Unschöne Mipmapping-Effekte in UT3

Sculletto

Ensign
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
233
Hallo zusammen,

In Unreal Tournament 3 treten bei mir auf einigen Maps stellenweise sehr unschöne Effekte auf, die so aussehen, als wäre da einfaches Mipmapping ohne trilinearen oder anisotropen Filter aktiv, so wie im rot markierten Bereich auf diesem Screenshot:

http://img204.imageshack.us/img204/458/ut3mipmapsmarkiert.png

Dabei ist im Treiber (Forceware 196.21) 16x AF eingestellt und alle trilinearen oder anisotropen "Optimierungen" auf aus. Ich habe auch schon negatives LOD-Bias auf "Allow" gestellt, brachte auch nichts. AA ist aktiv (8xQ).

Worin kann das Problem liegen?

Mein System:
Intel C2D E7200
WinXP Home SP2
GF GTX 260 (Forceware 196.21)
Direct X 9.0c

Danke im voraus für eure Hilfe.
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.308
Vllt einfach engineabgängig?

Ist es denn bei anderen nicht so?
 

MeisterGlanz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
446
Also erstmal Schande über dich, dass du UT3 auf Deutsch spielst, aber nun zu deinem Problem.
Also ich kann dein Problem nicht ganz nachvollziehen. Für mich sieht das ganz normal aus, ist halt eine gemappte Textur, ob es jetzt Parallax Occlusion Mapping, Mipmapping etc. ist kann ich nicht genau sagen, aber es sieht doch in Ordnung aus. Außerdem frage ich mich gerade, warum du bei einem derart schnellen Spiel wie UT3 auf sowas achten kannst. Ich will niemandem unterstellen "kleinkariert" zu sein, aber das als Problem anzusehen finde ich schon etwas übertrieben.
Zudem verweise ich gerne mal auf diesen Artikel. AA funktioniert NICHT mit Directx9, daher auch die Treppchenbildung auf dem rot markierten Bereich.

MFG
 

Sculletto

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
233
Also ich kann dein Problem nicht ganz nachvollziehen. Für mich sieht das ganz normal aus, ist halt eine gemappte Textur, ob es jetzt Parallax Occlusion Mapping, Mipmapping etc. ist kann ich nicht genau sagen, aber es sieht doch in Ordnung aus.
also solche Mip-Banding-Effekte sollten spätestens bei Spielen, die nach dem Jahr 2000 herausgekommen sind, der Vergangenheit angehören.

Außerdem frage ich mich gerade, warum du bei einem derart schnellen Spiel wie UT3 auf sowas achten kannst.
du musst bedenken, dass der Effekt in Bewegung noch sehr viel auffälliger ist, weil das Banding-Muster sich ja mit den eigenen Bewegungen mitbewegt. Auf dem Screenshot sieht man ja auch nur ein einziges Band, teilweise sind es aber auch mehrere, das ist in Bewegung dann noch störender.

Ich will niemandem unterstellen "kleinkariert" zu sein, aber das als Problem anzusehen finde ich schon etwas übertrieben.
Zudem verweise ich gerne mal auf diesen Artikel. AA funktioniert NICHT mit Directx9, daher auch die Treppchenbildung auf dem rot markierten Bereich.
davon kannst du aber ausgehen, dass AA in UT3 unter DX9 funktioniert. Hier nochmal ein Screenshot von der Map Shangrila, wo die Wirkung des AA deutlich zu sehen ist (die nicht ganz waagerecht verlaufende Grenzlinie zwischen der dunkleren Fläche unten und dem schmalen hellen Streifen):

http://img245.imageshack.us/img245/1630/8xqaadx9ut3.png

Ich weiß auch nicht, wo du im anderen Screenshot eine Treppchenbildung sehen willst. Dass die rote Markierung selbst Treppchen zeigt, liegt nur daran, dass ich die nachträglich mit Paint hinzugefügt habe.
Das Problem sind da nicht irgendwelche Treppchen, sondern das Banding, hier nochmal durch einen türkisblauen Strich hervorgehoben:

http://img197.imageshack.us/img197/3433/ut3mipmapsausschnitt.png

(der Strich selbst zeigt natürlich auch wieder Treppchen, da mit Paint nachgetragen).
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.561
Naja, MSAA greift nicht durchgehend - selbst AMDs SGSSAA nicht. Das was du da an Banding vor dir herschiebst, ist offenbar ein Teil der UE3. Habe die Szene auch mal angeschaut, das geht einfach nicht weg *grummel*
 
Top