unterschiedliche angaben bei defragprogrammen

yiolanthe

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
115
hallo!

hab mir vor kurzem O&O defrag free runtergeladen,vorher hatte ich smart defrag und ist auch noch drauf. was mich wundert sind die unterschiedlichen analyseergebnisse. bei smart 5% fragmentiert und bei O%O 16%. was stimmt da nun,denn das sind ja enorme unterschiede.
 

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.191
Defragmenierierungsprogramme haben sowieso seit Win7 enorm an Bedeutung verloren, weil das Betriebssystem selbst sehr schnell und automatisch Defragmentiert.
Was nutzt Du denn für ein BS und vor allem was für ein Dateisystem?
 

easy.2ci

Commodore
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.223
es gibt unterschiedliche Methoden fragmentierte Dateien zusammenzufügen.

Je nach Methode unterscheidet sich dann auch die Interpretation der aktuellen Fragmentierungsrate.

Hast du eine SSD? Dann spielt Fragmentierung keine Rolle mehr, da die Zugriffszeiten konstant sind, egal ob die Blöcke hintereinanderliegen, oder verteilt.

Ab Windows 7 würde ich das eh dem System überlassen. Dort gibt es einen geplanten Task, der be iklassischen Festplatten die hauseigene Defragmentierung startet. Als User brauchst du da nichts mehr tun.
 

Samurai76

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.755
Ist doch sowas von egal, ich habe seit Jahren (ab Nutzung von W7) keine Defragmentierung mehr durchgeführt und merke davon im Spieleleben nichts. Mag auch daran liegen, dass keine Partiotion vom mir mit mehr als 75% gefüllt ist.....
 

Samurai76

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.755
Ich weiß. Und da ich auch eine SSD als Systemplatte nutze, weiß ich auch, dass defrag dort keine Chance hat, Geschwindigkeiten zu verbessern.
 

MagicAndre1981

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.455
Top