via Logon Script Schwarz Weiss Drucken

Khargara

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8
Schönen guten Tag ;)

habe eine eigentlich ganz simple Aufgabe aber irgendwie habe ich einen Denkfehler in meiner Umsetzung.

Für unser Netzwerk möchten wir gerne jedesmal über ein Logon Script (WS2008R2 Domäne) die Drucker auf schwarz weiss stellen (die User Drucken immer gern viel bunt....sollen sie aber nicht ;)

Nun dachte ich ok eine einfache batch datei der die registrywerte jedesmal austauscht.....

habe via Registryüberwachung geschaut welche Datein beim Umstellen des Druckers geändert werden und diese dann in die Batch geschoben.
Das Ergebnis schaut in etwa so aus:

Code:
reg add HKU\S-1-5-21-3759577452-1379462229-2151054164-8183\Printers\DevModePerUser /v "RICOH Aficio MP C2500 PCL 6" /t REG_BINARY /d "WERT1" /f


reg add HKU\S-1-5-21-3759577452-1379462229-2151054164-8183\Printers\DevModes2 /v "RICOH Aficio MP C2500 PCL 6" /t REG_BINARY /d "WERT1" /f
leider funktioniert das ganze nicht wie gewollt.

Gibt es denn eine andere Möglichkeit die Drucker bei jeder Anmeldung auf schwarz weiss zu stellen (OHNE PRINTSERVER)?

Für Hilfe bin ich sehr dankbar....dieses blöde Skript raubt mir heute schon die ganze Arbeitszeit
 

Findus

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.720
im Druckertreiber einfach S/W als default einstellen reicht nicht?
 

Khargara

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8
reicht leider nicht weil einige User sich das wieder auf farbe stellen :( ansonsten hätte ich ja das Problem nicht :/
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
23.781
Hi,

wieso dürfen Nutzer denn überhaupt was am Treiber ändern? Wieso entzieht ihr denen nicht einfach die Rechte für sowas? Wie wird das überhaupt gehandhabt bei dir? Domäne, AD?

VG,
Mad
 

Khargara

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8
Wir haben mehrere Abteilungs / Niederlassungsleiter die selbst entscheiden können ob sie schwarz / bunt drucken wollen, bzw einige abteilungen müssen grndsätzlich in farbe drucken (logo auf briefköpfen etc)

Wie das bei mir gehandhabt wird? in AD: User stehen in Abteilungen, Abteilungen stehen in Niederlassungen in der AD. MSIs werden über die GPO verteilt und gearbeitet wird auf WTS Servern um für jeden die gleiche Grundsoftware in der gleichen Version zu bieten.
 

Khargara

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8
printserver Freigaben sind suboptimal für uns: wir haben mehrere Niederlassungen und über den Printserver würden alle User alle Drucker aus allen Niederlassungen sehen.

Klar man könnte Gruppen erstellen ....aber dann sind es ca 300Gruppen auf dem Printserver.
Und wir wollen das wohl nicht so einrichten, weshalb wohl nur die Schwarzweiss Einstellung über Login Script erfolgen kann
 

Findus

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.720
reicht leider nicht weil einige User sich das wieder auf farbe stellen :( ansonsten hätte ich ja das Problem nicht :/
dann untersage ihnen das mit Androhung von Druckrechte-Entzug

ich sehe das Problem farbe/sw bei uns eigentlich nur wenn in einer ausgedruckten Seite z.b. ein link blau ist und der Drucker deswegen dann eine Farbseite abrechnet
das ist aber dann nur Bequemlichkeit beim druckenden den Drucker vorher auf SW zu setzen, stellt man den Drucker von Haus aus auf SW und zum Farbdruck muss der Anwender erst umstellen wird nur bunt gedruckt was auch gebraucht wird

sonst bleibt eben noch zwei Drucker installieren und dem einen Farbe zu geben und dem anderen nicht
die Befugnisse solltest du dann pro Anwender regeln wenn das geht
 

ryan_blackdrago

Captain
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
3.514
über den Printserver würden alle User alle Drucker aus allen Niederlassungen sehen.
Na ja, es setzt natürlich eine gewisse Pflege vom Logon-Skript & AD voraus. Die Aufteilung der Filialen in einzelne Filial-Gruppen (z.B. benutzer_filiale1, benutzer_filiale2, usw.) bringt mitunter den Vorteil, daß man z.B. etwaige Austauschlaufwerke (welche es nur dort vor Ort geben soll) so realisieren kann. Sprich : man kann wirklich alles auf einzelne Filialen runterbrechen. User aus Filiale2 können so nicht die Drucker aus Filiale1 mappen (da sie nicht in der Gruppe benutzer_filiale1 sind).

Noch eine grundsätzliche Frage : sind jetzt die Drucker jeweils lokal angeschlossen oder übers Netzwerk erreichbar und freigegeben?
 

Khargara

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8
Die Drucker sind über das Netzwerk erreichbar.

Das mit den Printserver gefällt mir ja ansich richtig gut. Nur meinem Ausbilder nicht, da wir zb auch mitarbeiter haben die die den standort alle paar wochen ändern und somit jedesmal vom helpdesk wieder in die jeweilige Printservergruppe geschmissen werden müssten
 

Khargara

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8
Mahlzeit miteinander. War eine Woche im Außendienst und somit hatte ich keine Zeit das zu testen.

Bei der PrintUi kannst du mir da vielleicht helfen? ich erstelle die bat aber bei mir läuft es nicht ^-^
Ergänzung ()

rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /o /n\\Computer\Drucker

soetwas in der art ist auch kein problem aber ich verstehe gerade nicht ganz wie ich damit die Druckeinstellungen ändern soll / kann
 

frogger9

Commodore
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
4.191
du musst die Printereinstellung erstmal auf einem Client sichern.

rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /?

Option /Ss

rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /Ss /n "Drucker" /a "datei.dat"
 
Zuletzt bearbeitet:

Khargara

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8
moin udn sorry das ich einen alten thread wieder ausgrabe.

Mein Script lief jetzt lokal ein paar wochen und lief einwandfrei.

Code:
SetPrinter "" 2 "pdevmode=dmcolor=1"
SetPrinter "PDFCreator" 2 "pdevmode=dmcolor=2"
SetPrinter "ScanSoft PDF Create!" 2 "pdevmode=dmcolor=2"
Nun soll das das ganze mit Usern ausgeführt werden die nur eingeschränkte Rechte haben. Das ganze mache ich via PSEXEC und funktioniert auch, ausser die tatsache das die Druckereinstellungen dort nur für den in PSEXEC gewählten administrator angewendet werden. Nun meine Frage, ist es Möglich die Druckeinstellungen über SetPrinter Global und nicht per User einzustellen?
 
Top