welchen x2 cpu : 3800, 4200, 4400+

dayworker123

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.840
hi

grade habe ich ein wenig gesucht nach einen x2 ???? cpu für 939 sockel.
Sind sehr schwierig zubekommen .
plötzlich muss die Versandzentrale Atelco welche bekommen haben und in geizhals gestellt haben.

Zur auswahl steht aber nur 3800+ ,4200+ ,4400+ -hätte zwar gerne einen 4600+ aber habe mir schon was entschlossen sogar einen 3800+ ein zu bauen und zu übertakten

Jetzt meine frage welchen würdet Ihr nehmen von den dreien, die Preise bei atelco sind
3800 tray / 159,- .... 4200 box / 199,- ... 4400+ box /229,-

89,- würde ich wieder bekommen weil ich einen sandiego 4000+ gekauft habe , am donnerstag und in noch orginal verpackt ist.

Welcher Kern ist besser zu übertakten ?,soll ich ein toledeo nehmen ? , der 3800+ hat einen ziehmlich kleinen Multi (10) da komme ich auf max 2500 Mhz bei FSB 250
Der x2 soll den in SIG 3700+ ersetzen und der läuft schon auf 2750 Mhz .
Zalman 7700 kupfer und ein soprano gehäuse vorhanden , wie Warm werden diese dinger?
bitte um rat .....

dayworker
 
Zuletzt bearbeitet:
hi

naja , war wohl falsch !!!

es ist nur noch der 3800+ zu haben.

Also kurze frage lohnt sich ein x2 3800+ zukaufen.

Wieviel punkte schaft ein x2 3800+ normal und übertaktet in cputest von 3dm05 ,06

Mein 3700 (2750mhz) schaft in cputest 5513 ( 3dmark 05)

Denke mal das 3dm06 mehr für die x2 und dual cores optimiert wurde , ist das so?


dayworker
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei 3DM06 erzielst Du mit einem DC ein höheres Ergebnis.

Wieviele Punkte ein 3800+ erreichen kannst, liegt natürlich daran, wie gut er sich übertakten lässt. Und das ist nun mal Glückssache.
 
Zitat von dayworker123:
hi

naja , war wohl falsch !!!

es ist nur noch der 3800+ zu haben.

Also kurze frage lohnt sich ein x2 3800+ zukaufen.

Wieviel punkte schaft ein x2 3800+ normal und übertaktet in cputest von 3dm05 ,06

Mein 3700 (2750mhz) schaft in cputest 5513 ( 3dmark 05)

Denke mal das 3dm06 mehr für die x2 und dual cores optimiert wurde , ist das so?


dayworker

Warum kauft jemand eine CPU mit einem 3DMark als Kaufentscheidung? Ist nicht dein ernst, oder?

Deine jetzige CPU ist völlig ausreichend. Es sei denn du nutzt sehr rechenintensive Anwendungen, wie Videorendering etc. Spiele gibt es wenige, die vom doppelten Kern wirklich merklich profitieren. Aber du stehst ja auf Benches, dann wirst du es in den Timedemos sicherlich merken.

Mein Tip, behalte deine jetzige CPU, viel mehr Leistung wirst du mit dem X2 3800+ auch nicht erreichen. Und schon gar nicht soviel, dass sich der Kauf lohnen würde.
 
hi

danke für eure anworten .

@mctrexx
eigendlich will ich nur umrüsten weil die DC für den sockel 939 rar werden ,es ist schon schwierig sie zubekommen. Ich bin von den sanDiegos echt begeistert und sie bleiben echt noch ein wenig kühl auch wenn man sie mit 3000 und 2750 Mhz befeuert.

Und ich werden nicht auf sockel AM2 umrüsten dazu habe ich zuviel ddr400 speicher und die Performence gewinn für ddr2 ist der ganze Umrüstkram nicht wert.

--- Wobei ich auch nicht einsehe jedes Jahr eine neue Plattform zukaufen-----------


@kanan
mh dein 3800+ läuft mit 2400 Mhz und du hast 4800 punkte , laut chip
www.chip.de/artikel/c1_artikelunterseite_22824938.html?tid1=&tid2=
soll ein x2/3800 939 5000 haben und ein 4600+ 939 (2400 Mhz) 5680
---bist du sicher mit dein ergebnis ? Ich habe mit meine beiden sandiegos
5513 (3700+@2750) 5560(4000+3000)
kannste mal für mich 3dm06 nur cpu benchen dann kann ich das mal vergleichen mit sandiegos ,3dm06 ist dc optimiert.

dayworker
 
Zuletzt bearbeitet:
Spar mal lieber noch ein bißchen und kauf dir dann nen FX60 x2 2,6 Ghz. Den bekommt man locker über 3 Ghz also bei mir, ist ja Glückssache. Aber alles andere für S939 würde sich nicht mehr lohnen oder gleich auf AM2 oder C2D umsteigen.
 
So ein Käse... wie kann man nur einen Synthetischen Benchmark als Kaufentscheidung nehmen? Die dortigen Werte haben so gut wie keinen Bezug auf die Reale Spielumgebung und sind völlig Irrelevant.

Auch so eine Sinnfreie Aussage..... "Mein Tip, behalte deine jetzige CPU, viel mehr Leistung wirst du mit dem X2 3800+ auch nicht erreichen. Und schon gar nicht soviel, dass sich der Kauf lohnen würde."

Wen er den X2 3800 hat er ein deutliches LEistungsplus. Ein X2 4600 entspricht einem Core 2 Duo E6300 bei Spielen, wo ein übertakteter 3700 kaum LAnd sieht (eine gute Grafikkarte vorausgesetzt) Es gibt mittlerweile genügend Spiele die von Dualcore Profitieren, mit mehr als 20% Leistungsplus. Company of Heros Profitiert sogar zwischen 40-60% von Dualcore. Das heißt, er müsste seinen 3700 auf 3,2Ghz Takten damit er da noch Hinterher käme... und das beim Standardtakt des X2 3800. Wen er hn noch übertaktet, z.B. auf 2,4Ghz müsste er sogar seinen 3700 auf ca. 3,84Ghz übertakten um hinterher zu kommen. Das ist zwar jetzt nur ein Beispiel bei einem Spiel, aber es folgen jetzt noch genügend Spiele die einiges von Dualcore haben.
Es lohnt sich also durchaus von seinem 3700 aufzurüsten. Auch weil die minimale Fps Rate höher liegen wird, auch ohne Optimierungen. Allerdings sind selbst die Grafikkartentreiber so Optimiert das hier schon 10-15% Mehrleistung zu Buche schlagen ohne das die Anwendung optimiert sein müsste (3D Spiele)!
 
hi

der fx 60 ist sehr intressant , wobei er bei geizhals noch bei 765 gehandelt wird und bei atelco für 459 und anlieferung am 6.12 bei der versandzentale von atelco.


1. Hat deiner geschaft 3000 Mhz oder Mehr?
2. Wie warm wird dieses ding?
3. Was ist eigendlich das besondere an den FX- serie , ausser das sie teuer und 1 Mb cache haben?
4.Wieviel hast Du bezahlt wenn man mal fragen darf?


Auf Am2 will ich auf jedenfall nicht umsteigen , 939 hat nicht mal 1 Jahr gehalten , erstmal sehen wie es weiter geht. Und habe mich letztes Jahr mit ddr400 speicher eingedeckt (ebay) , keine lust auf ddr2 .
Habe Anfang des jahres 3700 sd gekauft jetzt bekommt man einen spitzen sandiego 4000+
singlecore für 89,-. Habe nur ein wenig Angst das es bald keine 939 x2 geben wird . MB sind
auch schon recht rar geworden.

dayworker
 
hi
@silverbuster
also du bist ein überzeugter x2 3800+, wie schon gesagt habe will ich nicht auf am2 in der nächsten Zeit umrüsten und dachte schau dich mal um nach ein paar x2 prozzis.

Also ich habe mir einen 4600 bestellt , ob der kommt weis ich noch nicht dann bleibt mir immer
noch der 3800+ der ein :evillol: fx 60. :evillol:

-Nur der 3800 scheint zum real takt mit 2 Ghz nicht mehr zeitgemäss zu sein , auch wenn er in anwendungen und spiele 20-40 schneller ist als mein 3700@2750 mhz.
-Eben so ist ein fx-60 der "nur" 459 kostet mit 2600 Mhz und 2*1 Mb cache noch nicht das optimale PL wenn man bedenkt das ein 4600 nur 200 Mhz darunter liegt ( ich weiss er hat kl. cache)

dayworker
 
Zuletzt bearbeitet:
Es ist schon richtig... der X2 3800 im Grundtakt ist nicht mehr ganz Zeitgemäß. Er lohnt sich auch nur wen man übertaktet.
Überzeugter X2 er bin ich nicht :p es sit nur so.. das ich der Meinung bin, jemand der noch einen Singelcore 939 hat, durchaus noch auf einen Dualcore X2 Upgrade sollte, da es sich wirklich lohnt. Bin auch von einem 3500er auf den X2 umgestiegen... und selbst unübertaktet habe ich den zweiten Kern gemerkt, seis nur beim Täglichen arbeiten.

Alternativ könntest du auch einen Opteron 175 nehmen. Die lassen sich sogar in der Regel besser übertakten. Hat zwar auch "nur" 2,2Ghz, dafür aber noch 1MB Cache pro Kern. Übertakten lässt er sich sicherlich bis 2,6Ghz, was einem FX60 entsprechen würde.

Einen FX60 würde ich nie kaufen.. der ist Schlichtweg zu teuer. Der Unterschied zwischen einem X2 4600 und einem FX60 ist folgender. Der FX60 hat 1MB Cache pro Kern, der X2 4600 512kb, auch ist der Mulitiplikator beim FX60 offen, so das er sich extrem gut zum übertakten eignet! Aber der Preis lohnt wirklich nicht. Dafür bekommst du ja schon ein Core 2 Duo System mit Board und Ram!
 
hi


aber du willst doch nicht amd abtrönig werden , nur weil inteln mal einen guten wurf gelungen ist .
Ich glaube amd führt von der schnelligkeit und den PL seit den K6 reihe , Der TB war der erste der 1 Ghz grenze geschafft hat . Das einzige was mich immoment stört ist das ewige
Plattform wechseln.
---AMD arbeitet in deutschland , naja eigendlich im Osten :evillol: ------

Aber weiter zum Thema , der 4600+ ist bestellt und kostet 208 euro , ob ich Ihn bekomme
hängt vom Händler ab. Die haben welche bestellt und sollen am 5.12 kommen ,aber schreiben kann man viel denn Papier und Monitor sind geduldig.
Wenn ich keinen mehr bekommen sollte dann vielleicht den 3800+ und im blick kann man den fx 60 ja haben ,aber ermuss noch deutlich fallen (atelco 459,-) und 2600 Mhz ist ja für den Preis auch nicht der Brüller.


dayworker
 
Ich lege keinen Wert auf Marken...... Ich kaufe das was in meinen Augen das beste Preis-Leistungsverhältniss hat und mir am besten dient. Seis von Intel, AMD oder sonst was, spielt für mich keine Rolle. Es gibt zwar Marken die ich bevorzuge, weil ich gute Erfahrungen habe, aber trotzdem lasse ich mich gerne eines besseren Belehren.

deshalb würde ich auch nie einen FX60 kaufen wen ich für das gleiche Geld auf eine bessere Plattform mit ähnlicher CPU Leistungsklasse kommen. Was in diesem Fall einem Core 2 Duo E6400 mit Board und Rams bekomme (200€ E6400, 110€ Board, 150€ 1Gb Ram)! Damit wäre ich sogar schneller als der FX60 und...der E6400 lässt sich hervorragend übertakten.

Aber wie gesagt.... wen du den X2 4600 nicht bekommen solltest, wäre ein Blick auf den Opteron nicht verkehrt.
 
Ja die 3 Ghz marke schaft er problemlos auf meinem Board habe ihn zur zeit mit 3,2 Ghz getaktet. Unter Last bei FarCry, Doom 4, Area 51 , ... voller Qualli und maximaler auflösung von 1600 x 1200 hat er ne Temp von höchstens 55 grad.

Und als Case habe ich das CoolerMaster Stacker mit 3 HDD Rahmen mit je einem 120 mm Lüfter drinne. Netzteil ist BeQuit 650 Watt SLI fähig.

480 Euro habe ich für die cpu bezahlt.

Der CPU kühler ist glaube ich Der AC Cooler Pro oder wie das dingen heißt. War zu dieser zeit der Beste den es gab oder noch gibt. Der dreht laut Bios Und Everest mit mx. 2200 seine Runden.
 
hi

ich bekomme einen 4600+ , ist heute raus gegangen.

Bin ja gespannt auf die power ,und ob er sich ein wenig übertakten lässt.

Muss ich ja dann um prime zutesten 2* öffen geht das ? Oder muss ich zwei getrennt prime pfade haben?


dayworker
 
Hi Leute,

hab die selbe Überlegung wie Dayworker123. Bei mir ist momentan ein San Diego 3700+ drin und ich denke, ich sollte den Sockel 939 noch ausnutzen, solange es noch CPUs dafür gibt.

Bei mir war die Überlegung: 4200+, 4400+ oder 4600+.
Was mir halt Kopfzerbrechen macht, ist daß der 4400 2x 1MB Level 2 Cache hat und die anderen beiden nur 2x 512kb. Weswegen ich den 4400+ bevorzugen würden.
Hier in diesem Thread hat das noch niemand in Erwägung gezogen und deswegen wollte ich euch fragen, ob das was bringt oder ob die Mhz wichtiger sind?

Der 4400+ ist meiner Meinung nach auch von der Preis/Leisung momentan am besten, da der Preisunterschied zum 4200+ nur 11 € betragen und zum 4600+ 30 €.
 
hi

das problem lag darin das ich keine lieferbaren 4400+ gesehen habe .
Aber eigendlich ist die Mhz vorzuziehen , und bei 4600+ habe ich immerhin
auch 2400 real takt wie beim sandiego 4000+ , vielleicht wäre 3000 mhz drin bei 250 Mhz fsb
aber ich glaube er nicht die dinger laufen wohl nicht so gut wie die singlecore "sandiego"

Ich habe noch einen bestellt bekommen , bei mindfaktory .Das Paket hat auch schon das
lager verlassen.
Ansonsten würde ich mich beeilen den die sandiegos werden immer günstiger und die x2 sind rar gesät.


dayworker
 
Zurück
Top