Wasserkühlung für intel P4 2,53GHZ

D

dreamax

Gast
Hi,

würde diese wakü reichen um den obigen prozzi (is übrigens nen Northwood, der angeblich weniger abwärme erzeugt als ne 1,8er Willmate) zu kühlen?:

1x CPU-Cooler PCAT4.10 [NexXxoS Kupferkühler optional]
1x Pumpe Sicce Micra mit eingeklebter Tülle [NOVA optional]
1x Ausgleichsbehälter LS500
1x Wärmetauscher NexXxoS Extrem I 120mm
1xNB-UltraSilentFan SX2 Rev.1.2 [1850 U/min 126 m3/h]

oder sollte es doch lieber ein NexXxoS Extrem II 240mm sein?

oder bin ich mit nem luftkühler besser beraten?

oder doch ein ganz anderes wakü sys?

gibts da eig. schon gute für so 100€


mfg dreamax
 

Zook

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
16
AW: Wasserkühlung für intel P4 2,53GHZ?!

für den brauchst doch keine wasserkühlung... hab den gleichen und nen thermaltake big typoon drauf... konnte den stabil auf 2,93 GhZ übertakten und er wurde unter volllast nich wärmer als 47-48 °C... und im vergleich zu ner wakü auch noch preiswert mit 35 € ;)

musst nur mal gucken das er auf dein board passt, ich hatte keine probs mit meinem msi....

hören tut man das teil auch nich wirklich
 
Zuletzt bearbeitet:

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.520
AW: Wasserkühlung für intel P4 2,53GHZ?!

@zook
100 %
Wasserkühlung lohnt sich eh nur für Hardcore-Übertakter. Die "normalen" Luftkühler sind mittlerweile so gut, dass damit auch die dicksten "Prozessorschlachtschiffe" gut gekühlt werden können.

Bevor Du 100-150 € in nen WaKu-System investiest, lohnt sich da eher ein neues Mainboard samt Proz (Verkauf des Altsystems vorausgesetzt).

cu! sloven
 
D

dreamax

Gast
AW: Wasserkühlung für intel P4 2,53GHZ?!

das is mein 2t modding pc... :D


mein hauptrechner hat "nur" 2,2GHZ^^ aber halt AMD 64
 

<-|Chiller|->

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
976
also nen 3500+?iss des ein venice was fürn stepping?übertaktet oder orginal?(ich will viel wissen, aber ich muss auch noch viiel lernen^^)
 
Top