• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

CoD:Modern Warfare Warzone Mikrofon wird nicht erkannt

Muqq

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
126
Hallo Zusammen,

Ich habe das Problem in Warzone, dass mein Mikrofon nicht erkannt wird. Getestet wird das in den Audio Einstellungen des Spiels mit dem Mikrofon Test im Audio Tab:

Mikrofon Test Warzone.png


Der Test zeigt keinen Ausschlag, wenn ich ihn ausführe.


Ich spiele Warzone mit zwei Freunden. Beide nutzen dafür die PS4 und haben Crossplay sowie Crossplay Kommunikation aktiviert. Ich habe mir zu dem Thema bereits diverse Videos und Artikel durchgelesen und bin langsam am verzweifeln, nachdem ich bereits mehrere Stunden für die Recherche geopfert habe.

Ich zähle einfach mal alle Punkte zu dem Thema auf, die ich bereits geprüft habe oder die dafür interessant sind:

  • Headset: HyperX Cloud II
  • Das Headset habe ich bereits auf die höchste Firmware geupdated (0010)

  • Das genannte Headset ist in den Windows Sound Einstellungen unter Wiedergabe und Aufnahme als Standardgerät eingestellt. Alle anderen Geräte habe ich komplett deaktiviert
  • In den Windows Soundeinstellungen erkennt man einen Ausschlag.
  • Ich hatte bislang keinerlei Probleme mit dem Headset. Teamspeak und Discord funktionieren einwandfrei. Selbst in den Einstellungen des Battle.net Launchers wird ein Ausschlag beim Mikrofontest angezeigt

  • In den Audio Einstellungen in Warzone ist Voice Chat natürlich enabled
  • Voice Chat Recording Mode: Open Mic
  • Open Mic Recording Threshold: 1
  • Microphone Volume: 350
  • Voice Chat Effect: No Effect

Die einzige Fehlerquelle, die mir noch einfällt, könnte die USB Soundkarte des Headsets sein. Irgendwo hatte ich dazu etwas gelesen. Ich dachte aber, dass sich das "Problem" mit dem Update der Firmware erledigt hätte.

Eventuell übersehe ich eine Kleinigkeit. Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann.

Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus,
Muqq
 
Schau mal in den Datenschutzeinstellungen von Windows. Ich habe mir das gleiche Mikro gekauft, dachte schon, dass es kaputt ist und dann bin ich rein zufällig über die Datenschutzeinstellungen gestolpert.
 
Die Datenschutzeinstellungen habe ich ganz vergessen zu erwähnen. Dort wird sogar angezeigt, dass Warzone auf das Mikrofon zugreift:

Datenschutzeinstellungen.png


Allerdings schlägt es trotzdem nicht beim Mikrofontest in Warzone aus.
 
Klinke mich mal ein, bei mir gehts auch nicht. Nur bei Cod: Alles andere geht, DIscord, TS, PUBG usw.

Allerdings ist es bei mir so das laut Datenschutzeinstellungen das letzte mal vor 2 Monaten drauf zugegriffen wurde. Weiß nur nicht warum...
 
Ganz banal gefragt: dein MIC hast du schon entmutet? Vielleicht hast du es einfach vergessen. :evillol::smokin:
 
Zitat von Ikko:
Ganz banal gefragt: dein MIC hast du schon entmutet? Vielleicht hast du es einfach vergessen. :evillol::smokin:

Wow ernsthaft...

Ja...

Nichtmal im Menü der Mikrotest geht. Aber ist schon seit dem des das Spiel gibt, hab mich damit abgefunden. Nur würds gerne mal finden woran es liegt.
 
So Captain Zufall war am Werk.

Ich habe ja nen Beyerdynamic Headset und nen USB-ModMic.

Wenn ich im Spiel, die Kopfhörer ab- und wieder anstecke, dann funktioniert das Mikrofon!

Stelle ich vom Standard Systemgerät auf das Standard Kommunikationsgerät, geht es nicht mehr, stelle ich zurück geht es auch nicht mehr.

Kopfhörer ab und wieder dran, Mikro geht.

So, wer kann mir das Verhalten erklären?^^
 
Falls dein System verschiedene Eingabegeräte besitzt, lohnt ein Versuch das andere Gerät in den Soundoptionen zu deaktivieren.
 
Zitat von sbK:
Falls dein System verschiedene Eingabegeräte besitzt, lohnt ein Versuch das andere Gerät in den Soundoptionen zu deaktivieren.

Ich wage zu behaupten das ich das schon zig mal ausprobiert habe und alles deaktiviert ist.

Entweder könnte ich mir vorstellen das es irgendwie daran liegt das es die USB Variante vom Modmic ist oder das es eventuell an der ASUS Software liegen könnte.
 
Hallo Zusammen
Auch ich habe das selbe Problem:

Ich benutze ein Astro A50 und beschreibe mein Problem auch einmal. "Das Mikrofon in Call of Duty wird nicht erkannt, das Headset allerdings schon. Es geht lediglich um die Spracherkennung im Spiel."

Folgendes habe ich getestet durchgeführt:

1. Windows
-Windows aktualisiert
-Audiotreiber aktualisiert
-Alle Sound-Geräte ausser das Headset deaktiviert
-Datenschutz-Einstellungen kontrolliert
-Audio-Test: Erfolgreich!

2. Battel-Net
-Audiogerät (Headset) bei Ausgabe sowie bei Eingabe hinterlegt
-Push To Talk ist ausgeschalten
-Audio-Test: Erfolgreich!

3. Call of Duty
-Audio-Gerät (Headset) ist bei Eingabegerät, Ausgabegerät sowie bei beidem hinterlegt
-Audio-Test: Fehlgeschlagen!

4. Headset
-Reset durchgeführt (auch wen dies beim Astro Fraglich ist, da nichts auf die Werkeinstellungen zurückgesetzt wird)
-Einstellungen angepasst
-Im Spiel ein und wieder ausgeschalten
-Im Spiel ein und wieder ausgesteckt
-Stumschaltung ist deaktiviert (Bügel unten)
-Balancing in beide Richtungen getestet
-Verschiedene Soundprofile getestet
-Dolby-Digital ausgeschalten
-Headset ist auf PC-Modus
-PS4 Modus sowie PC-Modus getestet
-Verschiedene USB-Ports getestet

5. Allgemein
-Discord funktioniert
-Andere Apps funktionieren
-Call of Duty gelöscht und neu installiert

6. Fazit
Alle Applikationen funktionieren. Überall wird mein Headset erkannt und ich kann sprechen. Berechtigung auf das Mikrofon ist meines Wissens nach erteilt (hoffe dass ich hier nichts übersehen habe da bei Datenschutz blos der Zugriff auf Battlenet erteilt ist und nicht auf Call of Duty direkt) Call of Duty wird überhaupt nicht angezeigt.

Kann mir Ihrgendjemand weiterhelfen?
 
Sicher das in Windows alle Aufnahmegerät bis auf dein Headset deaktiviert wurden? Hängt zu 99% daran :)
 
Ja, sogar mehrere Male. Habe diese immer weider hinzugefügt, da ich Sie auch immer wieder benötigte. Aber jedes Mal als ich versucht das Problem zu beheben entfernte ich Sie wieder. Der einzige Punkt wo ich mir unsicher bin ist bei den Audiotreibern. Ich hatte gerade kürzlich wieder alle Audiotreiber entfernt und dann anschliessend die Treiber von Motherboard sowie Grafikkarte heruntergeladen. Einen explizieten Audiotreiber allerdings fand ich nicht. Die deaktivierten Audiogeräte (Gerät Deinstalieren) waren auch jedes Mal nach dem neustart wieder auf dem PC drauf, ohne dass ich was gemacht hatte.
 
Geräte deinstallieren bringt nix, Geräte deaktivieren sollte helfen. Windows erkennt jedes mal nach dem Hochfahren die Audiogeräte und installiert sie wieder. Möglich das durch das mehrfache Deinstallieren ein Murx reingekommen ist? Im schlimmsten Fall Windows plätten neu installieren und schauen ob es nur mir der einen Aufnahmequelle funktioniert. Wenn ja, Geräte schuld, wenn nein dann gute Frage.....
 
Das wäre auch mein nächster Schritt. Dies versuche ich jedoch zu vermeiden da es einen grossen Aufwand macht alles wider neu zu installieren. Deinstalliert habe ich die Geräte nur ein Mal, habe aber dies auf Beiden Profilen gemacht (sicher ist sicher). Nun habe ich noch eine Vermutung auf die ich durch folgenden Eintrag gekommen bin: https://www.computerbase.de/forum/threads/warzone-mikrofon-funktioniert-nicht.2084686/

Ich habe den PC mit einem Harmon-Kardon verstärker per Aux gekoppelt. Am Verstärker ist ein (Unbelegter) Mikrofon eingang. Ich könnte mir Vorstellen, dass dadurch dieses Gerät als "Mikrofon" erkannt wird und deswegen ein Problem besteht. Werde also mal heute Abend den Stecker ziehen. Anschliessend probiere ich noch alle weiteren Kabel (HDMI, USB, etc.) abziehen sodass nur noch Maus, Keyboard, Monitor und Headset connected sind. Werde dann nochmals alle Geräte deaktivieren und anschliessend einen neustart machen. Falls dies alles nichts nützt, muss halt der PC neu aufgesetzt werden...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: b3nb0hne
Gute Idee, leider sind hier viele Spiele nicht soweit das man den Mic. Eingang wählen kann. Windows tut halt dann seinen Rest dazu, weil Gerät x als ersters Installiert wird ist es das Hauptmikro.......
 
Zurück
Top