Usereinstellungen - Speicherort Ändern

hozevi23

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
46
Hi,

bei uns in der Schule haben wir unseren PC Raum auf Windows XP umgerüstet und gleichzeitig wollte der Admin dieses Raums das kein User mehr Daten auf Laufwerk C: lanfristig ändern kann. Deshalb hat er einen PC-Sheriff installiert der das verhindert.

Wir haben nun das Problem, das das unsere Spezielle Einstellungen nicht gespeichert werden und das wir jedes mal beim Einloggen unser Profil neu einstellen müssen. Unser Admin hat gemeinte das wir dazu die lösung selbst finden sollten.

Nach Stundenlangem Googeln und Suchen im Internet habe ich keine Lösung dazu gefunden.

Nun die Frage:

Wie kann ich die Userspezifischen Daten (user.dat oder eigene Dateien auf einem Anderen laufwerk (D: ) speichern?

Da müsste es doch einen Eintrag in der Registry geben, in der der Speicherort von den Userdaten steht? Weiß den jemanden?

hozevi23
 

hozevi23

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
46
Nein, wir arbeiten in einer Domäne, aber der Domain-Admin will die Profile nicht auf dem Server speichern - bei den 700 PC bei uns in der Schule ist das vertändlich ;)
 

hozevi23

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
46
Wir haben leider das Problem, dass unser Domain-Admin nienamden an den Server lässt und diese Einstellung warscheinlich nicht zulässt.
Gibts da nicht eine andere Möglichkteit in der Registry oder so?
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.917
Gibts da nicht eine andere Möglichkteit in der Registry oder so?
Wenn PC-Sheriff installiert ist werden auch die wieder zurückgesetzt wobei ich das Programm in verbindung mit ner Domain eh als sehr subuptimal empfinde. Ohne das du änderungen am original Image oder am DC machen kannst hast du da keine Chance. Was ggf. noch helfen könnte sind Scripte die ihr manuell nach jedem Start ausführt von einem USB Stick oder Netzwlaufwerk.
 
Zuletzt bearbeitet:

hozevi23

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
46
Dafür würde der Admin des PC-Raums (unser Lehrer) den PC-Sheriff Ausschalten damit wir das ändern können.

[edit]
Da wir in der Schule mit 2 Viren infiziert sind und der Lehrer diese nichtmehr auf den PC haben wollte, hat den dern Sheriff installiert
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.917
Dafür würde der Admin des PC-Raums (unser Lehrer) den PC-Sheriff Ausschalten damit wir das ändern können.
Selbst das würde wenig bringen da die einstellungen dann wieder von der Domain drüber gebügelt werde zwar nicht dauerhaft aber Temporär.

Die einzige Möglichkeit sehe ich in nem Script um was für einstellungen geht es denn eigentlich? Denn mit bestimmten optionen werdet ihr Probleme bekommen da diese Regelmäßig vom DC erneuert werden.
 

hozevi23

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
46
Das betrifft eben das Benutzerprofil mit Desktop-Einstellungen und Icons über Eigene Dateien bis zu MS Office das man immer wieder neu Konfigurieren muss genauso wie das MS Visual Studio das jedes mal 5 mins braucht bis es sich konfiguriert und gestartet hat.
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.917
Das sind alles aber keine Domain einstellungen, das zeug ist einfach falsch installiert... Einfach mal den Agent abschalten und alle Programme ausführen und Fertig installieren lassen danach sollte das nciht mehr kommen.
 
U

unisolblade

Gast
Euer Admin hats echt nicht drauf wenn er solche Probleme nicht selber lösen will/kann. Wie Revolution sagt einmal richtig einrichten dann läuft das auch.
 

hozevi23

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
46
@Revolution: Leider sind das 20PCs in dem Raum, an denen 4 Klassen arbeiten - Deshalb suchen wir nach einer einfacheren möglichkeit.

Nun dann ist warscheinlich das Umändern der Speicherorte in dem DC das sinnvollste... Ich werde das mal absprechen.

Trotzdem noch eine Frage. Gibt es nicht für einen PC auch die Möglichkeit die userspezifischen daten (user.dat, win.ini?) auf einem anderen Laufwerk zu speichern? Da müsste es doch einen Registry eintrag in der HKEY_LOCAL_MACHINE oder in der HKEY_USERS geben oder?
Kennt jemand diese Schlüssel?
Das wäre jetzt für einen PC gedacht, der nicht in eine Domäne eingebunden ist.
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.917
@Revolution: Leider sind das 20PCs in dem Raum, an denen 4 Klassen arbeiten - Deshalb suchen wir nach einer einfacheren möglichkeit.
Ich versteh das Problem nciht 20 Rechner bei 20 Schülern ... Arbeitsaufwand 10 Minuten... das was du hier erzählst ist zum teil einfach ne Unfertige Office Installation praktisch die erste Konfiguration die halt einmal ausgeführt werden muss ohne das sie gleich wieder zurückgesetzt wrid.

Nun dann ist warscheinlich das Umändern der Speicherorte in dem DC das sinnvollste... Ich werde das mal absprechen.
Der DC als Speicherort ist wirklich scheiße da geben ich eurem Admin recht. Sp was gehört auf einen Filer um den DC nicht unnötig zu bremsen.

Gibt es nicht für einen PC auch die Möglichkeit die userspezifischen daten (user.dat, win.ini?) auf einem anderen Laufwerk zu speichern?
Windows Ordnerumleitung über ne Group Policy

Da müsste es doch einen Registry eintrag in der HKEY_LOCAL_MACHINE oder in der HKEY_USERS geben oder?
Nochmal die Regestry wird von der Group Policy geschrieben und die vom DC, sprich wenn du dich einlogst werden die Daten überschrieben, auch wenn sie im Image anders drinnen stehen. Wenn die werte in der Domain definiert sind hast du da absolut keine Chance...

Das wäre jetzt für einen PC gedacht, der nicht in eine Domäne eingebunden ist.
So ne Info bitte am anfang eines Absatzes nicht am ende -_-

Wenn die kiste eh nicht in ner Domain ist dann logt ihr euch doch eh alle mit dem gleichen Account ein dann kann es doch wirklich nicht so schwer sein den PC-Sheriff einmal auszuschalten alles einzustellen und fertig... alles andere ist einfach nur mist. Das User Profil auf nen USB stick zu legen der ggf. auch noch hin und wieder den Laufwerksbuchsten ändert ist einfach nur schwachsinn.
 
Top