Wie testen Händer RAM?

[focusbiker]

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.553
Servus!

Also ich war ja heute mal direkt vom PC-Spezialist überrascht! So hatte ich mich doch schon auf längere Diskussionen mit denen eingestellt, da wurde ich aber eines besseren belehrt!

Folgendes:
Irgendwie hab ich in letzter Zeit hin und wieder mal einen Freeze gehabt, urplötzlich, ohne Fehlermeldung, sondern einfach nur ein Standbild, nix ging mehr. Naja, ist ja naheliegend, dass man beim RAM anfängt zu testen. Eine Prüfung mit Memtest hat ergeben, dass mein 256er Infineon-Riegel im Eimer war, toll, dachte ich mir, das ist gerade der, den du beim PC-Spezialist gekauft hast... Von Alternate war ich immer gewöhnt, dass die das Teil vor Ort testen und dann beim Defekt gleich was neues rausrücken, mit dieser Erwartung bin ich nicht zum PC-Spezialist gefahren.

Bin in den Laden rein, hab der Tussi kurz gesagt, dass das Teil im Eimer ist, die wollte natürlich gleich wissen, woher ich das denn wüßte (;)), naja, da hab ich das mit Memtest erklärt. Dann ist die junge Dame kurz weggangen und nach ca. 3 Minuten ist die mit einem neuen Riegelchen Corsair VS angerückt gekommen. Da war ich erstmal baff.

Entweder, die haben gar nichts getestet oder das ging so rasent schnell, dass man es kaum glauben kann. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass sich ein Händler ohne Prüfung auf die Aussage eines Kunden verlässt, der kann ja schließlich viel erzählen.

Also, geht das mit dem Überprüfen von RAM wirklich so fix? Wir wissen ja alle, wie lange Memtest manchmal braucht, um einen Fehler zu finden!
Haben Händler da irgendwelche Testsysteme, mit denen eine Diagnose derart schnell geht? Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich jeder pobelige Shop sowas dahinstellt. Bin, als ich zum PC-Spezialist gefahren bin, eher davon ausgegangen, dass ich den Speicher die nächsten vier Wochen nicht wiedersehe...
 

Stax

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
851
Ich tippe, dass die den Riegel genommen hat, äußerlich auf Beschädigungen oder verkohlte Stellen untersucht hat und dann den neuen dir gegeben hat. getestet wurde da sicher nichts...
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
Wir testen immer mit Memtest ;)
Der Kunde muss zwar warten, dafür können wir halt feststellen ob die dinger wirklich in Ordnung sind!
Die kommen dann in die Teststation und da laufen die dann ihre 20-30 Minuten!
Allerdings muss ich dazu sagen, das OEM Speicherchen manchmal auf Asus Probleme macht, und auf ASRock nicht, so viel zur "Sicherheit".
Als Teststation haben wir nen MSI Board ... das macht meistens keine Fehler, alledings im Zusammenspiel mit anderen Modulen gibts gelegentlich trotzdem Fehler - klingt komisch - ist aber so

mfg
chris
 

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.403
freu dich,das wird sicher nur Kulanz gewesen sein und evtl. dein Auftreten. Allerdings so hällt man sich die Kunden. Wieweit das nachher den Laden schädigen kann, wenn das öfter so passiert kann man nicht so genau sagen. Aber warscheinlicher ist es, daß der Speicher zum Hersteller zurück geschickt wird, getestet und falls kaputte bekommt der Laden Ersatz oder den Einkaufspreis zurück.
 

[focusbiker]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.553
Ich finde das ja toll, dass ich den RAM so schnell ausgetauscht bekommen habe, aber ich mache mir eher Sorgen um den Laden... ;)
Hab mich ja schon gewundert, dass nicht einmal der Name oder die SN des Speichers auf der Rechnung war, hätte denen, wenn ich denen was Schlechtes wollte, sonst was andrehen können...:rolleyes: So kann man doch nicht wirklich auf einen grünen Zweig kommen...:(
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
Wir machen das immer so, das wir auf die Speicher ein Garantiesiegel kleben!
Dort steht dann Lieferrant und Eintreffdatum "verschlüsselt" drauf ...
dann wissen wir genau, wo wirs einschicken müssen, wie alt der is und so weiter ...
War das bei deinem nicht der Fall? Oder war der Corsair verpackt? Wollten die nicht die Rechnung sehen? :freak:

mfg
chris
 

Twisterking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.726
Naja...... was soll man dazu sagen? o.O
Imho haben die den RAM zu 100% NICHT getestet weil das gar nicht soo schnell gehen kann! ;) :D
Ich würd mich einfach freuen das das so schnell und reibungslos funktioniert hab aber
ich geb dir schon recht, dass das ein bissl fragwürdig is wenn die alles so umtauschen! :rolleyes:
Vll sollte man denen mal sagen dass man das sonst normal net so macht aber egal! :D
Freu' dich einfach dass du jetzt wieder einen funktionierenden RAM hast! :D
 

[focusbiker]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.553
Klar, die wollte die Rechnung schon sehen. Das heißt, ich hab ihr die Rechnung samt Speicher auf den Tisch gelegt...

Selbst, wenn das mit dem Siegel so ist, kann durchaus sein, frage ich mich doch, warum die einfach den Riegel ohne Prüfung austauschen... Das ist ja echt lobenswert, aber ich hätte durchaus kein Problem damit gehabt, wenn die den Speicher eingeschickt hätten, hab ja schließlich noch einen anderen 512er Riegel im Rechner...;)

Wie gesagt, bin sonst nur den Service von Alternate gewohnt, da wird alles gleich vor Ort geprüft und im Falle eines Defektes ausgetauscht.

Nun könnte man bzw. ich natürlich sagen, hey, das ist mein einziger Riegel RAM und ich brauche den Rechner, aber dann müssten die ja alle relevanten Teile austauschen, wenn ich denke, dass sie defekt sind. Sind die da so kulant und verlassen sich auf die Angaben vom Kunden? Das öffnet doch dem Betrug Tür und Tor!

PS: Ich bin mir übrigens noch nicht so sicher, ober der RAM einwandfrei funzt, hatte eben mal wieder einen ungülitgen Speicherverweis...:(
 

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Top