wie lange speichern Internetprovider wer wann welche IP-Adressen hatte?

grafikfreak

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
44
Guten Morgen, nach dem die VDS nun vom Tisch ist, wie handhaben das die Provider nun - wie lange werden IP Vergaben geloggt? Also welcher Nutzer wann welche IP hatte. Finde dazu leider kaum was aktuelles im inet.
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.917
Ist bei jedem Provider unterschiedlich länger als 2 Jahre sind mir aber nicht bekannt.
 

grafikfreak

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
44
Was hat es mit den angeblichen 5 Tagen bei Alice oder 7 Tagen bei der T-Com noch aufsich? (bei dyn. IPs) Diese Informationen fand ich früher (2009) mal bei heise. Zur aktuellen Lage , nach dem die VDS vom Tisch ist, ist allerdings noch nicht viel zu finden.
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.917
ka. 5-7 Tage halte ich für äußerst unwahrscheinlich zwischen 30-60 Tage ist denke ich das minimum das sie für die Rechnung brauchen.
 

grafikfreak

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
44
das mit den 7 Tagen bei der T-COM hatte ich aus diesem Articel:
http://www.dsl-basis.de/ip-speicherung-aenderung.html

Früher las ich dass es z.B. bei Alice/Hansenet angeblich sogar nur 5 Tage wären. :confused_alt: Es gab mal bei heise eine Liste dazu, aber das ist schon länger her, hatte ich anno 2008 in der CT mal gelesen.

Nun interessiert es mich wie es aktuell gehandhabt wird.
 

grafikfreak

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
44
weis denn keiner was aktuelleres dazu? Alle Infos die ich bisher dazu finden konnte waren aus 2006 - Mitte/Ende 2008 .

Nach dem nun die VDS vom Tisch ist, weis wohl keiner was genaues wie es aktuell gehandhabt wird. :( Weis in dem Zusammenhang vielleicht jemand welche Gesetze durch das Verbot der VDS im Nachhinein für nichtig erklärt wurden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Froschkönig

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.216
die rechtslage ist seit dem urteil des bundesfassungsgerichts vom 02.03.2010 unsicher.

jeder provider macht es zur zeit so, wie er es braucht oder will...
 
Top