Was tun gegen DDoS

lichtwesen1

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
44
Hallo,
ich bin es leid täglich mit DDoS - Angriffen zu attackiert werden, nun habe ich eine Frage wie man sie dagegen schützen kann.
Ich weiß man kann sich nicht komplett schützen, aber ein wenig scheinbar doch sonst wären viele webseiten tägich down.
Was benötigt man dafür wie schützt ihr euch , firewall, anbindungen etc?
Könnt ihr mir vllt angebote oder links einstellen die mir ehlfen. zb einen guten root /vserver oder eine firewall oder programme?

vielen dank fürs lesen erstmal und helfen
 

TheFameGamer

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.192
Wo wirst du mit Ddos angegriffen? hast du nen Server? was läuft da drauf?
 

Flachzange

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
483
DDoS auf einem externen Server oder auf deinen privaten Rechner? Woher weißt du, dass du DDoS-Angriffe bekommst?
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
wenn er auf Linux Läuft failban installieren
 

lichtwesen1

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
44
Hallo,
es läuft auf einen Windows vServer und ich bin mir zu 101% sicher das es DDoS Attacken sind, da ich in letzter Zeit eine menge mit ihnen zu kämpfen hatte und mich damit beaffen musste
 
A

Andreas75

Gast
gegen DDOS gibt es keinen Schutz, bzw. wenn du die Möglichkeiten hättest, würdest du nicht danach fragen;-)
 

lichtwesen1

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
44
Naja das glaub ich nicht so ganz, diese Seite schützt sich ja recht gut im Kampf gegen DDoS da ich glaube die Konkurrenz von der Site groß ist.
Außedem kenne ich viele partner die angegriffen werden und standhalten, also gibt es da schon was
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
Windows v-Server im Inet das ist sehr heikel
ansonsten kontaktiere deinen Anbieter wo der V-Server steht
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.752
Hi,

1. Überlegung: "Was tun gegen DDOS"?
2. Google : DDOS Gegenmaßnahme
3. Wiki öffnen
4. Lesen

;) Zeitaufwand: circa 5 Sekunden

VG,
Mad
 

lichtwesen1

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
44
Hi,

1. Überlegung: "Was tun gegen DDOS"?
2. Google : DDOS Gegenmaßnahme
3. Wiki öffnen
4. Lesen

;) Zeitaufwand: circa 5 Sekunden

VG,
Mad
Habe ihc, ich befasse mich damit seit wochen aber mir kommt es so vor als hätte niemand wirklich eine ahnung nicht mal die server hoster können mir helfen, falls du mir helfen könntest wäre das doch mal schön :) Aber komplette Angebote findet man da auch nicht , nur beschreibungen

Vielleicht sollte ich einfach aufgeben!
Ich versteh das nicht so unzählige SEiten die kaum downzeiten haben und keiner von ihnen ist fähig ihr geheimnis zu verraten ??:freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.752
Hi,

nicht mal die server hoster können mir helfen
Ähm...bezahlst du denn für die Leistung? Dann kannst du sie auch fordern. Wenn nicht dann musst du dich natürlich selber drum kümmern.

Und mit "Geheimnis" hat das nicht viel zu tun - die Liste an Gegenmaßnahmen abarbeiten und weiter gucken, oder hast du schon alles gemacht was auf Wiki zu finden ist?

VG,
Mad
 

BassT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
299
Hi,

gängige Methode ist IPs mitloggen, die DDoS ausführen. Diese IPs blacklisten in der Firewall. Wenn du Zugriff auf den Router und das Netz hast kannst noch Blackhole-Routing machen, aber das wird wohl bei nem V-Server nicht der Fall sein. Sollte nicht der Anbieter auch noch eine Mitverantwortlichkeit haben? Immerhin stellt er ja den Netzzugang. Der wird sicherlich auch eine Firewall betreiben, bei der man die IPs für den V-Server blacklisten kann. Oder irre ich hier?

VG
BassT
 

ice-breaker

Commodore
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.133
Du sprichst von einem DDoS? Ja was für ein DDoS denn? Wird dein Server mit mehr Banbreite zugepumpt als die Verbindung zu deinem Server überhaupt hergibt? Oder ist dem nicht so? Wenn nicht, wie kommst du auf einen DDoS In welcher Weise wirst du angegriffen? Einfach viele Anfragen auf einen Dienst, die deinen Server von der CPU- oder HDD-Leistung lahmlegen?

Bei ersterem hast du gar keine Chance, und das versteht man im Normalfall auch als DDoS. Schützen kann man sich schon davor, es gibt Firmen die dann deinen gesamten Traffic proxien und soviel Bandbreite haben, dass die nicht lahmgelegt werden können. In letzterem Fall kann man je nach Art des Angriff schon etwas machen, z.B. IP-Ranges blacklisten, den Webserver optimieren usw.

Also mehr Informationen, sonst kann dir niemand helfen.
 

emailszumir

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
64
bei den meisten Sachen die du machen könntest, wird dir höchstwahrscheinlich der Zugriff auf die passende Infrastruktur fehlen.
Andere Anbieter mit der Problemlösung zu beauftragen, wird wohl mehr kosten als der von dir gemietete v-server.

also blöde Antwort: wenn dein Anbieter nix tut und keine Änderung der Situation in Aussicht ist, dann bleibt nur umziehen. oder damit leben, was aber anscheinend keine Option für dich ist.
 

lichtwesen1

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
44
bei den meisten Sachen die du machen könntest, wird dir höchstwahrscheinlich der Zugriff auf die passende Infrastruktur fehlen.
Andere Anbieter mit der Problemlösung zu beauftragen, wird wohl mehr kosten als der von dir gemietete v-server.

also blöde Antwort: wenn dein Anbieter nix tut und keine Änderung der Situation in Aussicht ist, dann bleibt nur umziehen. oder damit leben, was aber anscheinend keine Option für dich ist.

und welcher server bietet so etwas an ? danke
 

emailszumir

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
64
auch wenn ich Gefahr laufe mit dieser Antwort absolut ins Klo zu greifen...
wenn du nicht weißt welche Anbieter dir sowas anbieten oder du das nicht selber recherchieren kannst: dann zweifel ich daran, dass du weißt was du machen mußt um eine DDOS Attacke abzuwehren/abzuschwächen.
Denn wie oben von "ice-breaker" beschrieben gibt es verschiedene Arten von DDOS und damit verschiedene Arten der Reaktion.

Du bräuchtest also wahrscheinlich einen Server und eine Firewall(dediziert) beides möglichst dick angebunden. und die kosten dafür liegen(höchstwahrscheinlich) weit über den Kosten deines vServers. Aber ohne genaueres zu wissen, ist auch diese Empfehlung mehr ein Schuss ins blaue als eine gute Empfehlung.

Ziehe mit deiner Domain, etc. um zu einem Anbieter der sich um seine Kunden kümmert. Ist wohl die einzige Möglichkeit.
Und mal so aus reiner neugierde, bei welchem Anbieter bist du zur zeit?!?
 
Top