News Virtual Reality: Alle relevanten Neuigkeiten von MWC und GDC im Überblick

Wishlist

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
462
#1
Gleichzeitig fanden letzte Woche der Mobile World Congress (MWC) in Barcelona und die Game Developers Conference (GDC) in San Francisco statt. Auf beiden Messen gab es neue VR-Brillen, neues VR-Equipment, neue Spiele und neue Hardware zu begutachten. Ein Überblick über die wesentlichen Ankündigungen.

Zur News: Virtual Reality: Alle relevanten Neuigkeiten von MWC und GDC im Überblick
 
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.268
#2
Zeitgleich fanden letzte Woche der Mobile World Congress (MWC) in Barcelona und die Game Developers Conference (GDC) in San Francisco statt.
Zeitgleich bedeutet, das eine Strecke von min. zwei verschiedenen Personen oder Dingen in identischer gleicher Zeit absolviert wurde, aber nicht notwendiger weise zur selben Zeit.

Gleichzeitig bedeutet, das zwei Dinge zur selben Zeit statt finden.

Hier ist wohl eher letzteres gemeint.
 
Zuletzt bearbeitet:

dienst

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
828
#4
Kurz zurück zum Thema:

Konntet ihr die HMDs von LG unf Acer testen?

Falls ja, wie wirkt die höhere Auflösung der LG-Displays?

Und weshalb vermutet ihr, dass Valve die Preise für ein Produkt von HTC verändern könnte? ;) Übrigens hat HTC in den letzten Monaten immer wieder temporäre Preissenkungen gehabt.
 

DonDonat

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.844
#5
Das Gerät von Acer sieht zwar hässlich aus aber der Preis scheint zu stimmen :)

Ansonsten bin ich gespannt wann man bei der Vive den Preis dauerhaft reduzieren wird und wann die ersten Prototypen mit Eye-Tracking verfügbar sind :D
 

Wishlist

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
462
#6
Wir haben, aufgrund erhöhter Disussion über die deutsche Sprache, das Wort "Zeitgleich" durch "Gleichzeitig" ersetzt :D

Viele Grüße,

W.
Ergänzung ()

Kurz zurück zum Thema:

Konntet ihr die HMDs von LG unf Acer testen?

Falls ja, wie wirkt die höhere Auflösung der LG-Displays?

Und weshalb vermutet ihr, dass Valve die Preise für ein Produkt von HTC verändern könnte? ;) Übrigens hat HTC in den letzten Monaten immer wieder temporäre Preissenkungen gehabt.
Wir hatten leider niemanden vor Ort. Im Falle von LG soll der Fliegengitter-Effekt weiterhin vorhanden sein, aber nicht wirklich stören. Allerdings empfinde ich ihn bei der Oculus CV1 schon nach 10min nicht mehr als störend. Ich denke das ist, wie immer, rein subjektiv.
Als viel störender empfinde ich derzeit die "GodRay's" bei der CV1. Auch die Vive hat mit dem Problem, soweit ich weiß, zu kämpfen.

W.
 

Solomon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
257
#7
Sehr schade, dass Ihr niemanden vor Ort hattet. Ich bin weiterhin sehr gesapnnt, wie sich das Thema Eye-Tracking entwickeln wird. Endlich mehr Auflösung würde ich mir sehr wünschen!

Die Preissenkung von Oculus geht definitiv in die richtige Richtung! Jetzt MUSS mehr Software her!
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
8.090
#8
Ich hätte es noch spannend gefunden, hier zu hören, wie und was Nvidia und AMD den Entwicklungsstudios erzählen. Da gab es von beiden Herstellern Sessions zu Vulkan (von Nvidia), Optimierung zu DirectX12, Multi-GPU, ... . Schade, dass sowas komplett untergeht in der Berichterstattung (auch bei anderen deutschen News-Seiten).
 

m.Kobold

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
1.194
#11
Die Preissenkung von Oculus geht definitiv in die richtige Richtung! Jetzt MUSS mehr Software her!
Und die gibt es, die auswahl ist groß und für jeden etwas dabei.

Für mich ist Robo Recall die Megakiller App für jeden der auf Shooter abfährt,
so eine Top Grafik/Physik/Gameplay und Atmosphäre/Sound/Musikuntermahlung gab es bis jetzt noch nicht,
der Shooter setzt neue Maßstäbe und sollte jeden VR Skeptiker mit einem kräftigen Paukenschlag in die Schranken weisen.

Wobei sich die meisten VR Hater eh nicht informieren wollen. Bei denen ist Hexenverbrennung angesagt und VR ist laut
denen das selbe wie 3D Kino/3D Fernseher oder der selbe fail wie in den 90er. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
173
#12
Sind doch alles Top News. Am besten gefällt mir das Robo Recall für Touch User Gratis ist / sein wird (ist es schon draußen? Die Demo war überragend).
Auch wenn ich zur Zeit nicht spielen kann, sollte ich mal den Oculus Store anwerfen :-)
 

AvenDexx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
6.655
#13
Naja, nicht zwangsläufig Fail, es ist aber schon bezeichnend, dass es im Grunde die gleichen Probleme gibt, wie schon in den 90zigern. Optik und die ins Spiel übertragenen Bewegungen haben sich verbessert, aber ansonsten hat es prinzipiell mit den gleichen Problemen zu kämpfen. Wenn ich an das VR Review hier auf CB denke, kommt mir wieder in den Sinn, dass viele der dort beschriebenen Probleme schon beim VFX1 vorhanden waren. Das ist mir damals beim Lesen direkt aufgefallen. Das hat also weder etwas mit Haten oder Hexenverbrennung zu tun, viel mehr mit reflektierter Sichtweise abseits des Hypes, der sich seit Erscheinen der PSVR eh immer mehr legt. Du kannst deine Meinung zu VR ja gerne haben und dich auch darüber freuen, aber unterlasse es doch bitte, alle Skeptiker in einen Sack zu werfen und pauschal abzuwerten. Die haben, übrigens genau wie du, auch ihr Recht auf eine eigene Meinung.

Robo Recall sieht super aus, abseits der Optik verkommt es dann aber schnell zu einer Moorhuhn-Ballerei. Im Grunde also eine Art Rail-Shoote oder eher VR Shooter Gallery, die ein paar Stunden Spaß macht und dann doch schnell wieder langweilig und eintönig wird, weil die Abwechslung fehlt.
 

Wishlist

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
462
#15
Sind doch alles Top News. Am besten gefällt mir das Robo Recall für Touch User Gratis ist / sein wird (ist es schon draußen? Die Demo war überragend).
Seit dem 01.03 draußen, und es macht unheimlich Laune.
Ergänzung ()

Naja, nicht zwangsläufig Fail, es ist aber schon bezeichnend, dass es im Grunde die gleichen Probleme gibt, wie schon in den 90zigern. Optik und die ins Spiel übertragenen Bewegungen haben sich verbessert, aber ansonsten hat es prinzipiell mit den gleichen Problemen zu kämpfen. Wenn ich an das VR Review hier auf CB denke, kommt mir wieder in den Sinn, dass viele der dort beschriebenen Probleme schon beim VFX1 vorhanden waren. Das ist mir damals beim Lesen direkt aufgefallen. Das hat also weder etwas mit Haten oder Hexenverbrennung zu tun, viel mehr mit reflektierter Sichtweise abseits des Hypes, der sich seit Erscheinen der PSVR eh immer mehr legt. Du kannst deine Meinung zu VR ja gerne haben und dich auch darüber freuen, aber unterlasse es doch bitte, alle Skeptiker in einen Sack zu werfen und pauschal abzuwerten. Die haben, übrigens genau wie du, auch ihr Recht auf eine eigene Meinung.

Robo Recall sieht super aus, abseits der Optik verkommt es dann aber schnell zu einer Moorhuhn-Ballerei. Im Grunde also eine Art Rail-Shoote oder eher VR Shooter Gallery, die ein paar Stunden Spaß macht und dann doch schnell wieder langweilig und eintönig wird, weil die Abwechslung fehlt.
Man sollte auch das ganze mal differenziert betrachten. Die ersten Consumer Versionen sind nun seit ~1 Jahr draußen und verkaufen sich gut (wir sprechen hier immer noch von Early Adoptern). Die Content-Entwicklung geht voran, natürlich kann man nach einem Jahr auf dem Markt, mit einem überschaubaren Käuferkreis nicht erwarten, dass wir haufenweise Triple A Titel hinterher geschmissen bekommen. Aber die Entwicklung geht stetig voran und grade Robo Recall zeigt, dass Fortschritte gemacht werden. Natürlich ist es "Moorhuhn"-Like, aber es ist ein Schritt in die richtige Richtung. Sei es bei der Präsentation oder den Spielspaß. Und wenn es irgendwann mal, wie Moorhun, tausende von Spielern fesseln kann, dann gehen wir in die richtige Richtung.

Ich persönlich bin der Meinung, dass wir derzeit in einer Phase sind, in der die technische Entwicklung weiter voran schreitet. Kabellos, Hochauflösend, Content. Das wird kommen. Natürlich kann VR auch noch scheitern, aber ich glaube nicht daran. Wir haben hier nicht 1 oder 2 Global Player die Ihr 3d TV voran treiben wollen, sondern neben Oculus und HTC etliche weitere Unternehmen die rund um VR entwickeln. Allein der Erfolg von Playstation VR mit fast 1 Millionen verkaufer Einheiten innerhalb von einigen Monaten zeigt, dass das Thema Beachtung findet.

Sprechen wir uns in 2019 nochmal, wenn die neuen Versionen auf den Markt kommen und alle Kinderkrankheiten behoben sind. Wenn wir Kabellos unterwegs sind und höhere Auflösungen renderbar sind.

W.
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
2.269
#17
Ich hoffe, das Mixed Reality Konzept von Microsoft setzt sich durch.
Das bietet wieder ganz neue Möglichkeiten, die auch insbesondere für Gaming interessant sind.

Im Sim-Racing bedeutet das z.B., daß man seine eigenen Arme, das echte Lenkrad und sonstige Bedien-Elemente sieht:
https://www.youtube.com/watch?v=l9F6ucHa-Wo


Und ähnliches wäre auch für ganz normale 1st Person Spiele eine geile Sache.
Stellt euch mal vor, ihr seht zwar noch euren Schreibtisch und die Tastatur, aber alles drum herum ist nur noch die Welt von Skyrim.
Mit solchen Fixpunkten aus der realen Welt wäre das Problem mit der Motion-Sickness nicht mehr so gravierend.
Und man könnte eben sehr leicht die meisten Spiele MR-fähig machen, ohne daß es jetzt vollkommene VR-Erfahrungen sein müssten.
 
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.203
#18
Wer sagt damals hätte VR die gleichen Probleme gehabt hats damals nie ausprobiert. 1998 war weder FOV noch Auflösung der Brillen soweit (immerhin gibts kein Fliegengittereffekt wenn man auf 2 kleine Bildschirme ohne Linsen schaut), die waren sauschwer und die Bildschirme flimmerten furchtbar. Die Grafik in den Spielen war deutlich schlechter als das mieseste aktuelle VR Game ;) Und man saß bewegungslos vor der Tastatur.
 
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
203
#19
Was für ein Sichtfeld hat Microsofts Brille eigentlich? Die einzige Info die ich finden konnte war ein Vergleich zur Holo Lens: "and the wider field of view means there's no hunting around the room to find each one"
 
Zuletzt bearbeitet:

vander

Commander
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.544
#20
Ich bin weiterhin sehr gesapnnt, wie sich das Thema Eye-Tracking entwickeln wird.
Wie man zu Oculus Carmel letztens hören konnte bringt das Eye Tracking erstmal 'Vorteile' für die Werbetreibenden. Vielleicht wird das dem Eyetracking in Spielen auch den nötigen Schub verpassen.
Naja, solange für die Spieler am Ende auch noch was verwertbares bei rum kommt, sollen sie machen :freak:
 
Top