Wie EFI-System Partition formatieren?!

tsingtao

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
10.789
#1
hallo,

so schauts bei mir aus:


möchte windows frisch auf die maxtor installieren. auf der ist aber immer noch ne 200mb grosse efi-partition die ich mit dem disk management irgendwie nicht wegbekomme...

wenn ich über die vista-disc boote und das laufwerk auswähle sagt er mir, das windows nicht auf diesem laufwerk installiert werden kann, da es im gdp oder gpd format ist (irgendwie sowas^^)

wie bekomm ich die platte wieder hin?
 

hornile

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.204
#2
Hast vielleicht irgendwo ne Windows-XP-CD ? Damit kannst Du die in der Regel entfernen. Oder mit einem Linux, das kann meistens auch alles komplett formatieren.
 

MaverickM

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
17.841
#4
Aehm, irgendwie widersprechen sich Dein Threadtitel und der Inhalt deines Textes. Was willst Du denn nun genau? Die Partition formatieren oder die Partition löschen!?
 

tsingtao

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
10.789
#5
als ntfs formatieren und somit auch löschen...

also die platte soll eine ntfs partition bekommen...
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.357
#6
Ähm die Platte hat doch schon eine NTFS formatierung?!

Die 200MB bekommst du nicht weg, weil die automatisch (bei der Boot-Festplatte) von Windows Vista/7 erstellt wird.




cya
cr@zy
 

tsingtao

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
10.789
#7
dann weiss ich nicht worum vista mir sagt, dass es nicht auf der platte installiert werden will (=kann)....?!
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.365
#8
Die 200 MiB sind die EFI-Boot-Partition, die auf jeder GPT-Boot-Disc drauf sein müssen - im gegensatz zu GPT-Datenträgern die kein OS drauf haben.

Um auf eine GPT-Platte ionstallieren zu können, musst du den EFI-Starter der Installations-DVD starten, was automatiosch von CD startet ist der Klassik-BIOS-Starter, der natürlich GPT nicht unterstützt.

Du musst erst mit der jeweiligen F-taste in die Bootauswahl des Boards gehen, dann dort die EFI-Shell auswählen und in der EFI-Shell dann ins DVD-Laufwerk wechseln. Die Laufwerke werden am anfang angezeigt, einfach alle durchprobieren - ist meist entweder fs0 oder fs1 (die Befehlsstruktur in der EFI-Shell stimmt mit der DOS-Shell überein).

Wenn du in der DVD bist cd efi\boot\ und dort dann bootx64.efi - nur so, ausschließlich so kannst du auf GPT-Datenträger installieren und weil Apples Macs keine EFI-Shell haben, weil Apple sowas nicht unterstützen will, geht das auf Macs gar nicht. ;)

P.S.
Installationsanleitungen für die drei MSI-Boards mit EFI gibts in der EFI-Sektion des MSI-Forums.
 
Zuletzt bearbeitet:

tsingtao

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
10.789
#9
danke für deine antwort

ich habs mittlerweile schon etwas umständlicher gelöst.
über eine xp-cd gestartet. alles gelöscht und dann über vista eine partition erstellt..
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.365
#10
Ohne aus der Shell heraus die Installation mit bootx64.efi zu starten, dürftest du aber jetzt bei der Vista-Installation einen MBR-Datenträger erstellt haben, weil der Autostart des ISOs ein BIOS-Mode-Start ist, der EFI-Installer ist nur über den Shell-Aufruf erreichbar. ;)
 

tsingtao

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
10.789
#11
vista läuft auf ner anderen platte...


hab die platte um die es ging als platte zum booten eingestellt, xp per cd gestartet, gelöscht/partitioniert

dann über meine andere platte vista gestartet und den rest dann über vista gemacht
angezeigt wird mir jetzt auch nur eine partition...

passt schon irgendwie. hoffe ich^^
 
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
141
#12
Geht ganz einfach, => Start => ausführen => diskpart

Befehle:

List disk
select disk ZAHL (deiner HDD, die du formatieren möchtest)
clean
nun ist sie erstmal leer, jetzt kannst du unter "rechtsklick->Verwaltung->Datenträger" -> Laufwerk initialisieren -> dann das erste Auswählen (MBR)

nu wieder in diskpart -> select disk zahl deiner HDD
-> create partition primary
-> format fs=ntfs quick

sonst nach mal diskpart googlen
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
649
#16
Boa hier gleiche Problem - VIELEN DANK @ rawr
Ich war schon am Verzweifeln, und dann dieser Post - 1 A !!

++++
mfg
 

Brainst0rm

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
35
#17
Geht ganz einfach, => Start => ausführen => diskpart

Befehle:

List disk
select disk ZAHL (deiner HDD, die du formatieren möchtest)
clean
nun ist sie erstmal leer, jetzt kannst du unter "rechtsklick->Verwaltung->Datenträger" -> Laufwerk initialisieren -> dann das erste Auswählen (MBR)

nu wieder in diskpart -> select disk zahl deiner HDD
-> create partition primary
-> format fs=ntfs quick

sonst nach mal diskpart googlen
Obwohl der Post schon etwas älter ist und auch die Antwort von "rawr" auch spät kam, will ich dazu sagen, das es aber die hilfreichere und unkompliziertere Variante ist...

Hat alles geklappt und somit Platte wieder Windows tauglich :D ;)

Somit auch ein gratis PUSH von mir

MfG
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
740
#18
Super, auch von mir an rawr vielen Dank, habe gerade eine externe G-Tech-Platte so von der EFI-Partition befreien können.
 

1888sanne

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
12
#19
Vielen Dank rawr, ich habe von jemanden 2x2 TB Seagate Barracuda Festplatten abgekauft, diese waren in einem LaCie 2big Festplattegehäuse. Sie waren ihm zu laut, 7200rpm. Ich habe erst mal die neue Firmware CC4H aufgespielt, und siehe da, viel leiser.
Nur hatte eine Platte dieses EFI-System mit 200MB belegt, bei Windows 7 32bit Ultimate hatte ich keine Möglichkeit die Platte zu bereinigen.
Doch durch deine Anleitung bin ich weitergekommen.

Erst auf Start, alle Programme, Zubehör und auf ausführen klicken. Jetzt diskpart eingeben und auf OK klicken.
Diskpart hat sich geöffnet, Pfeilmarke blinckt, jetzt den Befehl list disk eingeben und man sieht die angeschlossenen Festplatten. Bei mir ist es Datenträger 1 der bereinigt werden muß. Neuer Befehl, select disk 1, letzter Befehl, clean.

Letzte Schritte, rechts Klick Computer, Verwaltung, Datenträgerverwaltung, Computerverwaltung öffnet sich und ein zweites Fenster, die Datenträgerinitialisierung, dort hat man die Möglichkeit MBR (Master Boot Record) oder GPT (GUID-Partitionstabelle) zu wählen. Ich habe MBR gewählt, da meine Platte nicht über 2 TB geht und nicht auf Itanium bassiert. OK angeklickt und Datenträger 1 eine Primäre Partition zugeordnet.

Beste Grüße
Dirk
 
Top