehr guten Auszahlung, sodass der Vertrag 24 Monate läuft aber die Gesamtkosten es zulassen den Vertrag gekündigt weitere 12 Monate in der Schublade ruhen zu lassen.
 
Top