Welcher Router/AP als W-LAN Client?

Schlaefisch

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
88
Ich hab einen SMC 300Mbit Draft N Router und eine Draft N PCI Karte von SMC. Mit den original Antennen gab es sogut wie keinen Empfang. Nachdem ich zwei Antennen der PCI Karte durch empfindlichere ersetzt habe, kann ich mit 2-3 MB/sek kopieren. Leider bricht die Verbindung öfter mal ab und lässt sich dann auch erst nach einem Neustart wieder aufbauen.

Damit ich endlich mal eine vernünftige Verbindung bekomme, hab ich mir überlegt einen 2. AP/Router anzuschaffen, der sich als Client mit dem bisherigen Router verbindet und per LAN mit meinem PC verbunden ist.

An liebsten hätte ich einen, bei dem ich die Antennen austauschen kann, anderseits sollte man, als ich den Router damals gekauft habe möglichst Hardware vom gleichen Hersteller kaufen (Zumindest solange die Specs nichts fertig sind).

Hat jemand ein ähnliches Szenario und kann einen Router oder AP empfehlen?
 
M

miac

Gast
Wie weit liegen den Sender und Empfäger auseinander? Sind Wände dazwischen?

Irgendwann geht es eben nicht mehr, und man braucht einen Repeater.

Ich habe bei meinem System bewußt auf eine PCI Karte verzichtet und einen USB Stick genommen, den ich über ein Kabel frei plazieren kann. 1 Decke und 3 Wände schräg durch sind kein Problem.
 

RedBullFighter

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
623
NEW und echt TOP ! Link
 

Schlaefisch

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
88
Es sind nur ca. 6m, aber es ist eine, scheinbar sehr gut abschirmende, Wand dazwischen und das auch noch in einem sehr ungünstigen Winkel. Einen USB Stick habe ich auch als Fallback, da ist die Verbindung zwar stabil aber deutlich langsamer (auch SMC Draft N).

Meine Idee ist es, den Cliebt Router/AP so nah wie möglich an den Router zu bringen und dabei auch den Winkel zur Wand so zu verändern, dass das Signal möglichst im rechten Winkel durchkommt,
 
M

miac

Gast
Also 6 m ist nichts, es sei denn eine eisenarmierte Betonwand ist dazwischen.
 

Schlaefisch

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
88
Eben, deswegen denke ich auch nicht, dass ein Repeater das Richtige ist. Ich werde es jetzt mal mit einem TP-Link TL-WA901ND AP im Client-Modus versuchen.
 

Schlaefisch

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
88
Falls jemand ähnliche Probleme hat, kann ich den TL-WA901ND AP anstatt PCI Karte/USB sehr empfehlen. Die Geschwindigkeit hat sich mehr als verdoppelt!
 
Top