Vista 64, Bootprobleme seit Update

Damien White

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.935
Habe gestern die Updates für Vista installiert, 17 an der zahl. Beim Runterfahren lief alles 1a, hat die Updates installiert und sich dann abgestellt.

Heute Morgen habe ich dann versucht den PC wieder zu booten, was nicht funktionierte.

Sowohl BIOs als auch Windows Startup laufen normal bzw. es kommen weder Fehlermeldungen noch irgendwelche Pieptöne.

Zu dem Zeitpunkt, wo die Eingabemaske für das Passwort erscheint sehe ich lediglich den Mauszeiger vor einem schwarzen Hintergrund. Die Maus kann ich normal bewegen, sonst funktioniert jeodch nix.

Selbst wenn ich in einem der drei möglichen abgesicherten Modi starte erscheint das gleiche Problem.


Habt ihr irgendwelche ideen um die Fehlerquelle einzugrenzen oder gar das Problem zu beheben?



Ich bedanke mich schonmal im Vorraus.
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.846
systemwiederherstellung? diese wirst du mit der vista boot disk machen müssen, danach nochmal versuchen mit den updates und wenns nicht hinhaut, nochmal das ganze und dann jedes update einzelnt
 

Pitt_G.

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
9.083
Tja unsignierte Treiber installiert?

Ein Patch hat das Laden von unsignierten Treiber per Tool unterbunden. Wie wärs mit F8 oder wie das heisst beim Booten

Auszug von ASROck

Please also do the following steps on every boot of Windows® Vista™ 64-bit:
a. Press [F8] repeatedly after system passes the BIOS screen until the Windows® Vista™ "Advanced Boot options" shows up.
b. Please select “Disable Driver Signature Enforcement” and then press [Enter].
 
Zuletzt bearbeitet:

Damien White

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.935
Inwiefern unsignierte treiber? O.o

Hab nur den Standardkram von ATI etc drauf und bei den letzten Updates ging auch alles einwandfrei.


@ toebsi: Kanns mir da nicht schlimmstenfalls alles zerlegen?
 

Pitt_G.

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
9.083
Irgendwelche Betatreiber... oder nicht ganz koschere Tools
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.846
nope, hatte ich noch nie
die systemwiederherstellung funktioniert sehr gut, allerdings natürlich von gestern und nicht auslieferungs zustand
der pc geht nicht, ergo kanns nur besser werden, oder?
 

Pitt_G.

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
9.083
Zitat von Heise:

Die zweite Zusatzfunktion ist eine direkte Reaktion auf das Alureon/TDL-Rootkit. Dem gelang es nämlich, die Treibersignierung von 64-Bit-Windows auszutricksen und Windows in einem Wartungsmoduse zu starten, der auch unsignierte Treiber akzeptiert. Dem wollen die Redmonder nun mit einem verbesserten Loader einen Riegel vorschieben. Laut Microsoft ist Alureon in Deutschland das am häufigsten beobachtete Rootkit. (ju)

http://www.heise.de/security/meldun...ignierung-von-64-Bit-Windows-aus-1137047.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Damien White

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.935
Was macht das Teil? O.o

Aber ernsthaft, hab so schon kaum Programme drauf, von irgendwelchen "Spezialtools" oder "Sicherungskopien" ganz zu schweigen. Das heist ich müsste mir das Ding irgendwo eingefangen haben, trotz NoScript, Adblock, Comodo Firewall und Antivir XP O.O
 

Pitt_G.

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
9.083
Anderes kann ichs mir grad nicht erklären, passt irgendwie wie die Faust aufs Auge
Aber start ruhig mal die Systemwiederherstellung per DVD
 

Damien White

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.935
Blöde Frage am Rande, aber wie zum Geier liest man diese beschissene Kommentarfunktion bei Heise?

Is ja grausig....
 

gulmatic

Ensign
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
195
f5 oder f8
da müsste eine funktion dabei sein letztes funktioniertes lauffähiges system wiederherstellen!
weiss aber nicht genau wie das richtig heisst!
grüße
 
Top