Welcher Festplattenhersteller bietet lange Garantielaufzeiten?

Bosancero

Ensign
Registriert
Feb. 2012
Beiträge
245
Ich will mir ne weitere 2TB HDD kaufen nur würde ich jetzt gerne wissen, welcher Hersteller die meiste Garantiezeit gibt?
 
5 Jahre sind wirklich klasse, damit hätte ich nicht gerechnet.
Dann schau ich mal ob ich nicht eine 2TB bei den finde.
 
Die 2TB Western Digital Caviar Black kostet halt auch dementsprechend. Die Caviar Red gibts noch mit 3 Jahren Garantie, aber soweit mir ist nur minimal günstiger als die Black.

Alternativ, vorallem als Datengrab, würde ich trotz allem eher eine günstige zb. der Green Serie holen. Die Black macht einiges mehr Lärm und Wärme.
 
qwertzuio schrieb:
Seagate bietet dir ein Jahr Garantie. Das heißt die Platte wird spätestens im 13. Monat den Geist aufgeben. Kaufe dir niemals eine Seagate.

lol was für ein Sinnvolle Aussage.
Hab meine Seagate Platten schon über 3 Jahre, laufen einwandfrei.
btw. das war noch nicht mal Thema hier und dem TE hast du echt weitergeholfen...man man
 
Für welchen Einsatzzweck?

Wenn es ums reine Speichern von Daten wie Filmen oder Musik geht würde ich diese hier nehmen.
http://geizhals.de/629487 (2 Jahre Garantie)

Natürlich gibts auch eine Caviar Black mit 2TB und dann auch 5 Jahre Garantie, aber die kostet deutlich mehr und macht dazu Lärm und verbraucht ordentlich Strom.
 
Die Garantie hilft dir auch nicht verlorene Daten wiederherzustellen und ist daher meiner Meinung nach eher zweitrangig.
 
Naja muss ehrlich zugeben, dass mir auch schon 2 Seagates kaputt gegangen sind nach ~ 2,5 Jahren während meine anderen ~15 Platten von anderen Herstellern bis jetzt alle laufen...

Das ist halt meine Erfahrung.
 
Turas schrieb:
Die Garantie hilft dir auch nicht verlorene Daten wiederherzustellen und ist daher meiner Meinung nach eher zweitrangig.

Hier wurde aber nicht nach Meinung zur Garantie gefragt sondern zu einem Hersteller bzw. Modell, bei welchem großzügig Garantie drauf ist. Insofern ist deine Antwort hier leider wenig hilfreich.

Garantie heißt nicht nur, ob der Hersteller dir die Platte bei Defekt ersetzt. Es ist auch ein wichtiger Hinweis, wie sehr der Hersteller seinen Produkten vertraut. Gibt es nur die minimal notwendige Garantie drauf, so kann man mit häufigen Defekten nach geringer Zeit rechnen. Gibt der Hersteller mehr, dann ist es ihm auch aus kostengründen daran gelegen, jene Defekte möglichst zu minimieren. Wie sonst würdest du zwischen Modellen entscheiden?

Mittlerweile haben die namhaften Hersteller von 1 wieder auf mindestens 2 Jahre Garantie gewechselt. Teilweise gibt es Modelle mit 3 Jahren oder gar 5 Jahren Garantie. Jene sind jedoch primär für Dauerbetrieb vorgesehen, was natürlich kein Nachteil für den Heimbetrieb darstellt. Jedoch werden diese auch ein wenig teurer zu erwerben sein.
 
qwertzuio schrieb:
Seagate bietet dir ein Jahr Garantie. Das heißt die Platte wird spätestens im 13. Monat den Geist aufgeben. Kaufe dir niemals eine Seagate.

wtf.
meine seagate hat <20.000 Stunden und macht ihre dienste nach wie vor einwandfrei
 
Eigentlich wollte ich eine schnelle mir kaufen (SSD oder die 3TB). Will aber eine alte ausbauen und ne neue einbauen.
300GB Ubuntu
200GB Win 7 (wird kaum genutzt)
Rest für Files.
Wichtige Sachen sind per Clound in einer ZIP Datei ;)

Daher geht es mir mehr um die Garantie aber rund 100€ für 2TB wäre in Ordnung (auch wenn ich vor einem Jahr 63€ gezahlt hab^^)
 
Solltest dir noch mal überlegen, ob du für 3 Jahre mehr Garantie 50% mehr ausgeben willst.

Vor der Flutkatastrophe und den Festplattenkartellen lag der Preis für 2TB bei ~55€. In 2 Jahren werden wir hoffentlich auch wieder dort sein. Du könntest dir dann also im Falle eines Defekts eine neue kaufen und wärst preislich nicht über den Kosten für eine mit 5 Jahren Garantie.
 
Stimmt, dann wäre das egal. Nur sollte der Preis gegen Mai wieder so sein wie damals daher meine Überlegung mit der Garantie.
 
Zurück
Oben