CoD:Modern Warfare 3 Wie RadeonPro einstellen, sodass MW3 nicht mehr ruckelt?

M

MarcelThomas

Gast
Ich habe immer so Ruckler in MW3, aber ich verliere dadurch keine FPS! Ich habe VSYNC aktiviert und habe somit immer 60 FPS. Haben manche von euch das Problem auch? Wie kann ich es mit RadeonPro beheben?
 

Kartenlehrling

Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.377
Auch für die CPU ist Modern Warfare 3 keinerlei Herausforderungen. In unseren Tests mit einem Intel Core i7-2600K skaliert der Titel zwar mit der Taktfrequenz, bricht dabei aber nicht ein. So läuft das Spiel zum Beispiel mit 2,5 GHz nur um zwölf Prozent langsamer als mit 4,5 GHz, während der Performancegewinn von den standardmäßigen 3,4 GHz auf 4,5 GHz nur fünf Prozent beträgt.

Bei den Minimum-FPS sind die Schwankungen zwar größer, jedoch sind alle Werte erneut weit von einem kritischen Niveau entfernt. Die 4,5 GHz gegenüber 3,4 GHz bringen in dem Testszenario keinerlei Vorteile, während die Geschwindigkeit mit 2,5 GHz um 15 Prozent abfällt.

Mit den CPU-Kernen skaliert der First-Person-Shooter überhaupt nicht, solange mindestens zwei Rechenkerne vorhanden sind. Vier anstatt zwei CPU-Kerne steigern die Leistung nur um zwei (Durchschnitts-FPS) bis vier Prozent (Minimal-FPS).

Wenn man das glaubenschenken kann heiss es in deinem Fall für jedes Modul nur ein Thread aktivieren,
das wär das erste was ich testen würde ob es runter läuft.
Dynamische Vsync ? mal geteste und eine FPSlimiter auf 75fps zb. ?


Läuft überhaupt bei dir ein Spiel rund ? wenn ich mir deine sonstigen Postings durchlese ?
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.837
Ich habe mir mal deine Posts angesehen....

Du hast keine Ahnung von PCs und taktest/verstellst überall herum ? Dann wunderst du dich, dass es zu Komplikationen kommt ?

Lass erstmal lieber die Standardeinstellungen. Dann immer maximal eine Sache ändern, dann testen und dann weiter fortfahren...
 
Top