News Verkaufsstart neue S-Klasse: OLED-Display ist serienmäßig, aber vieles kostet extra

HighTech-Freak

Commodore
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.912
Vier zusätzliche USB-Typ-C-Buchsen kosten 348 Euro. :lol: :freak:

Ich hoff jetzt ganz stark dass die Dinger 60W+ via USB-PD liefern weil sonst ist der Preis echt lächerlich...
 

cansys

Ensign
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
185
Sorry Mercedes, aber für mich ist die Marke irgendwie ...
minderwertig? Ist es dieses Wort, dass du gesucht hast? :D
Mercedes-Benz steht heute für rollende Plastikkisten und das zieht sich auch durch die Nutzfahrzeuge derselben Marke. Da musst du dir allein den neuen Sprinter oder - je nach Ausstattungslinie - auch den neuen Vito anschauen. Kein Wunder, dass die Nutzfahrzeugsparte bei Daimler ein Sorgenkind ist, so minderwertig wie sie heute ist. Das Rentner-Image wird die Marke Mercedes-Benz auch nicht los, trotz CLA, A-Klasse und peinlichem AMG-Abklatsch. Aber die CLA-Baureihe sieht so aus wie die A-Klasse, einfach... na ja..., eben Mercedes-Benz.

Aber die deutsche Autoindustrie ist sowieso ein Fall für sich. Wer heute noch etwas auf Qualität setzt, kann inzwischen eigentlich nur noch zu Japanern, Südkoreanern oder Tochtermarken wie Mazda, Kia und Seat greifen. Aber kein Autobauer auf der Welt ist makellos, bevor hier Diskussionen entstehen.
Ergänzung ()

Ich hoff jetzt ganz stark dass die Dinger 60W+ via USB-PD liefern weil sonst ist der Preis echt lächerlich...
Das steht in der Preisliste zu USB-C:

USB-Paket Plus
Schnelle Stromversorgung für Smartphone und Tablet: Mit vier zusätzlichen USB-C-Schnittstellen
laden Sie und Ihre Passagiere mobile Endgeräte ganz einfach auf. Alle USB-Anschlüsse im Fahrzeug
werden zudem schnellladefähig. Über vorn verbundene Geräte spielen Sie auch Daten wie Ihre
gespeicherte Musik in das Multimediasystem ein.
Falls Sie die optionale Ausstattung 230-V-Steckdose im Fond (U67) gewählt haben, entfallen zwei USB-C-Anschlüsse
am Abschluss der Mittelkonsole (Fünfsitzer) bzw. in der durchgängigen Fond-Mittelkonsole (Viersitzer, i. V. mit First-
Class Fond (224)).


Die 230-V-Steckdose kostet 139,20 EUR inkl. MwSt. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

GUN2504

Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
2.782
Les doch bitte meinen Kommentar nochmal durch @Q-wulf
Ich habe überhaupt nichts gegen gut recherchierte Artikel welche sich mit der IT im Auto und dessen Hardware befassen.

Nur leider ist dieser Artikel lediglich eine Auflistung vom Basispreis der S-Klasses sowie die Kosten der Zusatzausstattung, welche einige tolle IT-Entwicklungen beinhaltet.
Aber sonst auch nichts, oder steht das irgendwas spezifischen über z.B. dem OLED, über die Technik des DLP Modules der Hochleistungs-LED Scheinwerfer oder auch der LTE Technik an Board?

Nein...
 

Exorbitantist

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
90
Ohne alle Kommentare bis hierher gelesen zu haben: ab 2021 kommt unter der Bezeichnung EQ S auch ein S-Klasse Äquivalent als E-Auto. Soviel zum Thema "warum ist das nicht elektrisch?". Weil das parallel angeboten wird.

Und ansonsten finde ich es legitim, wenn CB gelegentlich Artikel zu anderen Technikfeldern als den reinen PC bringt. Bei den Artikeln zu Lautsprechern und Kopfhörern scheint es auch kaum zu stören, dass dies nicht die Kernkompetenz der Seite ist. Genauso wenig wie Handys. Wegen vereinzelter Artikel im breiteren Technikbereich verwandelt sich CB noch nicht sofort zu AMS, Stereophile oder Notebookcheck...

Neulich gab es, meine ich, einen Artikel, da ging es auch nur um Preise. Der RTX 3000 Serie im Shop von Caseking.
 

Poati

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.405
hat man noch so einen runden Drehknopf, mit dem man Blind echt alles steuern kann
Sehe ich genauso. Habe mich unter anderem deswegen bspw. für eine A Klasse aus 2016 statt der aktuellen ab 2018 entschieden, die als zwei Jahre altes Auto auch noch ins Budget gepasst hätte. Finde die Touch(pad) Bedienung aber wirklich weniger intuitiv als den Dreh/Drückschalter. Zumal es nicht nur das Infotainment betrifft. Generell finde ich, dass es aktuell etwas übertrieben wird und auf Zwang alles iwie digitalisiert wird im Innenraum. Gleiches könnte ich auch zu Golf VII vs. VIII sagen.

Was die neue S Klasse betrifft, das Licht macht wirklich einiges her und auch das AR-HUD. Das sind dann wiederum Punkte, wo neue Technik auch wirklich einen Nutzen im Auto hat.

Das man selbst für schnelleres LTE noch zur Kasse gebeten wird ist aber mal wieder typisch deutsche Premiummarke. Dafür hätte ich bei einem Kompakten evtl. noch Verständnis, aber bei der Speerspitze? Die sollten da einfach die Serienausstattung hochschrauben, die bestellt nackt wahrscheinlich eh niemand und realistisch werden die allermeisten Verkäufe eher Richtung 120k+ gehen anstatt der unter 100k €.
 

Emerald Flint

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
150
Seit 1978, als erstes Auto mit einem (wirklich funktionierendem) digitalen ABS auf dem Markt.

Ein modernes Wandlergetriebe mit Überbrückungskupplung ist doch richtig gut und hat einen Wirkungsgrad von nahezu 100%. Drehmomentüberhöhung aufgrund des Wandlers im unteren Bereich und dank der Wandlerüberbrückung keinerlei Kraftverlust im weiteren Verlauf der Leistungskurve. Das ist auch so ziemlich das, was Mercedes in seine Autos ab der C-Klasse und ab dem 9g-Tronic einbaut: Ein hydrodynamischer Wandler mit Überbrückungskupplung. Kannst auch da nachschlagen, wenn du mir nicht glaubst: https://de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_9G-TRONIC. Will sagen: Ein DSG ist die eigentlich "billigere" Technologie die bei Mercedes auch nur in den unteren Klassen (A, B, GLA, GLB) zum Einsatz kommt. Ein moderner Wandler ist jefalls keine günstigere Option zu einen Doppelkuppler.
Und nicht nur bei Mercedes so. Ab einer bestimmten Motorisierung/Preisklasse wechseln die meisten Hersteller zu Wandler.
So sehr DSG und Stufenlos auch beworben wurden, letztendlich hat das gute alte Wandlergetriebe sich als die bessere Lösung erwiesen.

minderwertig? Ist es dieses Wort, dass du gesucht hast? :D
.....
Aber die deutsche Autoindustrie ist sowieso ein Fall für sich. Wer heute noch etwas auf Qualität setzt, kann inzwischen eigentlich nur noch zu Japanern, Südkoreanern oder Tochtermarken wie Mazda, Kia und Seat greifen. Aber kein Autobauer auf der Welt ist makellos, bevor hier Diskussionen entstehen.
Das ist der Punkt, alle Hersteller sind gezwungen irgendwie schwarze zahlen zu schreiben, oder den Weg des Dodos zu gehen. Es gibt nur noch zwei Arten von Premium-Herstellern auf dem Markt, solche die auch den unteren Preisbereich bedienen, und die (als eigenständiger Hersteller) ausgestorbenen. Der Markt (sprich der Kunde) verlangt nun mal möglichst viel, aber so billig wie es nur geht. Langzeitqualität interessiert in Zeiten von 2-Jahres-Leasing keinen mehr.
Und auch bei Kia und Seat sieht es nicht anders aus, billig mögen sie ja sein, aber wenn sie älter werden...
Über Mazda kann ich allerdings nichts schlechtes sagen, als begeisterter MX5-Fahrer. 😉
 
Zuletzt bearbeitet:

das_mav

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.965

Ti22

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
39
Wieso ist das Display in der Mittelkonsole nicht zum Fahrer geneigt, schließlich benötigt nur dieser die darauf angezeigten Informationen.
 

DaZpoon

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.410
Das kann nur aus Marketing-Gründen hier auf CB gelandet sein, fachlich völlig daneben.

Mal abgesehen davon dass ich Leute nicht verstehe die sich soetwas sogar noch als Neuwagen holen.
 

Autokiller677

Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
7.397
Ein modernes Wandlergetriebe mit Überbrückungskupplung ist doch richtig gut und hat einen Wirkungsgrad von nahezu 100%. Drehmomentüberhöhung aufgrund des Wandlers im unteren Bereich und dank der Wandlerüberbrückung keinerlei Kraftverlust im weiteren Verlauf der Leistungskurve. Das ist auch so ziemlich das, was Mercedes in seine Autos ab der C-Klasse und ab dem 9g-Tronic einbaut: Ein hydrodynamischer Wandler mit Überbrückungskupplung. Kannst auch da nachschlagen, wenn du mir nicht glaubst: https://de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_9G-TRONIC. Will sagen: Ein DSG ist die eigentlich "billigere" Technologie die bei Mercedes auch nur in den unteren Klassen (A, B, GLA, GLB) zum Einsatz kommt. Ein moderner Wandler ist jefalls keine günstigere Option zu einen Doppelkuppler.
Gut, ich verfeinere: dann sollen sie halt einen günstigen (alten) Wandler anbieten, oder was auch immer für eine günstige Automatik nötig ist. Das Auto auf das ich mich bezogen hab, war ein 2002 Mitsubishi Spacestar. Keine Ahnung, ob das ein Wandler war oder sonstwas, es war ein günstiges Auto mit Automatik. In Amerika hat ja quasi jede Murks-Schüssel eine Automatik. Aber hier soll man das nur für 10k€ Aufpreis bekommen?
 

ayngush

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.710
Ja, weil man in Deutschland die Kunden mit "Optionen" gut melken kann. Es gibt da wenig technische Gründe für, das ist BWL.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
13.202
Sorry Mercedes, aber für mich ist die Marke irgendwie zur Unterweltschleuder verkommen für Clanmitglieder, Drogendealer, Betrüger usw.. Vor allem hat die Qualität massivst nachgelassen, absolut unterirdisch.
Hier zwar keine S-Klasse, aber eine 2020er C-Klasse für 45 000€ und nein, das Auto wurde nicht bei Wish bestellt. Das Problem ist inzwischen bekannt.

Anhang 967023 betrachten
Ich frage mich manchmal echt was die Leute für Probleme haben. Ich setz mich doch nicht ins Auto und fang an da an der Verkleidung rumzudrücken.
Wichtig sind folgende Punkte:
  • Es knarzt nicht
  • Es klappert nicht
  • Es sieht schick aus
  • Es ist unempfindlich
Und wenn das alles schön weich gelagert ist, dann ist das eher ein Qualitätsmerkmal. Schließlich bewegt sich ein Auto und da hat es besondere Anforderungen. Man könnte das auch alles steinhart bauen, nur dann knarzt und klappert es vor sich hin. Am besten schön aus Hartplastik.
Naja es ist ein Mercedes und kein Volkswagen, da hat man eben andere Ansprüche.
 

b2Punish

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
123
Na ja ich habe selbst das MBUX und finde es ganz toll. Schönes Stück Technik, nur das Touchpad in der Mittelkonsole findet einfach keinen Gefallen.

Ich muss zugeben ich fand das Rad zum drehen immer praktischer auch gerade weil es einfach „blind“ zu bedienen war. Bei dem neuen Touchpad kommt es häufiger zu Fehleingaben....

Die neue S-Klasse aber sieht super gut aus. Wenn Sie bei unserem Händler steht werde ich mir das Dingens mal ansehen. Kostet ja nix ....
Mich ärgern diese Kommentare hier wirklich, ja natürlich ist Mercedes nicht günstig ist aber BMW oder Audi auch nicht. Was ist denn die Zielgruppe hier auf CB? Fährt hier jeder einen Dacia?

Ich arbeite viel und gönne mir gerne etwas. Fahrzeuge der Marke Mercedes gehören da eben für mich dazu, ich schwatze hier auch niemanden seine RTX3090 ab.....

Ehrlich....
Dein erster Kommentar ist ist einfach nur nichtssagend aber da konntest du ja schon hervorheben das du Mercedes fährst. In deinem zweiten, regst du dich über alle auf die sagen, dass Autoberichte nicht hier hingehören, alle Dacia fahren aber du dir nen Benz gönnen möchtest.
Ob geleast, Finanziert oder der gleichen sei mal dahin gestellt.

Keiner hat dich angegriffen, du versuchst dich aber trotzdem zu rechtfertigen als wenn es so wäre. :streicheln:

Aber zum glück konnten wir jetzt alle verstehen, das du gut situiert bist und dich gerne mit noblen Autos schmückst. :evillol:

Hier auf CB gehören meiner Meinung nach wenn dann Artikel in der form, in der neue Technologien beschrieben werden. Keine Preislisten oder der gleichen.

Ehrlich...
 

Nick.Bo

Ensign
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
168
Dein erster Kommentar ist ist einfach nur nichtssagend aber da konntest du ja schon hervorheben das du Mercedes fährst. In deinem zweiten, regst du dich über alle auf die sagen, dass Autoberichte nicht hier hingehören, alle Dacia fahren aber du dir nen Benz gönnen möchtest.
Ob geleast, Finanziert oder der gleichen sei mal dahin gestellt.

Keiner hat dich angegriffen, du versuchst dich aber trotzdem zu rechtfertigen als wenn es so wäre. :streicheln:

Aber zum glück konnten wir jetzt alle verstehen, das du gut situiert bist und dich gerne mit noblen Autos schmückst. :evillol:

Hier auf CB gehören meiner Meinung nach wenn dann Artikel in der form, in der neue Technologien beschrieben werden. Keine Preislisten oder der gleichen.

Ehrlich...
Nett, du bist also der Meinung ich muss hier etwas mein Ego streicheln ja?

Mir geht es in erster Linie ebenfalls um die Technik und darauf bin ich zum Teil auch eingegangen. Mich stört eben nicht sehr viel, zum Glück kann ja jeder selbst entscheiden was er mit seinem Geld macht.

Ich habe klar hervorgehoben was mich stört, wenn du nicht verstehst wie es gemeint ist dann sag es einfach.

Ich kann eben aus eigener Erfahrung sprechen was dieses Thema angeht und ja ich fahre seit Jahren Benz, stell dir vor! Mich stört einfach das direkt einem unterstellt wird sich profilieren zu wollen oder CB wäre der falsche Platz für solche Artikel.

.... mir ging es nie um Preise oder zu sagen wer hat hier den dicksten Geldbeutel!
 

Duststorm

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.667

22428216

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.782
Top