Warum AMD oder Nvidia und was haben beide für Vor- und Nachteile?

ch1w4y

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
82
Hallo liebe Community,
man hört ja immer wieder, dass Nvidia besser sei als AMD oder AMD besser als Nvidia.
Natürlich sollte jeden bewusst sein, dass beide Grafikkarten ihre Sache sehr gut machen und in verschiedenen Bereichen ihren Namen alle Ehre machen.
Ich will mir jetzt keine Grafikkarte kaufen, aber würde gerne einiges mehr über beide Hersteller erfahren.

Benutzt Nvidia und AMD unterschiedliche Technik beim Bau ihrer Grakas?
Wie ist die Qualität im Bereich Gaming`?
Welche ist für gaming allgemein besser geeignet?
Warum sind Nvidia Karten meistens teurer?
Welche Vor und Nachteile haben beide Hersteller im Bereich gaming?
Wofur würdet ihr AMD oder Nvidia mehr empfehlen?
Was ist ausschlaggebend für eine gute Grafikkarte?


Wäre toll wenn man ihr ein Paar gute Antworten lesen darf :)
 

PongLenis

Banned
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.254

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.704
Benutzt Nvidia und AMD unterschiedliche Technik beim Bau ihrer Grakas? Offensichtlich, sonst würde es diese Diskussionen nicht geben
Wie ist die Qualität im Bereich Gaming`? Welche Qualität? Grafikqualität - Je nach Karte und Spiel/Settings
Welche ist für gaming allgemein besser geeignet? Beide Hersteller, je nach Anwendung und/oder KArtenmodell
Warum sind Nvidia Karten meistens teurer? Nutzen das modernere Herstellungsverfahren (?)
Welche Vor und Nachteile haben beide Hersteller im Bereich gaming? Stromverbrauch, TDP, Kompatibilität
Wofur würdet ihr AMD oder Nvidia mehr empfehlen? Je nach Anwendung eine von beiden.
Was ist ausschlaggebend für eine gute Grafikkarte? Genug Power, um das Spiel in der Grafikpracht darzustellen, wie du sie haben magst.
 

trockenerToast

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.192
Jo das wirklich perfekte Produkt liefert momentan leider keiner von beiden. Die älteren Amd Modelle brauchen teils etwas mehr Strom als vergleichbare Nvidia Maxwell Modelle, siehe 390->GTX970.
Bei den neuesten GCN 2.0 Chips wie 285/380(x) oder den Fury Modellen, ist die Effizienz aber wieder etwa gleichauf.

Hängt also von deinem Präferenzen ab, willst du unbedingt GSync und weniger oft unerstützte Sachen wie PhysX, dann halt Nvidia, etwas günstiger ist immer AMD.

In Sachen Bildquali etc. unterscheiden die sich nicht und die Treiber können bei beiden teils mucken, meistens läuft aber alles rund.

Aber Hauptsache keine 970 kaufen, da krüppel.
 

Strikerking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.316

Nai

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.529
Benutzt Nvidia und AMD unterschiedliche Technik beim Bau ihrer Grakas?
Lies den CUDA-Programming Guide von NVIDIA, die OpenCL-Programming-Guide von AMD und zusätzlich sämtliche Whitepaper über die GPUs die dich interessieren, da erfährt man sehr viel. Zusatzinformationen finden sich noch in diversen Reverse-Engineering-Papers. Das sollte dich auch ein wenig bis zu deinem nächsten Thread beschäftigen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.897
1.) AMD (ehemals ATI gekauft) und nVidia bauen überhaupt nichts. Sie "designen" sie Grafikchips. Die werden dann von einem Auftragsfertiger wie zB TSMC in Taiwan mit gewissen Lithografie-Verfahren und in gewissen Strukturbreiten gefertigt. Diese fertigen Chips werden dann an die Boardpartner geliefert, welche dann mit dem Grafikchip, mit dem VRAM, dem PCB und anderen Bauteilen die finale Grafikkarte "bauen" und verkaufen.

2.) Wie soll die "Qualität" im Bereich Gaming sein? Was definierst du als "Qualität"? Die Bildqualität von Spielen? Die ist seit der HD7000er Serie bei AMD und nVidia in etwa gleich, also eine Sorge weniger und die Frage sofort wieder vergssen! :)

3.) Allgemein besser geeignet ist gar nichts. Sonst könntest du ja generell sagen, dass AMD besser ist als nVidia oder umgekehrt.

4.) nVidia Karten sind in erster Linie teurer weil sie es sein können. Da die Leute die Karten trotzdem kaufen, warum mit dem Preis runtergehen? Sich freiwillig den Gewinn bzw die Brutto-Gewinn-Marge schmälern? Angebot und nachfrage, den Preis so hoch ansetzen wie möglich, dass noch alle Produkte verkauft werden können.
nVidia stellt aber auch mehr Leute zur Verfügung, die den Spieleentwicklern helfen, die performynce zu verbessern. Also denen zu helfen, dass das Spiel besser läuft. Dass hat natürlich nicht nur Auswirkungen auf nVidia Kartne, auch auf AMD Karten.
Böse Zungen behaupten natürlich, dass da die nVidia Leute das so deixeln, dass das jeweilige Spiel auf ansonsten gleich schnellen nVidia karten besser läuft als auf AMD.
Naja, ein MIssbrauch kann ganz zumindest nicht ausgeschlossen werden. Das und die Nutzung von nVidia exklusiven features oder Effekten, die nVidia Karten generell besser schmecken als AMD Karten, ist derzeit heiß umstritten!

5.) Das oben beschriebene. Das äußert sich so, dass zB zu Release eines Spiels, wesentlich mehr Spiele mit nVidia Karten schneller oder problemfreier laufen als auf AMD Karten. Weil nVidia im Programmcode mitgewirkt hat udn vl auch schneller angepasste Treiber herausbringt. Das sieht man dann, wenn man dann die fps ingame mit den nächsten Treibern vergleicht. Bei AMD gibts immer Anstiege und Verbesserungen, bei nVidia tut sich meist nicht mehr viel.
--> Also immer ein par Patches vom Spieleentwickler (bug fixes!!) und neue Treiber vom Hersteller abwarten, dann laufen die Spiele wie sie sollen und dann ists auch egal ob AMD und nVidia.

Die derzeitigen Architekturen sind so, dass nVidia kleinere, weil extrem um double precision beschnittene Chips verkauft, die dadurch weniger Strom verbrauchen als AMD chips, wo nichts beschnitten wurde und dadurch ach größer sind (flächenmäßig). Größere Chips = weniger passen auf eienn Siliziumwafer = weniger defektfreie Chips = Kosten teilen sich auf weniger Chips auf --> nVidias Chips kosten in der Herstellung weniger, werden aber teurer verkauft. Warum? Weil sie es können. Warum? Weil es seeeeehr viele nVidia Fanboys gibt! Die würden jede kastrierte und beschnittene Karte kaufen, egal wieviel die kostet. Feiern nVidia wie nen Helden!
Fallen einfach auf die viel presentere Werbung von nVidia rein.
Also nVidia gibt mehr Geld für PR und techniker bei Entwicklerstudios aus, und ist daher teurer. Die Chips sind günstiger. Wie genau die Kostenverteilung ist weiß niemand, aber solange sie die Chips teurer verkauft bekommen, tun sie das!

6.) Kommt darauf an, was dir wichtiger ist! Und aufs Spiel. AMD Karten sind in der regel günstiger, haben ein weit besseres Preis/Leistungsverhältnis. Sind - durch üblicherweise mehr RAM und meist früher genutzte Features im Chip - nachhaltiger, können also länger spielbare fps erzielen.
Was nVidia mit dem Treibersupport, die Leistungbetreffend anstellt, sieht man aktuell an der Performance von den Kepler Chips vs den Maxwell Chips.
Plötzlich liegen die Kepler Chips deutlich hinter den anfänglich gleich schnellen Maxwell Chips, bzw der Abstand wird größer und größer.
Dank nVidias mieser Kundenpolitik, siehe zB die GTX970 Lüge und dann darauf folgende Aussagen, bis hin zur Vorführung einer Holzattrappe (ok, schon lange her) würde ihc JETZT nichts mehr von denen kaufen.
Und weil sich bei einigen noch das längst vergangene Märchen von den schlechten AMD Treibern hält (das plappern nur stumpfe Fanboys nach, die überhaupt gar keine Ahnug haben, aber hauptsache den Mund bewegt), wird ja die tolle nVidia Unterstützung gelobt.
Aber auch nVidia hatte - gar nicht sooo lange her - einen Treiber, der bei Custom Karten dazu führen konnte, dass der Lüfter stehen blioeb und die Karte nicht abschaltete - also verglühte.
DAS hat AMD noch nie geschafft, die hatten zu Zeiten der X800/X1800/X1900 Karten durch die neue Architektur Probleme mit den treibern, aber dann nicht mehr. Da ist jetzt wieviele jahre her? Ein Jahrzehnt? Oder eineindhalb? Aber das Märchen hält sich weiterhin...

6.) gut ist wieder eigene Definitionssache. Was ist FÜR DICH ausschlaggebend? Danch kauft du dir dann deine Grafikkarte! :)


MfG
 
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
191
Benutzt Nvidia und AMD unterschiedliche Technik beim Bau ihrer Grakas?

Wie ist die Qualität im Bereich Gaming`?
Bei beiden hoch, nVidia ist ein wenig besser.
Welche ist für gaming allgemein besser geeignet?
nVidia, da fast alle nVidia nutzen.
Warum sind Nvidia Karten meistens teurer?
nVidia ist in letzter Zeit immer vor AMD gewesen. Wer erst Monate später die Leistung liefern kann muss zwangsläufig weniger dafür verlangen. Wenn AMD mal irgendwann vielleicht wieder ne bessere Karte als nVidia bringt wird diese teurer sein.
Welche Vor und Nachteile haben beide Hersteller im Bereich gaming?
Vorteil nVidia: besseres Image, höhere Verbreitung, exklusive Features wie CUDA und PhysX. Nachteil nVidia: teurer als AMD.
Wofur würdet ihr AMD oder Nvidia mehr empfehlen?
nVidia zum Zocken AMD zum Geld sparen
Was ist ausschlaggebend für eine gute Grafikkarte?
Leistung, Features, Kompatibilität, (evtl. Preis)
 

Nai

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.529
Die derzeitigen Architekturen sind so, dass nVidia kleinere, weil extrem um double precision beschnittene Chips verkauft, die dadurch weniger Strom verbrauchen als AMD chips, wo nichts beschnitten wurde und dadurch ach größer sind (flächenmäßig). Größere Chips = weniger passen auf eienn Siliziumwafer = weniger defektfreie Chips = Kosten teilen sich auf weniger Chips auf --> nVidias Chips kosten in der Herstellung weniger, werden aber teurer verkauft. Warum? Weil sie es können. Warum? Weil es seeeeehr viele nVidia Fanboys gibt! Die würden jede kastrierte und beschnittene Karte kaufen, egal wieviel die kostet. Feiern nVidia wie nen Helden!
Ist schon etwas kurios soetwas zu behaupten, da AMD seit Jahren seine DP-Performance auf Consumer-GPUs künstlich beschneidet. Bei GCN 1.2 wurde die DP-Performance sogar nicht künstlich beschnitten sondern die "DP-Einheiten" zum Teil vom DIE entfernt oder verlangsamt (kA was von beiden), damit der DIE kleiner und effizienter wird. Aber AMD-Fanboys würden auch jede beschnittene GPU kaufen. Oder eventuell ist die DP-Performance ja auch für die meisten User komplett egal. Wer weiß.
 
Zuletzt bearbeitet:

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.897
Ist schon etwas kurios soetwas zu behaupten, da AMD seit Jahren seine DP-Performance auf Consumer-GPUs künstlich beschneidet. Bei GCN 1.2 wurde die DP-Performance sogar nicht künstlich beschnitten sondern die "DP-Einheiten" zum Teil vom DIE entfernt oder verlangsamt (kA was von beiden), damit der DIE kleiner und effizienter wird. Aber AMD-Fanboys würden auch jede beschnittene GPU kaufen. Oder eventuell ist die DP-Performance ja auch für die meisten User komplett egal. Wer weiß.
Stimmt. Korrektur: AMD beschneidet weniger als nVidia.
Habe wärend des tippens an das Verhältnis von SP zu DP Leistung gedacht. Und das Verhältnis ist bei AMD immer besser als bei nVidia! :)
 
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
191
Die derzeitigen Architekturen sind so, dass nVidia kleinere, weil extrem um double precision beschnittene Chips verkauft, die dadurch weniger Strom verbrauchen als AMD chips, wo nichts beschnitten wurde und dadurch ach größer sind (flächenmäßig). Größere Chips = weniger passen auf eienn Siliziumwafer = weniger defektfreie Chips = Kosten teilen sich auf weniger Chips auf --> nVidias Chips kosten in der Herstellung weniger, werden aber teurer verkauft. Warum? Weil sie es können. Warum? Weil es seeeeehr viele nVidia Fanboys gibt! Die würden jede kastrierte und beschnittene Karte kaufen, egal wieviel die kostet. Feiern nVidia wie nen Helden!
Fallen einfach auf die viel presentere Werbung von nVidia rein.
Du beschreibst schön, warum nVidia das bessere Design hat, schlussfolgerst allerdings, dass nVidia-Käufer Fanboys sind, weil sie bereit sind für das bessere Design auch mehr zu bezahlen. Irgendwie passt das nicht ganz.
 

Nai

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.529
Stimmt. Korrektur: AMD beschneidet weniger als nVidia.
Habe wärend des tippens an das Verhältnis von SP zu DP Leistung gedacht. Und das Verhältnis ist bei AMD immer besser als bei nVidia!
Geben sich beide beim Beschneiden nicht viel. Bei Maxwell ist das Verhältnis 1/32 während es bei GCN 1.2 1/16 ist. Gemäß der inneren Kern-Architektur nehme ich aber hier an, dass ein Maxwell Kern zu DP noch gleichzeitig SP ausführen kann, während ein GNC 1.2 Kern nur entweder DP oder SP kann. Ob das stimmt müsste man mal überpüfen.

Wie dem auch sei - in beiden Fällen kann man keine performanten DP-Berechnungen auf den GPUs durchführen. DP ist mehr oder weniger nur aus Kompabilitätsgründen vorhanden. Dementsprechend finde ich auch die Diskussion, wer ist jetzt moralisch besser weil er etwas weniger beschneidet, mehr oder weniger sinnbefreit.
 

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.897
Du beschreibst schön, warum nVidia das bessere Design hat, schlussfolgerst allerdings, dass nVidia-Käufer Fanboys sind, weil sie bereit sind für das bessere Design auch mehr zu bezahlen. Irgendwie passt das nicht ganz.
Ich muss sagen, dass im Moment nVidia mit der Kombination aus Chipdesign und Treiber derzeit die Effizientere Kombination darstellt.
Die andere Seite habe ich später beschrieben, dass nVidia zB die DP performance stärker beschnitten hat, um eben die effizienteren Chips zu erhalten. kann man jetzt so oder so sehen. Da zum Spielen ja nur SP Einheiten gebraucht werden, sind nVidia Chips, wenns rein ums Zocken geht, effizienter, ja.
Das Speicherinterface ist oft so klein als möglich gehalten, dass gerade so kein Flaschenhals auftritt. AMD hingegen baut oft brav breite Speicherinterfaces und verbait auch mehr RAM. Dadurch können AMD Karten oft länger eingesetzt werden als ansonsten gleich schnelle nVidia Pendants.
Siehe GTX680/770 2GB @256Bit vs. HD7970/R9 280X 3GB @384Bit.
Erstere kackt wegen dem zu kleinen VRAM mittlerweile schon in manchen Spielen ab, wärend es mit der AMD Karte noch flüssig läuft.
Oder GTX970 3,2GB @224Bit (+ 0,5GB @32Bit) vs. R9 390 8GB. Wo die GTX970 jetzt schön langsam Probleme bekommt, wenn mehr als 3,5Gb VRAM gefüllt werden sollen. dann ruckelts nämlich, weil ein 32 Bit breites Speicherinterface bei Grakas ca vor 20 Jahren vorkam.
nVidia hats verschwiegen, die Leute sind teilweise ausgerastet, nvidia hat geschwiegen und dann, nach ca 2 Wochen doch etwas dazu gesagt, nämlich, dass sieenttäuscht sind, dass die Leute dieses Feature der zusätzlichen 0,5GB (die zu 100% nutzlos sind!!) nicht zu schätzen wissen!
Und weiterhin wird die Karte mit 4GB @256Bit beworben. Gut, 4GB hat sie ja tatsächlich, aber davon sind 3,5GB mit 224Bit angebunden, und 512MB mit frühsteinzeitlichen 32Bit.
das kann man natürlich nicht einfach zusammenzählen, aber ist halt nVidia und der nVidia Lügen PR glauben die Fanboys leider halt mehr, als der Richtigstellung, dass deren schlechte Treiber nur ein 15 Jahre altes Märchen sind!

Ich sage nicht, dass nVidia Käufer Fanboys sind. habe ihc nie und nirgends!
Aber nVidia hat insgesamt viel mehr Fanboys. Die auch noch überall ihren Blödsinn herumerzählen, vor allem das nVidia ja sooo viel besser sei und AMD nur Billigscheiss für looser ohne Geld ist usw.
Und da reichts dann echt bei solchen Aussagen!
Das ist ja schon schlimmer als bei Apple-Fanboys! Die erfreuen sich meist an ihrem iphone und halten die Klappe :)
Au0er vl in der Realen Welt herumzeigen, wie cool man ist. Das können manche, aber die meisten nicht.
Gut, die allermeisten sind auch technische Dinosaurier und können nichtmal im Netz ihre meinung kundtun, weil sie auch gar nicht wissen wie.
Aber Apple und iPhne ist und der Werbung, man hört immer von bester, weil einfachster Bedienung und gut aussehen tuts auch, also wirds von vielen, technisch unkundigen Menschen alleine schon deshalb gekauft.
Soll jetzt kein Apple bash sein, aber das ist leider Fakt.
Würde immer alle völlig aufgeklärt ein und wissen was abgeht, würde sehr sehr sehr viel Menschen mehr rein nach Preis/Leistungsverhältnis kaufen, und nicht nach Werbung oder Image, oder weils der Kollege hat etc pp.

MfG
 
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
191
Ich sage nicht, dass nVidia Käufer Fanboys sind. habe ihc nie und nirgends!
Weil es seeeeehr viele nVidia Fanboys gibt!
So wie du das geschrieben hast kommt es so rüber!


Ich muss sagen, dass im Moment nVidia mit der Kombination aus Chipdesign und Treiber derzeit die Effizientere Kombination darstellt.
Ist das nicht eine viel bessere Begründung für den höheren Preis der nVidia-Karten? Auf jeden Fall vieeeel besser als dein Fanboy-Argument

Die auch noch überall ihren Blödsinn herumerzählen, vor allem das nVidia ja sooo viel besser sei und AMD nur Billigscheiss für looser ohne Geld ist usw.
Du sagst doch selbst, dass nVidia besser ist und teurer. Rein inhaltlich geht das in exakt die gleiche Richtung.
Ergänzung ()

Das Speicherinterface ist oft so klein als möglich gehalten, dass gerade so kein Flaschenhals auftritt. AMD hingegen baut oft brav breite Speicherinterfaces und verbait auch mehr RAM. Dadurch können AMD Karten oft länger eingesetzt werden als ansonsten gleich schnelle nVidia Pendants.
Die Zielgruppe interessiert das nicht. NVidia hat also ihre Produkte besser an den Markt angepasst. Übrigens gibt es die auch immer mit doppeltem Speicher, wer da wirklch Wert drauf legt kann also problemlos Modelle mit mehr Speicher kaufen.

dieses Feature der zusätzlichen 0,5GB (die zu 100% nutzlos sind!!)
In dem Moment wo mehr als 3,5 GB belegt sind sind die 0,5 GB doch nicht nutzlos. Die sind noch immer schneller als RAM.

der nVidia Lügen PR glauben die Fanboys leider halt mehr, als der Richtigstellung, dass deren schlechte Treiber nur ein 15 Jahre altes Märchen sind!
Wer sich das mit neutralem Standpunkt ansieht erkennt viele Vorteil in den nVidia-Treibern. Beispielsweise ist Kantenglättung bei nVidia noch immer besser und stereoskopisches 3D auch. DSR bei nVidia funktioniert super, das AMD-Pendent eher nicht.

loser mit einem o
 
Zuletzt bearbeitet:

Strikerking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.316

Bei beiden hoch, nVidia ist ein wenig besser.
nVidia, da fast alle nVidia nutzen.
nVidia ist in letzter Zeit immer vor AMD gewesen. Wer erst Monate später die Leistung liefern kann muss zwangsläufig weniger dafür verlangen. Wenn AMD mal irgendwann vielleicht wieder ne bessere Karte als nVidia bringt wird diese teurer sein.
Vorteil nVidia: besseres Image, höhere Verbreitung, exklusive Features wie CUDA und PhysX. Nachteil nVidia: teurer als AMD.
nVidia zum Zocken AMD zum Geld sparen
Leistung, Features, Kompatibilität, (evtl. Preis)
Nicht dein ernst oder hab schon lange nicht so einen Müll gelesen.:kotz:
Hast wohl die grüne Brille auf.
 
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
191
Nicht dein ernst oder hab schon lange nicht so einen Müll gelesen.:kotz:
Welchen Teil meinst du?
1) Sie benutzen die gleiche Technik? Ist es nicht so, dass beide in 28nm bei TSMC produzieren lassen?
2) Die Qualität ist bei beiden hoch, bei nVidia ein wenig besser? Man könnte vielleicht über das 'wenig' streiten, aber ansonsten ist das doch Tatsache, oder siehst du es anders?
3) Das nVidia auf Grund der höheren Verbreitung besser geeignet ist? Das ist wohl kaum ein Punkt, über den man streiten kann, oder?
4) NVidia ist teurer, weil sie ihre Karten zuerst auf dem Markt haben? Das kannst du wohl nicht meinen, das ist ja doch eigentlich immer so, egal bei welchem Produkt und Hersteller.
5) Vor- und Nachteile? Die genannten Vorteile von nVidia sind korrekt, höchstens unvollständig. Möchtest du was ergänzen? Oder siehst du noch andere Vorteile von AMD?
6) Meine Empfehlung? Würdest du nicht jemandem AMD empfehlen, wenn er Geld sparen will?

Meine Argumente sind sachlich und belegbar sind, du hingegen hast gar keine. Die Schlussfolgerung liegt näher, dass du eine rote Brille auf hast.
 

Strikerking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.316
@WeissesSmarties
Ja jetzt sind deine Argumente Sachlich, aber vorher nun mal nicht.

@SSJ hast wohl ein Problem.
 
Top