News Verbot von AMD: ASRock darf Grafikkarten nicht in Europa verkaufen

Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.273
#2
Das ist doch Käse so, ASRock hätte durchaus das Potential im GPU-Segment mitmischen zu können.
 

Commander Neyo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
290
#3
Schade, vom Label her hätte ich mir lieber eine ASRock als dieses neue AREZ von ASUS gekauft.
 

calNixo

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.116
#4
Nvidia ergaunert sich exklusiv die Gamingmarken der Hersteller per GPP, AMD erhält einen komplett neuen Hersteller als Exklusivpartner. AMDs Reaktion: Verkaufsverbot in Europa. Hört sich nach einem tollen Plan an! Aber so einfach ist es wohl nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
4.005
#6
ASRock muss nur dem APP beitreten. Dann dürfen sie auch auf dem EU-Markt teilnehmen :evillol:

Schätze mal dass andere Exklusivhersteller wie Sapphire da schon Absprachen mit AMD haben.
Sie möchten einfach keinen weiteren Exklusivpartner auf dem EU-Markt als Konkurrenten haben.
 

PVII

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
102
#13
Nicht zu vorschnell urteilen, da werden einige rechtliche Dinge relevant sein von denen wir keine Ahnung haben. Sicher auch zum Schutz von Sapphire und Co, wie DocWindows ja schon gesagt hat. Sowas ist meistens sehr komplex und fast nie einfach dumm, auch wenn es so aussieht.
@grill "Darum niemals AMD" warum genau? Dubiose Geschäftspraktiken? Das Argument geht nach hinten los xD
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.314
#14
Asrock hätte bei weltweitem Vertrieb wohl die Liefersituation bei anderen verschärft.
Das würde ich ja akzeptieren, wenn es gleich zu Anfang kommuniziert würde. So, steht man wie ein Depp da, der sich unnötig Hoffnungen gemacht hat.
 

TheManneken

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.963
#15
Aus unserer Sicht natürlich nicht nachvollziehbar, doch ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass AMD da aus Spaß bisher keine Freigabe erteilt hat. Abwarten und Tee trinken, würde ich sagen.
 

Xes

Commodore
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
4.141
#16
Unverständlich so ganz ohne Erklärung.
Dabei könnte AMD bei den Grafikkarten durchaus noch einen guten Custom-Hersteller gebrauchen:
Fast alle Hersteller haben sich schon grobe Schnitzer mit unterdimensionierten Kühllösungen erlaubt. Selbst die bisherigen Exklusivpartner Sapphire und Powercolor liefern nicht immer zuverlässige Modelle.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
20.636
#18
Schon mal jemand dran gedacht, dass die anderen Board-Partner vielleicht aktuell wichtiger sind?
Zum einen mit der Belieferung, zum anderen wollen die sicherlich nicht noch einen Konkurrenten auf dem europäischen Markt. AMD ist ja durch das (mMn illegale, da wettbewerbsbehindernde) GPP auf das Wohlwollen dieser alten Partner angewiesen. Da muss sich AMD gut stellen, dass diese sich das zusätzliche Marketingbudget antun um neue Gaming-Marken zu etablieren. Mit denen wird mans sich möglichst nicht verscherzen wollen.
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.206
#19
Hat AMD es nun verboten oder nur (noch) nicht zugestimmt? Irgendwie interpretiere ich den englischen Kommentar nicht als "Verbot".
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.822
#20
Vermutlich war die Qualität der ASrock Karten einfach zu gut, so dass die anderen Hersteller in Europa daneben blass ausgesehen hätten.
 
Top