UnityMedia Kabelinternet LAN ok, Wlan lahm

KlausM81

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.056
Hallo ich habe seit einigen Tagen den inet Zugang über UnityMedia. Bestellt worden ist, die 32Mbit Leitung. Wenn ich meinen Rechner per LAN Kabel anklemme wird auch min. 30Mbit übertragen. Sobald ich aber meinen modifizierten Wlan Router W7001V --> Fritzbox 7170 per Wlan anschließe komm ich ich auf 12Mbit. Teilweise sogar nur 6Mbit.
Habe mich schon durch etliche Foren gelesen und immerwieder etwas von TCP Optimizer von Speedguide gelesen. Leider keine Besserung. Der Wlan Sttick ist ein 54MBit Stick und bei einer Signalstärke von 75% liegt dessen Wert immernoch bei 48Mbit.
Gibt es evt. unter Windows 7 64Bit noch etwas, welches einer Optimierung bedarf?

« SpeedGuide.net TCP Analyzer Results »
Tested on: 11.09.2010 05:14
IP address: 109.90.x.xx
Client OS: Windows 7

TCP options string: 020405b40103030201010402
MSS: 1460
MTU: 1500
TCP Window: 17520 (multiple of MSS)
RWIN Scaling: 2 bits (2^2=4)
Unscaled RWIN : 4380
Recommended RWINs: 64240, 128480, 256960, 513920, 1027840
BDP limit (200ms): 701kbps (88KBytes/s)
BDP limit (500ms): 280kbps (35KBytes/s)
MTU Discovery: ON
TTL: 48
Timestamps: OFF
SACKs: ON
IP ToS: 00000011 (3)
Precedence: 000 (routine)
Delay: 0 (normal delay)
Throughput: 0 (normal throughput)
Reliability: 0 (normal reliability)
Cost: 1 (low cost)
Check bit: 1 (incorrect)
DSCP (DiffServ): CS0 000000 (0) - class 0, default traffic (RFC 2474).
 

freestaler

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
283
AW: UnityMedia Kalebinternet LAN ok, Wlan lahm

Nein, wenn dann umstellen auf entwedet WLAN mit N oder alternative mit Kabel oder Strom..

54MBit ist der teoretischewert inkl. allem overhead.. in der Realität ist schon alles über 20Mbit sehr gut und zwar auf distanzen von 1 Meter. Ergo wenn du 75% wirst du mehr als 1 Meter weg sein und somit sind deine Werte der Praxis entsprechend..
 

Anaxagoras

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
791
AW: UnityMedia Kalebinternet LAN ok, Wlan lahm

Die Antwort ist bereits gegeben. Die 54 mbit sind wirklich nur ein theoretischer Wert. Selbst unter optimalsten Bedingungen holst Du die 32 mbit des Kabelinternet kaum raus. Wenn möglich würde ich DLAN nehmen (bzw. ich habe DLAN, da sich WLAN bei mir nicht realisieren ließ).
 

Key³

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.932
AW: UnityMedia Kalebinternet LAN ok, Wlan lahm

Es könnte sein da ja die Signale an Wänden und Gegenständen reflektieren und die signale dann kollidieren das der 48mbit brutto Betrag im Nette wesentlich kleiner ausfällt. Stell mal die Antenne anderster auf oder versuchsweise mal den wlanrouter direkt neben die antenne der wlankarte. Dann sollte sich was verändern.

Such dir auch einen freien Kanal nicht das es da Überschneidungen gibt, z.B. wenn Nachbar A kanal 1 hat und nachbar B Kanal 7, nimmst du Kanal 4.

Aber lass dir gesagt sein, die 32MBit holst du ausm Wlan nie raus egal was du macht mit na 54Mbit karte,
 

PollyMoon

Banned
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
91
AW: UnityMedia Kalebinternet LAN ok, Wlan lahm

Oh mann. Stoffel echt jetzt. Die Box unterstützt maximal 16mbit, da kannste nicht einfach 30mbit anflanschen.

@ andere Stoffel: Mit 54mbit nutze ich vdls 25mbit voll ohne probleme. So ein dummes gelaber.
 
Zuletzt bearbeitet:

DiedMatrix

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
881
AW: UnityMedia Kalebinternet LAN ok, Wlan lahm

Oh man Polly, die Box benutzt er nur als WLAN Router, da kann er nämlich gar kein Antennenkabel anflantschen...
 

KlausM81

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.056
AW: UnityMedia Kalebinternet LAN ok, Wlan lahm

Eben auch wenn ich das LAN Kabel direkt an den Router hänge..nur max. (je nach teageszeit) 19Mbit ankommen. Soeben wurde mird er Dlink300+ von UM geliefet. Der ist nach noch grottiger als mein modifitierter W7001V :D Damit bekomm ichn icht mal eine Wlan Verbindung. Wenn ich das Teil direkt in den Raum des Rechners stelle ok, sobald ich in mein 20m entfernet Wohnzimmer gehe...ist die Verbdinung nicht mehr möglich...bzgl. Wlan. Das Teil geht Retour.

Kurz mal zum Beitrag von Sascha87. Wenn ich nun einen anderen Router als Repeater benutzen würde und die Verbdinung dann, auf 100% im Wlan stände, würde dies auch keine 32Mbit liefern? Wär nämlich mein nächster Angriffspunkt gewesen.

PS: Im Grunde bin ich ja schon so glücklich, da die T-com bei uns nur 3Mbit zur Verfügung gestellt hat, aber wenn ich 32Mbit bestelle, würd ich dies eben gerne auch nutzen und zwar per Wlan. Ansonsten muß ich mal am Weekend sämtliche Wanddurchbrüche machen und das Teil per Lan Kabel verbinden. Dachte eben nur, dass es spezielle Win7 64Bit einstellungen gibt, die ich evt. noch testen könnte um zum. annährend auf die 32Mbit zu kommen. 12 bzw. 16 Mbit sind doch nur die Hälfte der Torte.

Eine Frage noch zu DLan. Spielt es eine Rolle, ob die Steckdose im Wohnzimmer über die selbe Sicherung läuft wie im Rechnerraum? Habe mich mit Dlan noch nie beschäftigt, aber das wäre evt. eine Alternative, übers Stromnetz das Signal zu verteilen. Bei mir im Rechnerraum, ist die Steckdose nicht mit der im Wohnzimmer (wo das ganze Um Zeug steht) verbunden. Es gibt 2 unterschiedliche Schutzschalter.

edit: Kanäle hab ich schon alle durch...bin auch der einzigste der auf Kanal 3 das Wlan betreibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.851
AW: UnityMedia Kalebinternet LAN ok, Wlan lahm

Wenn es verschiedene Phasen sind, dann wird es problematisch. Ich kann dir empfehlen dir mal Coaxlan anzuschauen, einen Test dazu findest du in meiner Signatur.
 

KlausM81

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.056
AW: UnityMedia Kalebinternet LAN ok, Wlan lahm

Ehrlich gesagt erschließt sich mir der Vorteil des CoaxSystems nicht. Ich hab doch nicht in jedem Raum ein Anntenkabel. Da kann ich doch gleich ein Lan Kabel von Kabelmodem zum Rechner ziehen, wozu dann die das Allnet? Das Lan über die steckdose, klingt ja logisch, da man praktisch in jedem Raum irgendwo eine Steckdose hat...aber dies? mir schleierhaft.
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
AW: UnityMedia Kalebinternet LAN ok, Wlan lahm

immer wieder das selbe thema. Wenn du unbedingt eine höhere geschwindigkeit willst vergiss das ganze gefrickel mit deinem modifizierten 701 oder dem 300... Du brauchst komplett neue n hardware, wenn du nicht bereit bist dafür geld auszugeben kannst du nur mit den paar mbit leben die dir 54g erlaubt.
 

KlausM81

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.056
AW: UnityMedia Kalebinternet LAN ok, Wlan lahm

Nungut vielleicht hast du genug Asche um es durchs Klo zu spülen. ICH NICHT!!!. ich suche nach einer kostengüstigen effizenten Lösung. Habe es heute mal bzgl. Repeater versucht, aber das war ein Schuss in Ofen. Nebei bin ich sicher nicht Geizig, so wie es aus deinem Comment vertsanden werden könnte. Habe mich für ein PwerLine Lan entschieden und werde es mal testen, auch wenn ich dank einiger qualifizierter Beiträge per Wlan schon mal 22Mbit bekomme. im Grunde ist es für mich eh ein Sprung, da ich vorher mit 3Mbit der T-com zufrieden war. Wenn ich aber 32Mbit zahle, würd ich diese auch gern nutzen...daher halt meine Frage bzgl. des Wlan einbruchs. Wie gesagt per Wlan und gescheiter Win config geht zum inwzischen 22Mbit durch die Wand. PowerLine Lan verspricht wohl etwas mehr...also mal schauen. An UM liegt es jedenfalls nicht, hab mir ein 30m Lan Kabel gekauft und mal zwischengeklemmt, und siehe da...Volle Bandbreite.
 

Zedar

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.728
AW: UnityMedia Kalebinternet LAN ok, Wlan lahm

Ja kann ich bestätigen. Ich schaffe in ein anderes Stockwerk (Rechner) und etwas versetzt zum Router ~20-25 Mbit, NetIO zeigt sogar etwas mehr an.

Das aber mit einem N-Router und G-Hardware. Mit N-Hardware (Netbook) bekomme ich über ein Stockwerk an bestimmten Stellen auch mal 3,5 Megabyte/s.

Dann ist aber Schluss. Bei diesen Geschwindigkeiten sind die Grenzen von WLAN erreicht, wenn du noch spielen willst ist Kabelgebunden eh obligat.
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.851
AW: UnityMedia Kalebinternet LAN ok, Wlan lahm

Also ich habe Coaxlan vorgeschlagen, da ich fast in jedem Raum, wo es relevant ist auch Antennenkabel liegen habe.
 

KlausM81

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.056
AW: UnityMedia Kalebinternet LAN ok, Wlan lahm

Also ich habe Coaxlan vorgeschlagen, da ich fast in jedem Raum, wo es relevant ist auch Antennenkabel liegen habe.
Danke für den Tip, aber wie gesagt ich habe nicht in jedem Raum ein Coax Kabel, daher kommt diese Lösung nicht in Frage. Habe mich mom. auf eine Zwischenlösung geeingt. Da der Wlan Speed inwzischen bei ca. 19-20Mbit liegt, reicht mir das allemal zum surfen. Für größere Datenmengen oder zocken hab ich mir ein 30m Lan Kabel gekauft und schließe dies dann eben für diese Zeit an. Kein Thema.

Alleridngs habe ich ein neues Problem. Die Ip des Kabelmodems (Motorola 5121) ist doch 192.168.100.1 (standardmäßig). Die der Fritzbox habe ich auch 192.168.100.20 geändert. Soweit so gut. habe aber das Problem, dass ich über die IP des Kabelmodems nicht auf diesen komme? Woran mag das liegen. Das Interface der FB wird angeizegt, ohne Probleme, das Interface der Kabelbox wird nicht gefunden. Muß man etwa noch etwas in der FB einstellen? Vor kurzem ging es doch noch, seit gestern nicht mehr.
 

Zedar

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.728
Ohne jetzt zu wissen ob das was bringt, versuch mal die FritzBox auf DHCP zu stellen, also auch die Verbindung mit dem UnityMedia-Modem.

Ich habe hier selbe Konstellation laufen, allerdings bei KabelDeutschlan. Mein Modem hat die gleiche IP, die FritzBox aber ihre Standard IP, vielleicht ist da was mit dem Routing durcheinandergeraten.

Internet geht noch?
 

KlausM81

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.056
Danke, ich habe beide Geräte auf Werkseinstellungen gesetzt und siehe da, es klappt wieder. Sobald ich aber die Fritzbox welche standmäßig mit 192.168.178.1 auf den Adressbereich (192.168.100.x) des Kabelmodems ändere komm ich nicht mehr auf das Kabelmodem. Dachte iegentlich, dass beide Geräte im selben Bereich liegen müssten. Scheint wohl nicht der Fall zu sein. Vielen Dank für eure Hilfe.
 
Top