welches würdet ihr nehmen ?

plnemo

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
737
Zuletzt bearbeitet:

poohkilla

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
433
ich würde den sony wegen mehr ram und größere bildschirm aber wenn mobill dann den lenovo.
 

Dr.Fisch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
391
Sony hat ein wesentlich besseres Display.
Für Bildbearbeitung viel besser als das Lenovo.
Wie mein Vorredner schon sagte wenn dir die mobilität aber wichtiger ist dann Lenovo.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.409
Würde zum Thinkpad greifen.

Vor allem wegen der höheren Displayauflösung.
Zudem kannst du es auf Wunsch evtl auf XP Prof downgraden.
Und es ist nicht ganz so rießig, 16,4" ist IMHO nicht mehr mobil.
Das BluRay-Laufwerk vom Sony bringt dir bei dir Displayauflösung eh nichts.
Zudem hat das Lenovo nen Trackpoint und ein mattes Display.

Hoffe aber mal, die Tastatur und die Verarbeitung ist genauso geblieben wie bei den "alten" Thinkpads.
Ich würde aber evtl. ne onBoard-Grafiklösung wählen.

Wüßte eigentlich nicht viel, was wirklich für das Sony Vaio spricht.

@ Dr.Fisch:
Und warum sollte das Display des Sony besser sein? zumal man kaum bilder in 16:9 schießt und die Displayauflösung niedriger ist.

Und mehr RAM ist kein Grund (15 € sind ja wohl lächerlich):
http://geizhals.at/deutschland/a169027.html
 
Zuletzt bearbeitet:

-NebelWanderer-

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.998
sehe ich genauso wie poohkilla für spiele und multimedia das sony und für arbeiten(akku laufzeit) das lenovo
 

plnemo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
737
was meint ihr was von der qualität besser ist ? was hält länger ?
wie ist es mit der garantie ? beide haben 2 jahre gewährleistung ?

ist das notebook schneller mit windows xp als mit vista ?

danke für die schnellen antworten
 

Cook1e

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
363
Ich würde dir das Sony empfehlen , wegen dem tollen Display !

Dazu kommt noch der Arbeitsspeicher !

Eben wie Poohkilla schon sagte !

Ein Bekannter von mir hat das gleiche, wenn ich das Display von meinem Amilo m1420 mit dem Display vom Sony vergleiche, glaubt man , dass der Screen vom Amilo auf die unterste Stuffe gestellt ist ! Extrem hell, ist echt toll !


MfG:rolleyes:
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.409
Lenovo hat aber nur ein Jahr Garantie.
Der Shop muss idr aber 2 Jahre Gewährleistung einreichen. Die Garantieabwicklung sollte man eh immer über den Shop regeln.
Die Garantie kann aber erweitert werden.

Mit XP hast du im Normalfall ne halbe Stunde Akkulaufzeit zusätzlich.
Programme dürften ziemlich gleich schnell laufen, XP fühlt sich aber oftmals schneller an.

Wo steht eigentlich, dass das Soyny-Display toll ist? Scheinen ja schon genug Leute hier gekauft zu haben...
Oder labbert hier jeder alles dem anderen nach?
 

plnemo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
737
-
hab bissel angst dass das display des lenovo nicht gut ausgeleuchtet ist.
-
hab auch gesehen im internet dass das display eine Ausleuchtung von 357 cd/m²
beim sony hat .

kann ich eigentlich das notebook per internet bestellen und es ausprobieren
paar tage und es wieder zurückschicken ?
 

.VonYc.

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.601
Du hast 2 Wochen rückgaberecht, unbegründet. Kannst also sagen, die Farbe passt nicht zu deiner Tapete, Unterhose etc. ^^

Musst höchstens die Paketgebühr für die Rücksendung zahlen.
 

Kane60

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
743

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.596
Du hast 14 Tage Rückgaberecht, ohne Gründe nennen zu müssen.

Ich empfehle ausschließlich das Lenovo. Die Verarbeitung ist um Längen besser, die Auflösung ebenfalls. Entweder Grafiker oder Spieler. Der Spieler nimmt das "schönere" Sony.

Also wie man immer nur das Display der Sonys so loben kann. So gut sind die auch nicht. Das Lenovo hat das bessere Gesamtpaket und ist einfach qualitativ hochwertiger. Und das Beste: es ist sogar tragbar!

und beiseway:
RAM upgraden kostet ja wohl so gut wie nichts mehr. Daher sind die 3GB vom Sony auch kein wirkliches Argument.
 

Dr.Fisch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
391
Geh in einen großen Markt und schau dir den Unterschied zwischen Sony und Lenovo live an !
Da braucht man dann eh nix mehr zu sagen und vor allem Photobearbeitung braucht man ein ornliches Display ! Einfach anschauen und entscheiden.
 

plnemo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
737
hi

ist halt schwierig , weil viele keine levovos führen :(
du wärst auch für das sony ? hmm ich denke mobilität
wäre für mich gut. wird halt jeden tag mitgeschleppt das book.
 

schorti

Ensign
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
142
Wennst das Ding jeden Tag herumtragen musst würde ich auf alle fälle das Lenovo Nehmen. Wobei sich die frage Stellt bis wann du das Book brauchst. Denn Lenovo bringt auch eine neue T-Serie. Auf Lenovo.com ist diese bereits geführt.

mfg
 

plnemo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
737
ich würde auch warten wenn was besseres kommt .
 

Dr.Fisch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
391
Bitte lest doch mal das Datenblatt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Lenovo 2,9kg
Sony 3,1kg
Ich kann mir nicht vorstellen dass man den Unterschied merkt.
Ich bin kein Sony Fanboy aber ich lese Datenblätter, dass sollte man auch befor man eine Meinung abgibt.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.409
Es giht hier nicht nur um das Gewicht. Wo bitte will man ein so breites Notebook wie das Sony nutzen?
Mir scheint es hier beim Display auch eher darauf anzukommen, ob man nen Schminkspiegel oder ein mattes Display haben will.

Bilder sehen zwar auf diesen Glare-Panels schön bunt und farbig aus, ein mattes Display spiegelt die Realität aber farbgetreuer wieder. Oder warum sind sonst alle Profi-Displays matt?

Das mit dem anschauen und vergleiche ist so ne Sache. Bei den Glare-TFTs hat man das WOW-Erlebnis, wie lange dieses erhalten bleibt ist so ne Sache. Bei manchen bis zum nächsten Notebook-Kauf, bei manchen hält dieses Erlebnis keine Woche.

Der eizige Vorteil ist wohl die höhere Helligkeit, die auch nur im freien Vorteile bringt, den in Räumen sind meist alle Displays hell genug. Und genau dafür finde ich das Sony zu klobig.

Das Sony ist mit dem 16:9 Format eh eher ausschließlich auf BluRay-Filme und DVDs ausgelegt.
16:10 finde ich beim täglichen Gebrauch jedenfalls angenehmer.

Und das Sony ist wohl eher als Desktop-Replacement konzipiert,
das Lenovo steht für das alltägliche mobile Arbeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top