Vista O&O-Backup wiederherstellen - aber auf anderem PC - Startprobleme

Kreacher

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
797
#1
Hallo Leute,

Anlehnend an mein letztes Posting habe ich nun ein weiteres Problem:

Habe ein O&O-Backup von einem Vista-System. Das habe ich mit der O&O-Software in eine virtuelle Festplatte konvertieren lassen (VHD-Datei), um das ganze dann in einer VM starten zu können. (Möchte nicht mein Win7-System mit dem Vista-Backup ersetzen, deswegen möchte ich das gern auf eine VM zurückspielen)

Das O&O Image liegt mir jetzt als konvertierte VHD virtuelle Festplatte vor.

Aber in VirtualBox komme ich nicht weiter als zu einem Bildschirm ganz am Anfang direkt nach dem Start, wo mir mitgeteilt wird, dass wegen einer Software- oder Hardwareänderung Windows nicht gestartet werden kann.

Habe die Möglichkeiten des

Abgesicherten Modus --> lädt ein paar Treiber, bleibt dann aber hängen
Abgesicherter Modus mit Treiberunterstützung
Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung
Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration
Computer normal starten --> passiert nichts

Es wird doch hoffentlich irgendwie möglich sein, dieses Backup auch auf einem fremden Computer (oder virtuellen machine) wieder zum laufen zu bringen, oder??

Was kann ich tun??

PS: Bei VirtualPC kommt:

"A disc read error occured. Press Ctrl alt del"

Vielen Dank!!
 

syfsyn

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.693
#2
Dann lag dein bootloader auf einer anderen HDD
"chkdsk /f r"
vielleicht mit einer vista DVD im virtualPC booten und dann per konsole
"bootrec /fixmbr"
Dann
"bootrec /fixboot"
neustart
Sollte den bootloader wieder reparieren.Sofern das system nicht zweigeteilt war"systemplatte und startpartition"dann geht das nicht
wenn es nicht so war geht diese lösung.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
4.173
#3
die O&O Software wird keine Hardware-unabhängiges Image erstellt haben. Ab Vista ist das noch schwerer geworden, ein Image auf ein anderes System zu übertragen. Dazu muss man Vista entsprechend mit Sysprep vorbereiten.

So wie du dir das vorstellst, wird es nicht funktionieren.

Das O&O Image liegt mir jetzt als konvertierte VHD virtuelle Festplatte vor.
Anscheinend ist die VHD aber nicht mit Virtual PC kompatibel, möglicherweise hast du auch eine VMDK erstellt.
http://en.wikipedia.org/wiki/VMDK
 
Top