welche neuen AMD AM3 Prozessoren noch ddr2-800 kompatibel support ?

SteveV

Ensign
Registriert
Sep. 2008
Beiträge
198
Hallo.
mein Rechner ist mit 8GB DDR2-800 ausgestattet, die ob SINN oder UNSINN quasi nix gekostet haben.
DFI am2+ Mainboard.

angenommen ich möchte von meinen amd x2 DualCore abstand nehmen und

durch einen
phenom 2 x550
oder
einen x4 940
oder
einen x4 955
ersetzen ?

je nach Quelle steht etwas von ddr2-1066 support,ddr3 sowieso
bis zu ddr2-1066 support , d.h. von ddr abwärts gesehen oder von ddr2 667 aufwärts ?=

kann ich die ddr2-800er nur mit Am2+ CPUS verwenden ? d.h. nur mit dem x4 940 ?

war bei AMD auf der HP, so richtig konnte mich keiner aufklären.

Bitte um Durchblick ;)

gruß & dank.

______________________________________________________________


Suche noctua ULNA und LNA Adapter => PN @ MARKTPLATZ!
 
Keine Sorge - wenn da DDR2-1066 RAM Support steht, dann läuft auch der 800er und 667er - ist halt eine Angabe, welche RAM Taktfrequenz maximal unterstützt wird.

Du kannst - gegebenenfalls nach BIOS - Update - alle von dir genannten CPUs auf einem AM2+ Board laufen lassen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich betreibe meinen Phenom II x3 720BE auch nur mit DDR2-800 RAM.
Stellt also kein problem dar und kostet auch nur weniger als 1% Leistung.
 
schau ggf. nochmal auf die HP von DFI ob das Board den Phenom II unterstützt.

€dit:
der leistungsunterschied zwiscen ddr2 1066 und ddr2 800 und auch CL 5 und CL4 ist messbar. aber im großen und ganzen sinds nur wenige %. also kannst du ruhig den alten ram weiternutzen.
 
also vielen Dank für die schnellen Antworten.

Das Board unterstützt quasi alle(s) - dennoch danke für den Hinweis.
daher kommt die gesamte IDEE.

Verminderung vom HT Takt erfahre ich nicht bei AM3 CPU in sockel Am2+ oder doch ?
 
Jedes AM2+ Board sollte die 2GHz HT-Takt eigentlich ohne Probleme mitmachen!
 
Zurück
Oben