Weiterverkauf von Waren - Wie ist das mit Steuern?

homer092

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
491
Hallo,

wie ist das, wenn ich mich selbstständig mache z.B. als e.K. um mir ein bißchen was nebenher zu verdienen.

Angenommen ich würde z.B. bei Provider X einen Reseller-Account mieten und dann weitervermieten in kleinen Paketen.

Ich zahle z.B. 100€ / Monat inclusive Mehrwertsteuer. Jetzt verkaufe ich den Speicher für in 5 Paketen á 20€ weiter. Wie ist das mit der Steuer?

Habe ich das richtig verstanden? Ich bekomme die Steuer für die 100€ einkaufspreis zurück, also nur noch 84€ Einkaufspreis und zahle dann auf meinen Verkaufspreis 16% MwSt?.
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.959
Ganz einfach:
Du kaufst Ware für 100€ netto. Mußt dem Händler jedoch die Mehrwertsteuer zahlen, also
+16% = 116€.
Du schlägst eine Marge auf, sagen wir mal 10%, dann ist der Verkaufspreis 110€ netto.
Natürlich muß dein Käufer die Mehrwertsteuer bezahlen, also insgesamt 127,60€.
Die Differenz von 11,60€ mußt du an das Finanzamt abführen.

Falls du Geschäftsausgaben hast, können diese Umsatzsteuer verrechnet werden.
Kugelschreiber und Papier für die Rechnung kaufst du für 5€ netto, bzw. 5,80€ brutto ein.
Die 80ct kannst du vom o. g. Betrag abziehen. Du mußt also nur noch 10,80€ abführen.
 
Top