Welche Graka ist das? TD oder GT?

sternlex

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
33
Hallo zusammen,

ich hab mir gestern eine Graka bei ebay ersteigert. Der Kaufbeleg von Dez. 04 wurde beigelegt. Dort ist die Bezeichnung "ASUS V9999TD GF 6800 128 MB Retail" ausgewiesen.
Habe die Karte ohne Probleme intalliert - bekomme aber die Bez. ASUS V9999GT im Windows angezeigt. Die TD-Version hat doch einen GPU Takt von 325 MHz? Bekomme aber 350 MHz angezeigt. Wurde diese Karte gemoddet? Anbei die Werte von Everest.

Informationsliste Wert
Grafikprozessor Eigenschaften
Grafikkarte nVIDIA GeForce 6800 GT (Asus V9999GT)
GPU Codename NV40GT
PCI-Geräte 10DE / 0045
Transistoren 222 Mio.
Fertigungstechnologie 0.13u
Bustyp AGP 8x
Speichergröße 128 MB
GPU Takt 351 MHz
RAMDAC Takt 400 MHz
Pixel Pipelines 12
Textureinheiten (TMU) / Pipeline 1
Vertex Shaders 5 (v3.0)
Pixel Shaders 1 (v3.0)
DirectX Hardwareunterstützung DirectX v9.0c
Pixel Fillrate 5616 MPixel/s
Texel Fillrate 5616 MTexel/s

Speicherbus-Eigenschaften
Bustyp GDDR3
Busbreite 256 Bit
Tatsächlicher Takt 351 MHz (DDR)
Effektiver Takt 702 MHz
Bandbreite 22464 MB/s

Grafikprozessorhersteller
Firmenname NVIDIA Corporation
Produktinformation http://www.nvidia.com/view.asp?PAGE=products
Treiberdownload http://www.nvidia.com/drivers
 

Benji18

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.922
jop sieht so aus die Karte müsste eigentlich 16 Pixelpiplines haben du hast aber nur 12 verstehe ich aber nicht das du dann aber die GT bezeichnung hast :freak:
 

win.doof

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
100
Hm der GT Chip hätte 16 Pixelpipelines anstatt 12. Vielleicht nen Anzeige Fehler oder du hast nen Gt chip wo die 4 Pixelpipeline nur deaktiviert wurden.
 

Worst Phobia

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
698
Also wenn du an der Karte oder so nix gemacht hast, zB kann man im Rivatuner seine GF6800LE als Ultra erkennen lassen, und dort alles auf default steht, hat wohl dein Vorbesitzer die Karte per BIOS-Mod getunt. Denk aber mal ist wurscht weil die 25MHz mehr sind net schlimm und mehr freie Pipes haste ja auch nicht. Ist halt nur evtl. die Sache mit Garantie, die du dann eigentlich nicht mehr hast.
 

-)sangai(-xeno

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
723
diese variante von asus mit 16pp + 128mb ram ist fast baugleich mit der LE von asus, nur dass der LE eben nur 8pp hat. evtl hat er da irgendwas hingetrickst? weil 12pp wäre ein ganz normaler 6800.
 

Benji18

Commodore
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.922
eventuel hat er ein modbios draufgespielt
 

sternlex

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
33
Hallo und danke für die Antworten.

Dann geh ich mal davon aus - dass auf diese Graka ein Biosmod gemacht wurde und die Garantie deswegen flöten ist. Oder kann ich das Originalbios wieder draufspielen um die Garantie zu erhalten? Wenn ja - woher bekomm ich das passende Bios?
 

-NachtschatteN-

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.532
Sicher könntest Du das alte BIOS "zurückflashen", nur wirst Du nicht wissen, welches "das Alte" war.

Hinzu kommt, dass die Karte (aufgrund des Mods) ja bereits außerhalb der Spezifikation betrieben wurde (erhöhter Core-Takt) was sich im Garantiefall wohl nicht unbedingt als "förderlich" erweisen dürfte.


Edit:

Bei mvktech gibt's nur ein BIOS für die Asus 6800NU 128MB:Link

Also wenn, dann würde ich wohl dieses versuchen. Was mich etwas wundert, sind die 12 Pipes (laut Everest) obwohl die GPU ja als 6800GT identifiziert wird. :confused_alt:

Edit2:

Vielleicht könntest Du mal mit RivaTuner die Daten der Karte auslesen?
 
Zuletzt bearbeitet:

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.674
du kannst ja auch mal versuchen die piplines zu aktiveren mit rivatuner.
 
Top